Sisalschnur löst sich vom Kratzstamm

Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
Hallo,

bei Pepe´s Kratzbaum löst sich die Schnur , ich habe sie jetzt erstmal wieder rumgewickelt und verknottet.
Was macht Ihr in solch einem Fall? Ankleben oder gleich einen Ersatzstamm kaufen?
Habe schon bei ebay geschaut dort gibts Ersatzstämme zu kaufen ab 10€ aufwärts
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Was hast du denn für einen KB? Und wie alt ist er? Vielleicht kannst du ja reklamieren wenn es eine anständige Firma ist?

Bei mir waren bisher immer der ganz KB kaputt wenn sich das Sisal gelöst hat und seit wir den Petfun haben löst sich nichts mehr
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Ich habe früher bei den Clevercat-Bäumen immer gleich einen Ersatzstamm gekauft, wenn es häßlich wurde - die ganze Arbeit mit dem Neuwickeln lohnt sich nicht, finde ich.

Inzwischen haben wir Petfun - das scheint viel stabiler zu sein. Wenn Du "leidenschaftliche Krallenschärfer" hast, ist das aber auch nicht für ewig.

Ich biete hier alternativ immer noch Cat-ons und andere Materialien an. Da verteilt sich das dann ein wenig.
 
I

Imona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
364
Also ich habe zwar keinen Petfun aber ich habe Vollholzstämme und das Sisal ist geklebt. Auch hier wird das Sisal irgendwann ersetzt werden müssen, wenn es auch länger dauert als bei den billigen Stämmen. Bei mir kommt es darauf an welcher Teil des Kratzbaumes betroffen ist - bei den Stämmen ganz unten versuche ich auszubessern solange es geht (ich bin einfach zu faul den ganzen Baum zu zerlegen um den Stamm ganz unten zu ersetzen) - ist es ein Stamm weiter oben dann wird er wahrscheinlich ersetzt - allerdings werden die unteren stärker in Anspruch genommen.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Bei den verschiedenen Generationen unserer sintemaligen Plüschübel habe ich das lose Sisalseil dann einfach verknotet. An der glatten Pappe des Kratzbaumstammes hat eh kein Katz gekratzt (auf glatt standen die nicht), und es konnte sich auch keine Katze in der Sisalschlinge verfangen.

Meist war es aber so, dass sich mehrere Bestandteile des Plüschübels in Wohlgefallen auflösen wollten, und es bot sich dann ggf. an, entweder das Plüschübel umzubauen und die defekten Teile zu entsorgen, oder aber auch das komplette Teil zur BSR zu bringen (= heißt woanders Wertstoffhof).

Jaaaaaa, auch wir haben finstere Plüschübelzeiten gehabt!!!! ;))

TE, ich schlage dir vor, dass du entweder auf die Optik pfeifst und das lose Sisalteil dann erstmal verknotest, oder dass du deinen KB umbaust. Mit den Billigheimersäulen für 10 Euro ist das immer so ein Ding:
Das durchschnittliche Plüschübel hat Platten und Häuschen aus Spanplatte, also relativ gewichtige Elemente. Entsprechend müssen die Schraubverbindungen der Säulen ausgelegt sein, da die Pappe als solche das Gewicht und den Druck und Zug auf den Verbindungen nicht trägt. Ich rede hier von dem Material, das innerhalb der Pappröhre verbaut ist und in dem sich das Gewinde für die Gewindestange befindet, mit der die einzelnen Säulen vertikal verbunden werden.
Die zum Kratzbaum gehörenden Säulen sind wenigstens auf das betreffende Teil ausgelegt. Bei der dazugekauften Säule weißt du das nicht zwingend, auch wenn das Maß der Gewindestange passt.

Bei einfachen Kratzbäumen kann man auch gut umbauen (ich rede hier jetzt bewusst nicht von den total verbauten Teilen mit vier Stämmen und zig Ablagebrettern und Häuschen auf 1,50 m Höhe!) und neu kombinieren (= Kratzmöbel, die aus max. zwei Säulen bestehen und auch nicht so viele unterschiedliche Ebenen haben). Bzw. kann man den vorhandenen Kratzbaum downgraden.

LG
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
der Kratzbaum ist vom Fressnapf und den habe ich anfang des Jahres gekauft. Heute habe ich sowieso die mittlere Liegeplate abgebaut, da Pepe da nie drauf liegt, er benutzt den Baum nur zum kratzen, so hat er nun 2 längere Säulen an denen er aufrecht kratzen kann, als Freigänger hat er drausen auch noch die Möglichkeit zu kratzen;).
Obtisch stört es mich schon :( ich denke ich werde dann demnächst so eine Ersatzsäule kaufen.

Einen Beleg von dem Kauf habe ich nicht mehr und ob FN den umtauschen würde:confused: ist ja ein Gebrauchsgegenstand und dazu da das Katze sich die Krallen daran abwetzt:oops:
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Bei diesen Plüschteilen aus dem Handel kannst Du auch nicht mehr erwarten, die geben schnell nach.

Also entweder hinnehmen oder beim nächsten Mal in einen ordentlichen KB investieren. Das lohnt sich wirklich auch mit Freigängern.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
2K
infyrana
  • Fellnase2009
  • Barfen
Antworten
17
Aufrufe
9K
Antworten
7
Aufrufe
2K
schnabeltier
Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
49
Aufrufe
4K
Mitchy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben