Sind verzweifelt, Kater macht NUR ins Kinderzimmer

  • Themenstarter Baby0110
  • Beginndatum
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #61
Ich werd es lassen.
Nur weil ich schreibe wegen Abgabe, da wird man hier attackiert.

Es ist auch irgendwo verständlich, ABER wenn ich ihn wirklich abgeben wollen würde, würde ich doch hier nichts nachfragen, oder?
Habe auch geschrieben, warum ich so schnell über Abgabe denke, ist aber bei vielen Dingen so,wo ich es dann doch nicht mache. Es findet sich immer ne Lösung.
Das nächste mal überdenk ich alles bevor ich was poste.
Es war halt nur in der Verzweiflung schnell geschrieben wurden.

Die gelöschten Kommentare kann man sich auch erahnen....

Aber ich habe das schon mehrfach gelesen, wenn welche Fragen stellen, dass diese blöd angemacht werden.

Und sofort antworten konnte ich auch nicht, da ich mich auch noch um mein Sohn kümmern wollte.

Irgendwann kommt man hier auch durcheinander, habe so gut es ging dementsprechend reagiert.

Trotzdem dank ich dir und allen anderen für die Tipps.

Ich finde dir wurden schon alle hilfreichen Tipps gegeben. Nochmal zusammengefasst:
1. Urinprobe beim TA abgeben, die unter einer Stunde alt ist
2. Kinderzimmertür zu
3. 2 neue Klos anschaffen, offen, OHNE Haube und Klappe
4. Mind. 1 dieser Klos mit feiner Bentoitstreu füllen, wird diese dann häufig benutzt, noch eine so befüllen
5. Weiterhin entduften
 
Werbung:
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #62
Ich zeig dir gerne, was ich gefragt hatte und mir ist das Thema auch zu ernst, um dich zu verulken.

Ich schrieb das:

Hm. Also hast du eine Urinprobe hingebracht oder hatte der Tierarzt sie "entnommen"? Na was heißt fachchinesisch. Es wird getestet, ob Eiweiß, Leukozyten und Blut im Urin sind und wie hoch der pH-Wert ist. Ist nicht so schwer und hier gibts einige, die dir helfen können, um das zu erklären. :)
Wurde der Urin in einem Labor getestet oder mittels Teststreifen?

Es ist sehr wichtig, dass der Urin untersucht wird und ich gestehe auch, dass ich Zweifel hege, dass das passiert ist. Nimms mir nicht übel, bitte.
Ich las oft, dass Tierärzte nur mal "draufgucken" und die Katze als gesund entlassen.

Egal wie nun auch...falls der Urin nicht entsprechend untersucht wurde, ist es schwierig, zu helfen. Ich unterstütz dich gern, wenn der Urin wirklich unauffällig ist. Hab/hatte auch Pinkelkatzen.


Kein Problem. :)

Ich hatte den Tierarzt gemeint,wegen dem fachchinesisch, nicht euch.
Er hatte uns was von mikrobiologisch oder so erzählt.

Also:
Wir sind gestern hin, hatten Urin mitgehabt, er hatte sich die Katze angesehen, habe ihm dann den Urin gegeben und er ist dann ins Labor verschwunden.
Nach ner Weile kam er wieder und meinte was von mikrodings untersucht, auf meine Frage was das bedeuten soll meinte er es sei alles ok.
 
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #64
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #65
Guuut. Dann ist das ja geklärt. :smile:

Doppelpack hat alles sehr gut zusammengefasst, was du erst mal versuchen solltest. Wenn das nicht klappt, frag doch bitte nochmal nach!

Meine unsaubere Katze ist nun "sauber" und ich steh dir gern zur Seite. Man muss sich da echt erst mal "herantasten", um die Ursache zu finden.
 
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #66
Ich war auch zu voreilig mit dem schreiben mit Abgabe.
Ich bin durch negative Erfahrungen eher pessimistisch eingestellt.

Wenn ich Dickerchen ( Kosename) nämlich so ansehe, ist es unmöglich ihn abzugeben.
Er nimmt hier die halbe Couch in Beschlag, zwinkert einen an.. :pink-heart:

Es hat nur genervt wenn die Kinder das Spielzimmer nicht benutzen konnten.
Durch das entduften riecht ja nun auch nichts mehr.

Dankeschön euch allen.
 
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #67
Aber wieso nicht älter als eine Stunde?
Ich meine, wir sind zwar gleich los, wo wir ihn auf dem Klo abgepasst haben und Urin mit ner Schale auffangen konnten, aber zu uns wurde gesagt nicht älter wie 2 Stunden. :confused:
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #68
Das nächste mal überdenk ich alles bevor ich was poste.
Vor dem Schreiben nachdenken, wäre auch gut. Und einmal alle relevanten Infos sammeln und mitteilen.

Wenn nicht einmal du weißt, was untersucht wurde und wie das Ergebnis lautet, wie soll man es dann hier wissen oder dir vernünftig etwas raten?

Wenn du dich nicht erinnerst oder es nicht verstanden hast, ruf den TA an und schreib die Informationen auf.
Laß dir den Befund schriftlich geben.
Darauf hast du als zahlender Kunde ohnehin einen Anspruch.

Niemand macht hier jemand blöd an, aber niemand hat hier Zeit zu verschenken und dir alles aus der Nase ziehen, kostet halt Zeit.

Wenn du jetzt noch 10 Minuten investierst und dir dieses Tutorial zum Zitieren durchliest, kannst du auch effizienter antworten und ersparst dir und uns tausend Posts.

Mal generell: der Kater hat gerade einen WEchsel in ein neues Zuhause hinter sich, mit völlig fremden Menschen, wird von einem Kleinkind bedrängt, ist zur Zeit allein und wer weiß, was vorher gelaufen ist.
Diese Umstände allein könnten schon mal zu einem Malheur führen ..

Wäre schön, wenn man da etwas mehr Verständnis für das Tier hätte und z.B. das Kind zurückhält (warum z.B. muß es beim TA dabeisein? Das ist schon Streß genug für die Katze und dann noch ein Kind, das offenbar so nahe rankommt, daß es gekratzt werden kann - da mußt du und/oder dein Mann einfach mitdenken und vorauschauen).
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #69
Vor dem Schreiben nachdenken, wäre auch gut. Und einmal alle relevanten Infos sammeln und mitteilen.

Wenn nicht einmal du weißt, was untersucht wurde und wie das Ergebnis lautet, wie soll man es dann hier wissen oder dir vernünftig etwas raten?

Wenn du dich nicht erinnerst oder es nicht verstanden hast, ruf den TA an und schreib die Informationen auf.
Laß dir den Befund schriftlich geben.
Darauf hast du als zahlender Kunde ohnehin einen Anspruch.

Niemand macht hier jemand blöd an, aber niemand hat hier Zeit zu verschenken und dir alles aus der Nase ziehen, kostet halt Zeit.

Wenn du jetzt noch 10 Minuten investierst und dir dieses Tutorial zum Zitieren durchliest, kannst du auch effizienter antworten und ersparst dir und uns tausend Posts.

Mal generell: der Kater hat gerade einen WEchsel in ein neues Zuhause hinter sich, mit völlig fremden Menschen, wird von einem Kleinkind bedrängt, ist zur Zeit allein und wer weiß, was vorher gelaufen ist.
Diese Umstände allein könnten schon mal zu einem Malheur führen ..

Wäre schön, wenn man da etwas mehr Verständnis für das Tier hätte und z.B. das Kind zurückhält (warum z.B. muß es beim TA dabeisein? Das ist schon Streß genug für die Katze und dann noch ein Kind, das offenbar so nahe rankommt, daß es gekratzt werden kann - da mußt du und/oder dein Mann einfach mitdenken und vorauschauen).



Wir haben den Kleinen zurück gehalten.
Aber sobald wir ihn (wo das im Zimmer noch nicht gestunken hat) ins Zimmer gebracht haben, kam der Kater auch hinterher.

Heute ging das Spiel die ganze Zeit so. Natürlich rennt der Kleine dann auch wieder hinterher, sobald der Kater von alleine ankommt.

Ich nehm den Kleinen also wieder aus der Stube raus, schwupps- kommt Katerchen wieder hinterher ;)
 
B

Baby0110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
108
  • #70
Laß dir den Befund schriftlich geben.
Darauf hast du als zahlender Kunde ohnehin einen Anspruch.

Da habe ich nicht dran gedacht.

Wenn du jetzt noch 10 Minuten investierst und dir dieses Tutorial zum Zitieren durchliest, kannst du auch effizienter antworten und ersparst dir und uns tausend Posts.

Ich hoffe ich habe es gerade soweit richtig gemacht.

Mal generell: der Kater hat gerade einen WEchsel in ein neues Zuhause hinter sich, mit völlig fremden Menschen, wird von einem Kleinkind bedrängt, ist zur Zeit allein und wer weiß, was vorher gelaufen ist.
Diese Umstände allein könnten schon mal zu einem Malheur führen ..
Wäre schön, wenn man da etwas mehr Verständnis für das Tier hätte und z.B. das Kind zurückhält (warum z.B. muß es beim TA dabeisein? Das ist schon Streß genug für die Katze und dann noch ein Kind, das offenbar so nahe rankommt, daß es gekratzt werden kann - da mußt du und/oder dein Mann einfach mitdenken und vorauschauen)

Wie oben schon beschrieben, das war gerade heute ein hin und her zwischen den beiden. Ich kann den Kleinen aber nicht anleinen, und ins Zimmer zum spielen konnte er ja nicht, wegen dem Urin.

Und weil der Kleine beim Tierarzt mit war:
Ich hatte mit der Großen ein Termin und deshalb hatte mein Mann den Kleinen mitgenommen. Er kann ja wohl schlecht alleine zu Hause bleiben.

Aber ich versteh schon worauf du hinaus willst, danke :)
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #71
Hat er die Urinprobe geritzt oder in Mäulchen gegeben?

Entschuldige! Aber was so ein Schwachsinn soll erschließt sich mir gerade nicht.
Wolltest du die TE damit lächerlich machen?
Nicht gelungen. Ich finde deinen Post ziemlich lächerlich.
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #72
Entschuldige! Aber was so ein Schwachsinn soll erschließt sich mir gerade nicht.
Wolltest du die TE damit lächerlich machen?
Nicht gelungen. Ich finde deinen Post ziemlich lächerlich.

Komm knuddel mal, dass steht Dir doch besser als Frau Super-Nanny.:verschmitzt:
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
3
Aufrufe
2K
SweetGwendoline
SweetGwendoline
Jule88
Antworten
4
Aufrufe
979
Jule88
M
Antworten
10
Aufrufe
1K
M
L
Antworten
8
Aufrufe
1K
Ramses1
Ramses1
N
Antworten
11
Aufrufe
2K
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben