Sind eure Tapeten heile?

  • Themenstarter Mya
  • Beginndatum
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
  • #41
Bei uns gehen sie gelegentlich an die Tapeten trotz ausreichender Kratzmöglichkeite (über vier deckenhohe Kratzbäume sollen die sich wagen zu klagen). Gott sei Dank gehen sie nicht an meine Ledercouchgarnitur..sonst würde ich zum Tier.

Wir haben uns fürs neue Haus für Streichputz entschieden. Das ist Katzenresistent und wenig Arbeit beim Renovieren - einfach nur streichen.
 
Werbung:
M

Meli'

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.664
Alter
34
Ort
Herrenberg
  • #42
und hier das Opfer seiner Flegel-Zeit. :aetschbaetsch2:
7759211atu.jpg

Genauso sieht jede Ecke bei uns im Haus aus (und auch ein paar gerade Flächen). :rolleyes:
Hat das nach der "Flegelzeit" aufgehört? Und wenn ja, wann ist die vorbei?

Cassandra kann es nämlich nicht lassen, ihre Krallen immer mal wieder an den Wänden zu schärfen. Teilweise so übel, dass der Putz drunter schon gelitten hat. Aber was soll ich machen? Überall Kratzbretter hintackern? Ne, danke...
Sie kratzt nur, wenn wir nicht da sind (klar, sonst könnte ich ja schimpfen). Sie benutzt zwar auch die Kratzbäume, aber anscheinend fühlt sich Rauhfasertapete unendlich geil unter den Pfoten an... :rolleyes:
Chayenne macht das garnicht (Gott sei Dank).

Ich sag immer: Solange sie nicht an die Möbel gehen, ist es ok.
Im August hab ich ein paar Tage frei und werde die "Corpus Delicti" mit neuer Rauhfaser und Farbe überstreichen/reparieren. Mal sehn, wie lang das hält... :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #43
Meine gehen auch nicht an Tapeten...als sie klein ware hat jeder es so 1-3 Mal versucht, wurde von mir sofort mit "Nein" und an den KB setzen unterbunden (gleiches beim Sofa etc.) und dann waren die auch nie wieder dran. Jetzt bei den Pflegis hat das so auch super geklappt.
Das wäre auch mein totaler Horror, nicht nur, dass ich tapezieren hasse, so runtergefetze Tapeten sehen auch immer so "assig" aus (nicht angreifend gemeint).
Manche übestreichen die Tapeten doch mit Latexfarbe, das soll wohl Kratzen verhindern.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #44
Sehr tolle Frage :D
Hemmy hatte damals die zwei Monate, die er alleine war an Tapeten gekratzt, ganz klar weil er uinterfordert war...seit dem Nero da is nicts mehr...

doch jetzt fängt Nero damit an...ich muss nur noch raus finden ob er das macht weil er mich ärgern will ( ja das kann gut sein :D) oder ob er das macht, weil er einfach ein größeres Energiebündel is als Hemmy...dabei tobe ich ihn schonsehr aus...mal sehen wie sich das weiter entwickelt... :rolleyes:

Es könnte auch markierverhalten sein. Durch kratzen werden ja auch Duftstoffe freigesetzt. Lucky hat das nämlich auch angefangen, als Gremlin einzog. Vorher hatte sie mal neben der terassentür Pfote angelegt, weil sie raus wollt. Aber sonst nie.

Nach dem Einzug, ist der Flur, bis ins Schlafzimmer hin "angekratzt". Nicht dramatisch und auch nicht gleich soo sichtbar aber doch ärgerlich. Mittlerweile tut sie das nicht mehr.

Ich vermute, daß sie Gremlin klar machen wollte, daß er ausserhalb des Wohnzimmers nix zu suchen hat, naja, geht mittlerweile auch ;)
 
M

Meli'

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.664
Alter
34
Ort
Herrenberg
  • #45
Das wäre auch mein totaler Horror, nicht nur, dass ich tapezieren hasse, so runtergefetze Tapeten sehen auch immer so "assig" aus (nicht angreifend gemeint).

Hey, mach dir keine Gedanken - ich steh zu meiner Assi-Katzenlady-Wohnung. :grin: :grin:
 
klaa-mietze89

klaa-mietze89

Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
80
Ort
Frankenländle
  • #46
Also seit meine Beiden ca. 1 Jahr alt sind, hat das Flegel-Verhalten sehr nachgelassen. Also ich hab zwei Kratzbäume und um sich richtig die Krallen zu wetzen gehen sie nur dort hin. Wenn die Beiden mal an Möbel oder an den Wänden anfangen wollten, hab ich laut "NEIN" gerufen und sie jedes Mal zu ihrem Kratzbaum transportiert. An dem einem Fenster welches so schlimm aussieht konnte ich leider nicht frühzeitig eingreifen weil ich es erst mitbekommen habe, wie Fetzen am Boden lagen. Nachdem ich ihn ein paar Mal auf frischer Tat ertappt habe und ihn "weggehebelt" habe und "zur Sau gemacht" habe, hat er es jetzt gelassen. :p

Da ich meine mit 13 Wochen bekommen habe und ich Vollzeit arbeiten, hatten die Beiden zum Teil viel Zeit manche Möbelstücke in Mitleidenschaft zu ziehen. :grummel: Wenn ich zuhause war, wurde dann erzogen. :grin:

Also jetzt muss ich sagen sind die Beiden ziemlich brav geworden und lassen mein Möbel im weitesten Sinn in Ruhe. Sollten sie doch mal rückfällig werden, muss ich halt immer gleich schimpfen, damit des nicht wieder einreißt.
 

Ähnliche Themen

Koshka2
Antworten
26
Aufrufe
3K
Neokaiju
Neokaiju
mimmirocky
Antworten
8
Aufrufe
3K
JamesDoe
J
sora2oo8
Antworten
2
Aufrufe
903
sora2oo8
sora2oo8
Katzenpack
Antworten
9
Aufrufe
2K
harumi
harumi
M
Antworten
8
Aufrufe
899
Mihasmorgul
Mihasmorgul

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben