Sind eure Katzen auch so wesensverschieden?

nana83

nana83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2009
Beiträge
872
Alter
37
Ort
Bad Urach
Also nun da Diego ja eine ganz "normale":D Katze ist und sich sein Charakter deutlich zeigt ist uns aufgefallen das wir hier Tag und nacht haben- die beiden sind Charakterlich grundverschieden!

Habt ihr euch so ungleiche Päärchen (oder mehr)? Die sich aber dennoch blendent verstehen?

Mal ein paar deutliche Unterschiede:

Bailey: kein Kuschler, mag es gar nicht gestreichelt zu werden
Diego: Die Kuschelbacke schlechthin, den kriegen wir mittlerweile gar nicht mehr los

Bailey: mag es herumgetragen zu werden:confused:
Diego. ist kein so Freund davon

Bailey: frisst kaum was- hat an allem was auszusetzen und schleckt meistens nur die Soße vom Futter
Diego frisst alles was auch nur essbar ist

Bailey: ist eher ruhig und gemächlich, am Kratzbaum klettern tut sie kaum, nur drauf schlafen
Diego: geht es den halben Tag hoch und runter- runter und hoch

Bailey: liegt immer am Füßende des Bettes und da geht sie auch nicht weg, wird sie angetippt oder so. Miaut sie bze brummelt ganz komisch
Diego liegt mittlerweile bei nachtan meinem Hals und will immer gestreichelt werden

das sind mal nur ein paar Sachen da gibt es noch paar mehr und mal sehen wie sich Diego noch entwickelt
 
Werbung:
Molly+Caruso

Molly+Caruso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Dezember 2008
Beiträge
170
Alter
41
Ort
Weilheim i. OB
Ja, das ist bei mir ganz genauso, meine beiden sind auch total unterschiedlich in ihrer Art, und verstehen sich trotzdem super gut.
Mein Kater schmust gerne, meine Katze nur wenn sie es möchte.
Meine Katze ist sehr heikel beim Fressen, schleckt auch nur bevorzugt die Soße auf, mein Kater ist regelrecht verfressen. Katze läßt sich überhaupt nicht hochnehmen und tragen, mein kater schon. Kater kommt auf den Schoß, Katze haßt das wie die Pest und springt sofort wieder runter wenn ich sie doch mal hochhole. Im großen und ganzen ist meine Katze eine absolute Diva und Megazicke, mein Kater eher zugänglich und freundlich.
Dafür ist er ein wilder Feger und Molly eher die Ruhigere von beiden.
Nur wenn es darum geht Unfug zu fabrizieren, sind beide absolut gleich :verschmitzt:
 
Angel87

Angel87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2009
Beiträge
111
Alter
32
Ort
Nidda
Hey...

unsere beiden sind auch sehr unterschiedlich :

Lola : kommt nur dann zum kuscheln, wenn sie das möchte...kann auch mal 1-2 Tage dauern...
Yoshi : liegt bei jeder noch so kleinen Gelegenheit bei mir und will schmusen....

Lola : Hasst es getragen zu werden, dann faucht sie auch mal...War noch nie so ihr Ding
Yoshi : tragen? na klar, dann ist man ja bei Frauchen und das ist immer gut...

Lola : Ist wählerisch was das Essen angeht
Yoshi : würde alles fressen was ihm vor die Nase kommt...

Lola : liebt nur unseren großen Hund überalles
Yoshi : findet alle Hunde toll, wenn die mit einem schmusen

Könnte da jetzt endlos weiter schreiben ;)
 
nana83

nana83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2009
Beiträge
872
Alter
37
Ort
Bad Urach
ich finde das witzig- so unterschiedliche Tiere und doch passen sie zusammen!

Menschen die so grundverschieden wären wie unsere beiden würden wohl nie zusammenleben können!!!
 
J

*juniper*

Gast
ich hab auch so unterschiedliche Tierchen...

Donna: nicht wirklich verschmust, will nicht auf den Schoß und hochnehmen geht schon mal gar nicht
Tyler: größte Schmusebacke überhaupt, sobald ich mich auf die Couch setze, will er auf den Schoß und gestreichelt werden

Donna: verfressen, frisst eigentlich alles und schlingt, als gäbe es ab morgen kein Katzenfutter mehr, bettelt aber nicht
Tyler: isst sehr langsam und gemütlich, ist mäkelig, bettelt machmal wie ein Hund...

Donna: lässt sich nichts gefallen, wenn sie nicht will, dann will sie nicht, und Punkt!
Tyler: mit dem könnte man wohl alles machen, wenn man wollte :oops:

Donna: quietscht und faucht auch mal gerne beim Toben mit dem Kater oder wenn ich ihr (unabsichtlich) mal zu nahe komme, ist aber gar nicht nachtragend
Tyler: der Herr ist furchtbar schnell beleidigt - ein schärferes "Nein" von mir und er guckt mich Stunden nur mit dem Popo an...

Insgesamt ist der Kater eher die Zicke von beiden...:rolleyes:
 
wabigoon

wabigoon

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2008
Beiträge
1.548
Ort
Trier
Hallo,
wie schön, dass euer Diego sich so toll entwickelt hat :)

ja, ich hab auch so ein Duo zu Hause:

Paco: ein Seelchen, läßt sich hochnehmen, liegt dafür aber nicht so gerne auf meinem Schoß
Zorro: Ganzkörperkampfschmuser, liebt es, auf dem Sofa und im Bett zu kuscheln, aber wehe, ich will ihn hochnehmen :massaker:

Paco: verfressen trifft es am treffendsten. Aber bitte nur Sha und Leckerchen
Zorro: frisst in Maßen, dafür aber total gerne Oliven, Käse

Paco: Zorro darf alles
Zorro: Paco darf nur das, was Zorro möchte

Paco: liebt es, gebürstet zu werden
Zorro: bürsten ist sowas von uncool :cool:

Paco: ist mutig, probiert alles aus, schaut genau zu, was Dosi so macht
Zorro: Schisserle :D

Beide: :pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

unsere beiden sind nicht nur äußerlich sehr unterschiedlich, sondern auch vom Charakter her - und wir lieben beide abgöttisch! :pink-heart:
 
Jazzman

Jazzman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Dezember 2008
Beiträge
333
Ort
Hamburg
Hallo,

tja, bei uns ist's auch nicht viel anders :aetschbaetsch2:
Unsere beiden sind Vollgeschwister aus einem Wurf und sehr unterschiedlich.

Nami: Kuschelt mit jedem aus der Familie auf dem Schoß, auf dem Brustkorb und am liebsten IM jeweiligen Dosi...totales "Extremkuscheln" mit "Fullkontact"

Kenji: Kuschelt auch mit jedem Dosi aber auf dem Schoß und "Extremkuscheln" mit megatreteln nur bei Mama-Dosi

Nami: Wird gerne auf dem Arm rumgetragen, findet sie toll

Kenji: Findet rumtragen total ätzend

Nami: Ist beim Futter etwas...hmm...na ja, wählerisch, futtert dann aber doch das angebotene

Kenji: Frisst alles was irgendwie fressbar ist

Nami: Total agil und springt überall hoch

Kenji: Etwas ruhiger, springt nicht so gerne...nur mit Anlauf, "über 5 Ecken" und nach reiflicher Überlegung ob es sich auch lohnt

Nami: Totale Wasserratte

Kenji: Eher etwas Wasserscheu

Nami: Sehr scheu Fremden/Besuch gegenüber

Kenji: Besuch ist cool
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Meine Beiden sind auch total unterschiedlich und verstehen sich super.

Toska ist eher ruhig und gemütlich, kann sich auch einfach nur irgendwo hinsetzten und beobachten.
Lupina ist sehr aktiv, tobt und springt fast den ganzen Tag durch die Gegend, notfalls auch alleine, wenn Toska nicht mitspielt.

Toska zieht sich auch gern mal zurück in ein anderes Zimmer und will ihre Ruhe.
Lupina braucht immer Gesellschaft (entweder von mir oder Toska, am liebsten von beiden) und ist sehr anhänglich.

Toska begrüßt mich ganz stürmisch, wenn ich nach Hause komm. Sie quiekt und schnurrt wie wild und schleckt mich erstmal ausgiebig von oben bis unten ab und will ganz lange bekuschelt werden. Ansonsten will sie nur gestreichelt werden, wenn sie gerade Lust hat.
Lupina begrüßt mich nur kurz und tobt sofort wieder begeistert am Kratzbaum rum. Wenn sie sich dann wieder beruhigt hat, ist sie die totale Schmusekatze.

Toska mag nicht auf den Arm genommen werden, dafür ist bürsten OK (aber nur morgens im Bett).
Lupina lässt sich überhaupt nicht bürsten, wird aber gern auf den Arm genommen und fordert es manchmal richtig ein.

Toska ist total verfressen, immer rein damit. Für Lupina ist Fressen eher Zeitverschwendung. In der Zeit kann man sooo viel andere Sachen machen.

Lupina hat soooo eine große Klappe, Toska ist eher zurückhaltend. Wenn's drauf ankommt, ist Toska aber viel mutiger und Lupina kneift. ;)
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben