Silvester - Freigänger drinnen und allein??

*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Hallo ihr Lieben,

Folgendes:
an Silvester fahren wir nach Berlin - vom 29.12. - 03.01.13 :D
Ich freu mich sehr drauf, mach mir aber natürlich Gedanken über die 2 Fellpopos daheim.

Meine 2 sind Teilzeitfreigänger, dürfen demnach nur raus, wenn jemand zuhause ist.
Wenn wir nun die 4-5 Tage unterwegs sind, müssen sie natürlich drin bleiben. Ist mir an Silvester sowieso lieber... ;)

Meine Mama kommt einmal am Tag um sie zu versorgen (meistens wohl nachmittags), da meine kleine Schwester als noch mitgeht, werden sie auch ein bisschen bespielt und beschmust.

Da sie aber nur 1x am Tag kommt, würde ich mir noch 2 Futterautomaten besorgen, damit sie auch morgens was zum Fressen kriegen :)
Unter das Futter wird dann (wegen Silvester) noch Zylkene gemischt...

Ist der Plan so in Ordnung - noch irgendwelche Tipps??
Will nicht in Berlin hocken und mir andauernd Gedanken um die 2 machen, die werden die paar Tage ohne Freigang und andauernde Bespaßung ja ohne große Schäden überleben, oder?? :oops:
 
Werbung:
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
Teilzeitfreigänger hast Du eine Katzenklappe?Meine sind hier auch Teilzeitfreigänger aber ab den 29 Dez gehen die nur noch freiwillig morgens schnell Ihre Runde drehen so ab 5 Uhr bis zirka 11 Uhr Mittags.Schon seit Jahren.
Und ab den 30ten gar nicht mehr bis zum 2 Januar .Als würden die wissen es ist gefährlich.Da kann das Fenster noch so weit offen stehen.Das was Du vor hast ist in Ordnung aber so lange die Freiwillig raus gehen kann ja Deine Mutti mit vor die Tür.Wenn keine Katzeklappe da ist ansonsten ab den 30 Dez diese dann zu und am 2 Januar wieder auf.Meist wollen die nur mal kucken.Ich weis ja nicht wie die Knallerei bei euch so ist bei uns fangen die meist so am 25 Dez an das steigert sich dann bis zum 31 und hört meist so um den 23 Januar auf.So lange ist mein Hund auch dann wieder auf Silvesterasyl bei meinen Eltern der steckt das noch weniger weg als die Samtpfoten.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Danke für deine Antwort!

Eine Katzenklappe haben wir nicht, wir spielen die Türöffner :oops:
Sie müssten also den ganzen Tag drin bleiben, solange wir weg sind...

Die Ballerei fängt bei uns auch schon so ab dem 28.12. an, viele Kinder mit vielen Böllern in der Nachbarschaft :rolleyes:
Direkt an Silvester hab ich sie bis jetzt immer drin gelassen.
Gary hat sich das Spektakel dann interessiert vom Fenster aus angesehen und Woody saß unter'm Bett, der fand das gar nicht lustig...
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
1.697
Ort
Unterfranken
Also meine bleiben ab Silvester Vormittag drinne.

Wir trainieren momentan stundenweise Klappe zu, sonst gibt es wütendes Klappengezerre.

An Sylvester mache ich vor allem die Rolläden zu weil es ein bisschen vor Lärm schützt und die Raketen machen meinen beiden Mädels auch Angst. Die pfeifen und machen bunte Lichter.

Da ich Silvester sowieso nicht leiden kann (was soll das blöde Geknalle, für was ist das gut?) bleibe ich gerne zu Hause. Für mich ist der 31.12. kein anderer Tag als der 01.01. im neuen Jahr, eben nur neuer Tag. Ist mir egal ob 2012 oder 2013 und so.

Also ich feiere lieber wenn mir danach ist und nicht weil Silvester ist. Also letztes Jahr saß Dajamila mit großen Augen und Geknurre hinterm Bett. Emmi lag bei mir auf dem Bett, war aber Tage danach noch vollkommen schreckhaft.

Es soll ja helfen, schon mal mindestens 8 Tage vorher Zylkene zu geben.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben