Sie wollen unbedingt raus?

Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Mit ? weil ich es nicht verstehen. SamSam und Oreo sind ja Wohnungskater, sie kennen auch keinen Freigang.
Wir wohnen jetzt seit 5 Tagen im neuen Haus und vom 1. Tag an muss man höllisch aufpassen, wenn man an der Wohnungstür ist oder an der Gartentür. Sie versuchen fast jedes Mal, durchzuflutschen (in der alten Wohnung haben sie fast nie versucht ins Treppenhaus zu kommen).
Manchmal sitzen sie auch maulend an der Gartentür.

Woher kommt dieser plötzliche Freiheitsdrang? Riechen sie, dass die Umgebung hier anders ist? Können sie doch Gedanken lesen und wissen, dass sie in Zukunft raus dürfen?

Wir wollen eigentlich bis zum neuen Jahr warten. Noch hat Oreo mit seiner Ohrentzündung zu tun und SamSams geschwollener Lymphknoten ist auch noch ungeklärt, sie sind erst 7 und 8 Monate alt und wenn sie sich in ein paar Wochen eingewöhnt haben ist genau Silvester und ich will sie nicht für ne Woche raus lassen und dann wieder einige Tage einsperren müssen weil hier geböllert wird..
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Wir wohnen jetzt seit 5 Tagen im neuen Haus und vom 1. Tag an muss man höllisch aufpassen, wenn man an der Wohnungstür ist oder an der Gartentür. Sie versuchen fast jedes Mal, durchzuflutschen (in der alten Wohnung haben sie fast nie versucht ins Treppenhaus zu kommen).

In der alten Wohnung kannten sie ihr Revier, ihre Räume und die Grenzen (also Wohnungstür)
Im neuen Haus ist all das nicht bekannt und da hinter den Zimmertüren immer Neues wartet, können sie nicht wissen, dass die Wohnungstür die neue Grenze ist :)

Ich persönlich würde sehr darauf achten, dass sie keine Chance haben ins Treppenhaus zu flüchten und wenn diese Tür für sie strikt tabu ist, dann werden sie das in einigen Tagen so akzeptieren.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
Es liegt ganz einfach an der Neugier von Katzen.

Alles was neu ist, wird gründlichst untersucht.

Moment- a schrieb es ja schon: Die neuen Grenzen müssen erstmal ausgetestet und akzeptiert werden.

Einfach aufpassen, dass sie nicht raus können und das Projekt Freigang dann im nächsten Jahr in Angriff nehmen.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
In der alten Wohnung kannten sie ihr Revier, ihre Räume und die Grenzen (also Wohnungstür)
Im neuen Haus ist all das nicht bekannt und da hinter den Zimmertüren immer Neues wartet, können sie nicht wissen, dass die Wohnungstür die neue Grenze ist :)

Ich persönlich würde sehr darauf achten, dass sie keine Chance haben ins Treppenhaus zu flüchten und wenn diese Tür für sie strikt tabu ist, dann werden sie das in einigen Tagen so akzeptieren.

Hier gibts kein Treppenhaus sondern hinter der Haustür wartet gleich die große interessante Welt, ich denke das macht es für sie noch spannender!

Ich suche gerade nach einer passenden Fliegengittertür für die Terassentür, vielleicht hilft es wenn sie wenigstens schon mal wieder rausgucken können?
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich suche gerade nach einer passenden Fliegengittertür für die Terassentür, vielleicht hilft es wenn sie wenigstens schon mal wieder rausgucken können?

Es hilft den Freiheitsdrang intensiver zu machen ;)

Die Katzen sind gerade umgezogen, alles ist neu und aufregend, es ist völlig normal, dass sie jetzt aufgeputschter sind.
Das hat nichts mit "Freiheitsdrang" zu tun, zumal sie die Freiheit nicht kennen.

Wenn sie vor Silvester nicht rausgehen sollen, dann würde ich persönlich jetzt alles unterlassen, was die Neugier auf die Welt hinter den Türen reizt.
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Vielleicht geht ihr jetzt auch mehr ums Haus rum und sie sehen euch draußen im Garten? Dann merken sie vielleicht, dass das auch noch zu eurem Kernrevier gehört und wollen es halt auch erkunden.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
Es hilft den Freiheitsdrang intensiver zu machen ;)

Die Katzen sind gerade umgezogen, alles ist neu und aufregend, es ist völlig normal, dass sie jetzt aufgeputschter sind.
Das hat nichts mit "Freiheitsdrang" zu tun, zumal sie die Freiheit nicht kennen.

Wenn sie vor Silvester nicht rausgehen sollen, dann würde ich persönlich jetzt alles unterlassen, was die Neugier auf die Welt hinter den Türen reizt.

Ok das macht Sinn! Dann lassen wir die Gittertür lieber und halten eben durch bis nach Silvester.. :hmm:
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Hallo,

wenn die beiden jetzt 7 und 8 Monate sind,habt ihr ja noch ne Weile durchzuhalten. Gibt es vielleicht die Möglichkeit einen Teil der Terrasse katzensicher zu machen für die Zeit bis dahin?
Ich finde es sehr vernünftig zu warten, bis beide 1 Jahr alt sind und ich würde auch mindestens bis nach Sylvester warten, aber das ist noch echt lange...

LG
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
Als wir vor 2 Jahren umgezogen waren hatten unsere Katzen anfänglich auch so reagiert.Alles war neu und mußte erkundet werden.
Nach 1 Woche war alles wieder im Normalbereich.
Ich denke daß gibt sich bei euch auch und ist nicht unbedingt ein Zeichen daß die Nasen nach draußen wollen.
Sie müssen ja erst schauen wo ihre neuen Reviergrenzen sind.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.925
Ort
35305 Grünberg
  • #10
Wenn du noch 3 oder 4 Wochen wartest, dann können sie auch raus. Du Must nicht zwingend bis zum neuen Jahr warten, sie sind alt genug.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
Wenn du noch 3 oder 4 Wochen wartest, dann können sie auch raus. Du Must nicht zwingend bis zum neuen Jahr warten, sie sind alt genug.

Unter einem Jahr sollten Katzen noch nicht raus, sie sind noch zu unbedarft und können Gefahren noch nicht gut einschätzen.
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #12
Wenn du noch 3 oder 4 Wochen wartest, dann können sie auch raus. Du Must nicht zwingend bis zum neuen Jahr warten, sie sind alt genug.

Sie sind auch in 4 Wochen noch nicht alt genug!

Eigentlich sollten Kitten bis zum Alter von einem Jahr gar keinen Freigang haben.

Auf jeden Fall ist es sehr vernünftig, zumindest noch bis nach Silvester abzuwarten.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #13
Wenn du noch 3 oder 4 Wochen wartest, dann können sie auch raus. Du Must nicht zwingend bis zum neuen Jahr warten, sie sind alt genug.

Alt genug sind sie noch nicht.

Ich persönlich würde bis nach Silvester warten, um ihnen den FG dann halbwegs stressfrei anzugewöhnen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.925
Ort
35305 Grünberg
  • #14
Das ist völlig überzogen. Selbstverständlich können kastrierte Katze auch unter einem Jahr raus. Katzen und entsprechendes Umfeld sind natürlich entscheidend.
Keine Katze muss ein ganzes Jahr in der Wohnung hocken. Und nein, sie sind mit einem Dreiviertel Jahr auch nicht mehr zu unbedarft. Man kann es wie alles übertreiben.
 
L

lines

Gast
  • #15
Das ist völlig überzogen. Selbstverständlich können kastrierte Katze auch unter einem Jahr raus. Katzen und entsprechendes Umfeld sind natürlich entscheidend.
Keine Katze muss ein ganzes Jahr in der Wohnung hocken. Und nein, sie sind mit einem Dreiviertel Jahr auch nicht mehr zu unbedarft. Man kann es wie alles übertreiben.

Das sehe ich auch so!
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #16
Also erstmal einen Teil des Gartens sichern war auch unsere favorisierte Option aber wir haben alle Möglichkeiten durchgeplant und nichts davon klappt ohne größere bauliche Veränderungen...
Leider ist halb auf der Terrasse ein doofes Hochbeet, das soll zwar eh weg aber bis wir damit durch sind ist eh schon Silvester :(

Vom Gefühl her würde ich sagen sie könnten vom Alter her schon raus (bin ja ganz froh zu sehen dass sie hier auch Fremden gegenüber vorsichtiger sind) aber wie gesagt, ein paar Wochen Freigang und dann gleich über Silvester wieder einige Tage einsperren find ich doof und ist mir auch zu riskant..
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #17
Wenn du noch 3 oder 4 Wochen wartest, dann können sie auch raus. Du Must nicht zwingend bis zum neuen Jahr warten, sie sind alt genug.

sie sind in 3 bis 4 Wochen nicht alt genug. Sie sollten mindestens 1 Jahr alt sein. Ich verstehe nicht wieso du das so für richtig hälst? Haben da all die, die immer schreiben das sie 1 Jahr alt sind etwa unrecht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #18
Sheltiecat
lass sie bitte nicht raus bevor die Jüngste 1 Jahr alt ist. Die neue Wohnung müssen sie auch erst 6-8 Wochen als ihr Zuhause annehmen.

Katzen orientieren sich auch an vielen Geräuschen der Umgebung. Das braucht auch seine Zeit.
Dann ist es Winter wenn sie soweit sind. Ich kann mir vorstellen das sie auch noch nicht das perfekte Winterfell entwickelt haben.

Kommt also darauf an wie kalt es dann ist und nass. Wenn sie sich dann verlaufen wird es eventuell zu starken Unterkühlungen kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #19
Sheltiecat
lass sie bitte nicht raus bevor die Jüngste 1 Jahr alt ist. Die neue Wohnung müssen sie auch erst 6-8 Wochen als ihr Zuhause annehmen.

Katzen orientieren sich auch an vielen Geräuschen der Umgebung. Das braucht auch seine Zeit.
Dann ist es Winter wenn sie soweit sind. Ich kann mir vorstellen das sie auch noch nicht das perfekte Winterfell entwickelt haben.

Kommt als darauf an wie kalt es dann ist und nass. Wenn sie sich dann verlaufen wird es eventuell zu starken Unterkühlungen kommen.

Zustimm .
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #20
Das ist völlig überzogen. Selbstverständlich können kastrierte Katze auch unter einem Jahr raus. Katzen und entsprechendes Umfeld sind natürlich entscheidend.
Keine Katze muss ein ganzes Jahr in der Wohnung hocken. Und nein, sie sind mit einem Dreiviertel Jahr auch nicht mehr zu unbedarft. Man kann es wie alles übertreiben.

Normale, gesunde Kitten sind sehr verspielt und unfassbar neugierig. Sie interessieren sich für alles, sind fasziniert von allem, was sich bewegt und lassen sich dadurch sehr schnell ablenken. Ein Schmetterling, ein herumwehendes welkes Blatt, ein Vögelchen o. ä. lassen sie alle Vorsicht vergessen. Sie rennen einfach hinterher, ohne auf eventuelle Gefahren zu achten. Und so kann es leider schnell passieren, dass sie überfahren werden, in ein tiefes Erdloch fallen oder anderweitig zu Schaden kommen.

Deshalb erleben viele Kätzchen, die zu früh rausgelassen wurden, nicht einmal ihren 1. Geburtstag!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Sheltiecat
Antworten
0
Aufrufe
2K
Sheltiecat
Sheltiecat
I
Antworten
14
Aufrufe
2K
Momenta
M
Claudine*
Antworten
17
Aufrufe
383
Cat_Berlin
Cat_Berlin
N
2
Antworten
25
Aufrufe
10K
tokaroma
tokaroma

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben