Sie schreit und schreit...argh :(

J

*Jayne*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
2
Hallo zusammen,


ich lese hier schon lange mit,konnte schon sehr viel für mich mitnehmen und nun ist es an der Zeit,das ich mich hilfesuchend an Euch wende.

Ich habe 3 Fellnasen.2 Kater und eine Katze(alle kastriert,ziemlich genau 3 Jahre alt)Sie verstehen sich sehr gut und bisher läuft alles super.
Seit 3 Tagen "schreit" meine Jayne ständig.Nachts steht sie vorm Schlafzimmer,kratzt an der Tür und schreit.Das hat sie in den 3 Jahren noch nie getan,es sei denn,wir haben am Wochenende länger geschlafen und ihr ging das zu lange:rolleyes:
Wann immer man an ihr vorbeiläuft,sie anschaut oder anspricht schreit sie einen regelrecht an.Auch wenn alles ruhig ist,wie jetzt gerade,sitzt sie in der Küche und "schreit".Es ist ein tieferes,kehliges Schreien,das ich bisher eigentlich als Rufen interpretiert habe.Zumindest kamen die 2 Kater immer brav angedackelt wenn sie diese Laute von sich gab und dann war auch immer Ruhe.
Verändert hat sich nichts,die beiden Katerchen sind absolut gechillt wie sonst auch und lassen sich von Jayne auch nicht aus der Ruhe bringen.
Jayne ist schon eher ein kommunikatives Kätzchen,aber so wie es jetzt läuft ist es absolut seltsam und deutlich mehr als sie sonst so von sich gibt.Vor allem weiß ich partout nicht was genau sie will.
Heute nacht hab ich sie mit ins Schlafzimmer genommen,was ich sonst nie tue,aber sie war so penetrant und hat mir meinen Schlaf geraubt und sogar meinen Sohn geweckt.Im Schlafzimmer war dann auch Ruhe,sie lag neben mir und hat geschlafen.
Ich hab schon geschaut,ob sie vielleicht Hunger hat,Durst hat,ob sie einfach nur Liebe braucht,spielen will,aber alles nützt nichts.Sie lässt sich bekuscheln,bespielen,und schreit kurz darauf wieder rum.
Habt ihr vielleicht eine Idee,warum sie so drauf sein könnte?
Die Kleine macht uns nämlich ganz schön fertig:D
 
Werbung:
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2010
Beiträge
396
Guten Morgen,

das ist bei mir mit meiner Krümel auch so :mad:
Unsere Flauschi pennt im Bett und Krümel plärrt ständig..
fressen - will sie nicht
spielen - gerne nur dann no aufgekratzter
schmusen - kurz, dann wieder rumlaufen und plärren..
gesund - sonst verhält sie sich ganz normal
taub - sie hört hervorragend (wenn sie will)

also ich bin auch auf eine eventuelle Lösung gespannt :)

LG
 
J

Jenni79

Gast
Hallo Jayne

Mhm gesund ist sie? ALso Schmerzen können absolut sicher ausgeschlossen werden?
Ich les hier manchmal das taube Katzn so chreien aber taub ist sie ja nicht ?!
 
P

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
9.484
Meine erste Vermutung ging auch Richtung Taubheit.
Vielleicht mal beim Arzt durchchecken lassen?
Und auch checken lassen ob sie nicht doch Schmerzen irgendwo hat?
 
J

*Jayne*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
2
Hallo Jayne

Mhm gesund ist sie? ALso Schmerzen können absolut sicher ausgeschlossen werden?
Ich les hier manchmal das taube Katzn so chreien aber taub ist sie ja nicht ?!

Wegen der Schmerzen:
Sie ist bis jetzt ganz normal(von der Schreierei abgesehen)ich hab sie trotzdem zum TA gebracht,weil ich das mal abklären wollte.Er hat Fieber gemessen,abgetastet,Ohren und Mäulchen unter die Lupe genommen und Blut entnommen.Alles war einwandfrei wurde mir am Telefon gestern gesagt.Müsste vielleicht nach was bestimmten gesucht werden?
Taub ist sie auch nicht,sie ist immer die erste,die hört,wenn ich das Nafu in der Küche ausm Schrank hole und kommt dann direkt angesprintet.
:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Simba.es
Antworten
5
Aufrufe
352
biveli john
biveli john
Ingrimmsch
Antworten
16
Aufrufe
3K
Ingrimmsch
Ingrimmsch
Flautinchen
Antworten
17
Aufrufe
589
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben