Sie macht überall hin

  • Themenstarter Max&Rike
  • Beginndatum
M

Max&Rike

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2013
Beiträge
4
Guten Mittag,

wir sind ratlos. Meine Freundin zog vor 4 Monaten mit ihren Katzen (Geschwister) bei uns ein. Zu Anfang war alles okay, wir haben zwei Katzenklos und eine 70qm 3 Zimmer Wohnung mit Balkon. Sie dürfen überall hin und die Klos werden nach jedem Geschäft gesäubert.

Es fing etwa vor 2 Monaten an, als ich im Urlaub war. Sie setzte sich bei meiner Freundin Abends auf die Bettdecke, als sie am Computer arbeitete und pinkelte darauf. Einfach so. Danach waren wir mit ihr beim Arzt und ließen sie checken, ist alles okay. Keine Nierenprobleme oder ähnliches, also gefällt ihr irgendetwas nicht. Wir verstehen jedoch einfach nicht was.

Abends müssen beide aus dem Schlafzimmer, da sie zu aktiv sind und uns wachhalten Nachts, jedoch haben sie noch das Wohnzimmer, die Küche und den Balkon. Das Wohnzimmer ist mittlerweile auch relativ ihr Zimmer geworden. Sie fühlen sich, denken wir, auch wohl und schmeicheln uns, bekommen regelmäßig Fressen und mehr als genug Streicheleinheiten.

Gestern kam meine Freundin von der Arbeit nach Hause und ich umarmte sie gerade in ihrem Zimmer, da sprang die Katze in die offene Schubblade neben uns und pinkelte einfach hinnein. Einfach so. Da ich nicht durchgreifen darf, sollte ich es ignorieren. Die Katzen ging dann einfach wieder.

Heute morgen kam ich dann ins Wohnzimmer und wollte Mails checken, wurde mein Bürostuhl mit meinen Klamotten vollgepisst. Ich bin tierisch sauer und ratlos. Sie macht es einfach wahllos. Sie hat alle Bettdecken vollgepisst, alle Kopfkissen, Teppiche und meine alte Matratze (Hochbett). Komischerweise lässt sie die Kissen auf der Couch in Ruhe (noch).

Wir haben Feliway ausprobiert. Mehrere Katzenklos usw pp. Verschiedene Futter und hatten sie auch schon bei den Eltern meine Freundin und dort macht sie es nicht, dort pinkelt sie nirgendwo hin. Wir wissen nicht was wir mit ihr noch tun sollen.

Zur Vorgeschichte bzgl Katzen. Ich selbst bin mit Katzen großgeworden, jedoch mit Freigängern und meine Freundin arbeitet seit ihrem 14 Lebensjahr im Tierheim und hat unsere Beiden sogar groß gezogen.

Vielleicht könnt ihr uns helfen. Danke schonmal für eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Max&Rike

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2013
Beiträge
4
Hoi,

bitte Fragebogen ausfüllen: http://www.katzen-forum.net/unsauberkeit/15126-fragebogen-unsauberkeit.html
PS: Frage die Mods mit dem roten Dreieck, unten links, ob sie Deinen Beitrag nicht in die Rubrik Unsauberkeit verschieben können,

Dankeschön und hier der Fragebogen:

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Tilda
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein): Ja
- wann war die Kastration: k/a
- Alter: 1 1/2 Jahre
- im Haushalt seit: 4 Monaten
- Gewicht (ca.): k/a
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnittlich

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 2 Monate
- letzte Urinprobenuntersuchung: k/a
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1 Jahr eta
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Kleinere Veränderungen von Möbeln
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Sehr gut, Geschwister

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube, Klappen mussten wir rausnehmen / Bei den Eltern ohne Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Nach jedem Geschäft / 2-3x die Woche
- welche Streu wird verwendet:
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: Mittel
- gab es einen Streuwechsel: Ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Neben dem Schuhschrank und eins in der Toilette
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor 2 Monaten
- wie oft wird die Katze unsauber: 2-4x die Woche, unterschiedlich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Klamotten, Decken, Kissen, Matratzen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontale
- was wurde bisher dagegen unternommen: Feliway, neues Streu, Neue Klos, Kein gemeker, keine Aufmerksamkeit
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
Hallo,

kannst Du bitte auch noch kurz auf folgende Fragen antworten:

1) Wurde beim Arzt auch der Urin untersucht ?
2) Wann war der Streuwechsel und von welchem Streu habt Ihr auf was für eines gewechselt ?
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Du schreibst das Klo bei den Eltern ist ohne Haube? Wie ist das zu verstehen? Kommen die beiden regelmäßig zu deinen Eltern?

Außerdem wäre es gut die Streumarke zu wissen, manche Katzen bekommen irgendwann ein Problem mit dem vorhandenen Streu und werden unsauber.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Zuerst: Lass einen Urintest machen, dafür musst Du die Katzen nicht mitnehmen, wenn Du den Urin selber auffangen kannst. Es ist wichtig, dass organische Ursachen ausgeschlossen sind.

Zusätzliche verbessere das Klomanagement. Stelle grosse offene Klos mit feinem Betonistreu wie Golden Grey Odeur, hoch eingestreut (mind.10-15 cm).

Was bedeutet der Zusatz "bei den Eltern"? Nehmt ihr die Katzen mit zu den Eltern?

Endufte die bebinkelten Stellen gut mit Biodor (Internetbezug) oder Myrtheöl aus der Apotheke. Normale Haushaltsreiniger mit Essig etc. wirken nicht.
 
M

Max&Rike

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2013
Beiträge
4
Die Katzen kommen, wenn wir im Urlaub sind, zu ihrere Mutter. Dort befinden sich zwei Klos ohne Haube.

Streumarke: Coshida ultra-katzenstreu

Wechsel von Winston katzenstreu mit Babypuder.

Zum Urintest -> Die Ärztin meinte es sei nichts und es wäre nicht Notwendig.

Meine Freundin sagte mir eben noch, ich solle erwähnen das sie recht oft einfach Miaut (Phasenweise). Manchmal klagend, manchmal normal. Einfach so, ohne Grund und manchmal sehr aufgedreht ist und meiner Freundin hinterher rennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Hallo :)
es kann an so vielen Sachen liegen.
2 Fragen an dich:
1. auf welcher Grundlage entscheidet die Ärztin das? Hellseherei oder Urintest?
2. kamen die Katzen schon immer regelmäßig zu den Eltern?

Dann meine Vorschläge:
1. Hauben ab, sofort, bei jedem Klo.
2. Mindestens 4 Toilletten, in alle Räume verteilt stellen, aber nicht in der Küche (da sie dort fressen). In mindestens 2 Klos sehr feines Hygienestreu füllen.
3. Streu bitte ohne Duft nehmen
4. wie schon geschrieben wurde, Pinkelstellen ordentlich entduften

Ich höre ein wenig aus dem was du schreibst heraus, dass ihr glaubt, dass die Katze eifersüchtig ist. Die Veränderung der Wohnsituation kann natürlich dazu beitragen, dass Katzen unsauber werden, dass deine Freundin plötzlich einen Partner hat, sehe ich als unproblematisch an. Aber auch nur, wenn ansonsten alles gleich geblieben ist, also genau soviel Aufmerksamkeit, etc.

Ich kenne das Problem mit Unsauberkeit, ist wirklich nervenaufreibend, meist steckt aber ein ziemlich einfacher Grund dahinter. Ihr schafft das schon.

Lg
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Zum Urintest -> Die Ärztin meinte es sei nichts und es wäre nicht Notwendig.

Wechsel bitte deinen Tierarzt, deine ist fahrlässig. Kein TA kann ohne Urinprobe erkennen, ob eine Blasenentzündung oder z.B. Struvit vorliegt. Gerade das Pinkeln auf weiche Unterlagen weist sehr oft auf eine Blasenentzündung hin. Das Pinkeln tut weh, die Katze verbindet das mit dem Katzenklo und sucht weiche Plätze zum Pinkeln. U.U. hat deine Katze seit längerer Zeit starke Schmerzen und Katzen verbergen das leider extrem gut.
 
M

Max&Rike

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2013
Beiträge
4
  • #10
Hallo :)
es kann an so vielen Sachen liegen.
2 Fragen an dich:
1. auf welcher Grundlage entscheidet die Ärztin das? Hellseherei oder Urintest?
2. kamen die Katzen schon immer regelmäßig zu den Eltern?

Dann meine Vorschläge:
1. Hauben ab, sofort, bei jedem Klo.
2. Mindestens 4 Toilletten, in alle Räume verteilt stellen, aber nicht in der Küche (da sie dort fressen). In mindestens 2 Klos sehr feines Hygienestreu füllen.
3. Streu bitte ohne Duft nehmen
4. wie schon geschrieben wurde, Pinkelstellen ordentlich entduften

Ich höre ein wenig aus dem was du schreibst heraus, dass ihr glaubt, dass die Katze eifersüchtig ist. Die Veränderung der Wohnsituation kann natürlich dazu beitragen, dass Katzen unsauber werden, dass deine Freundin plötzlich einen Partner hat, sehe ich als unproblematisch an. Aber auch nur, wenn ansonsten alles gleich geblieben ist, also genau soviel Aufmerksamkeit, etc.

Ich kenne das Problem mit Unsauberkeit, ist wirklich nervenaufreibend, meist steckt aber ein ziemlich einfacher Grund dahinter. Ihr schafft das schon.

Lg

Wir werden versuchen den Urin nun aufzufangen, damit wir den Test machen können bzw machen lassen.

Sie hat gestern wieder auf meinen Stuhl gemacht, als wir viele Leute hier hatten und es relativ laut war. Ich denke sie wollte uns mitteilen das ihr das zuviel ist.

Heute morgen wollte sie ständig Aufmerksamkeit und noch mehr Fressen, was sie nicht bekam, da sie ausreichen bzw normal bekam heute morgen. Als wird Frühstückten saß sie ständig neben uns und beobachtete uns und rannte hin und her, total rastlos. Wir hatten nun eine Decke auf meinen Bürostuhl gelegt. Auf der Decke schläft sie ab und an, daher dachten wir das sie nun damit dort aufhört... nun, sie hat wieder darauf gepinkelt und alle haben zugeschaut, sie wollte es auch verscharren.

Langsam glaube ich, dass es Aufmerksamkeit sein könnte, dass würde auf das Verhalten erklären als sie in die Schubblade neben uns machte usw.
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #11
Hi,

dieses rastlos hin und her rennen kann aber auch auf schmerzen hindeuten.
Wenn Katzen sich vom Verhalten her in kurzer Zeit ändern dann stimmt meist irgendwas nicht.
Nur wegen Aufmerksamkeit pinkel Katzen meines wissens nach nicht.
 
Werbung:
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
  • #12
Genau, bitte klärt ab, ob nicht doch eine organische Ursache vorliegt.

Ansonsten, welche Veränderungen wurde an den Möbeln vorgenommen?

Wie würdest du den Charakter der pinkelnden Katze einschätzen? Ist sie eher ein ängstlicher Typ?
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
27
Aufrufe
3K
Irmi_
P
Antworten
9
Aufrufe
1K
bohemian muse
bohemian muse
G
Antworten
15
Aufrufe
2K
Griesson
G
aleksas77
Antworten
24
Aufrufe
2K
aleksas77
aleksas77
D
Antworten
2
Aufrufe
932
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben