Sie killt meine Blumen

J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
Guten Morgen zusammen,

ich habe da ein kleines Problemchen mit Honey, denn sie tötet meine Blumen :eek:

Sie hat die komische Eigenart morgens ab 6 Uhr und dann nochmal spät abends auf die Fensterbank zu springen und mit den Blumen zu spielen. Sie frisst sie nicht, sie springt nur rein, rollt sich drin rum, zieht dran usw. usf.

Ich habe sie schon mit Wasser angespritzt, sie angepustst, angefaucht, sie genommen tief nein gesagt und sie runter gesetzt.

Aber das juckt sie alles nicht. Sie rennt dann lurz weg um keine 2 Sekunden später wieder angerannt zu kommen und das Spielchen geht von vorne los.

Ich "jage" sie immer ganz konsequent runter, aber ich habe irgendwie das Gefühl das ihr das auch noch Spaß macht :rolleyes:

Denn kaum sieht sie das ich aufstehe, springt sie runter, rennt wie eine irre weg, so als würde sie mit Bärchen spielen, und kommt dann ganz schnell wieder :eek:

Den einen Tag war sie ganz extrem frech... Da hab ich sie mit Wasser Nass gemacht, sie kam runter und springt mir an die Beine :eek::eek::eek:

Ich glaube Honey sieht das wirklich als ein tolles Spiel an :rolleyes::oops:

Ich habe echt keine Ahnung was ich noch machen könnte, damit sie endlich aufhört meine Blumen zu killen, vielleicht habt ihr ja Tips.

Und das komische, sie macht das wirklich nur morgens und abends....den Rest des Tages spielt sie schön mit Bärchen, den Hunden oder mit mir.
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
blumen? was bitte sind blumen :D

ich HATTE auch mal eine menge orchideen die betonung liegt auf HATTE :eek:

meine schmeissen immer alles runter und das hält die beste pflanze auf dauer nicht aus

und meine yuccas wurden zerpflückt und der stamm zum krallen wetzen missbraucht :mad:
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hallo Jenny,

fahr in einen Baumarkt und kaufe einen Sack Kieselsteine, die mit ca. 5 cm Durchmesser. Die legst Du auf die Blumenerde, das sieht gut aus und Katzen mögen diese ungleichmäßige Oberfläche nicht.
 
F

Frank

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
26
Ort
Schleswig-Holstein
hmm, das ist ja in der Tat komisch.
Hast du eigentlich Katzengras zu Hause?

Wir haben am Anfang in jedem Raum Katzengras aufgestellt, damit sie nicht an die Pflanzen geht. Aber weder das Gras noch die Pflanzen haben sie je interessiert:D
Das Gras haben wir dann auch wieder entfernt.
Das einzige was unsere Katze mal macht ist, dass sie ab und zu die unechten Blumen in unserer Bodenvase auseinanderpflückt. Kam aber erst zwei- oder dreimal vor;)
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
blumen? was bitte sind blumen :D

ich HATTE auch mal eine menge orchideen die betonung liegt auf HATTE :eek:

meine schmeissen immer alles runter und das hält die beste pflanze auf dauer nicht aus

und meine yuccas wurden zerpflückt und der stamm zum krallen wetzen missbraucht :mad:

Ich glaube die betonung liegt bei mir demnächst auch auf hatte :p :D

Hallo Jenny,

fahr in einen Baumarkt und kaufe einen Sack Kieselsteine, die mit ca. 5 cm Durchmesser. Die legst Du auf die Blumenerde, das sieht gut aus und Katzen mögen diese ungleichmäßige Oberfläche nicht.

Super, danke für den Tip, werd ich gleich morgen machen.

hmm, das ist ja in der Tat komisch.
Hast du eigentlich Katzengras zu Hause?

Wir haben am Anfang in jedem Raum Katzengras aufgestellt, damit sie nicht an die Pflanzen geht. Aber weder das Gras noch die Pflanzen haben sie je interessiert:D
Das Gras haben wir dann auch wieder entfernt.
Das einzige was unsere Katze mal macht ist, dass sie ab und zu die unechten Blumen in unserer Bodenvase auseinanderpflückt. Kam aber erst zwei- oder dreimal vor;)

Ja Katzengras habe ich, das frisst sie auch gerne und oft.

Während Bärchen davor hockt und miaut bis man kommt und ihm was abpflückt :rolleyes: Mampft sie das Gras ganz genüsslich :)
 
M

Momenta

Gast
Hi Jenny,

Honey nimmt Dich eindeutig nicht ernst. Für sie ist das Spiel und je mehr Du Dich aufregst, desto mehr Spaß hat sie. Das ist halt das Vor-Flegelalter, warte mal ab, was im Flegelalter alles geschieht :D



Als meine Katzen jung waren hatte ich weder Blumen, noch Gardinen, noch Deko oder all das Zeugs, was ein Katzenspielplatz darstellt.

Seitdem ich ältere Katzen habe, zu mir nehme, habe ich Blumen, Gardinen, Deko und all die schönen Dinge des Lebens *g*

LG
Claudia
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Meine Yuccas musste ich auf den Balkon verbannen, weil sich sowohl Maxi, als auch Fray daran vergriffen haben!
Die "Blätter" wurden total zernagt und der Stamm :rolleyes: kaputtgekrallt!

Dafür habe ich hier jetzt Katzengras, Katzenminze und Zwergzyperngras in schönen Terracottatöpfen stehen... sieht auch schick aus!
:D
Und diese netten Pflänzchen können beide ruhig fressen, zernagen oder sonstwas mit machen!
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Wir haben damals zum Einzug von meiner Mama eine Palme geschenkt bekommen. Die Palme hatte leider ein sehr kurzes Leben bei uns, da meine Fellnasen regelmäßig die Erde ausgebudelt und die Blätter abgefressen haben. Ich habe nur noch in der Küche auf der Fensterbank 2 Pflanzen stehen, da gehen die beiden GsD nicht ran.:rolleyes:
 
Dude

Dude

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
379
Alter
37
Ort
Mainz
Ich kann das alles garnicht nachvollziehen :D:D Alle meine Freundinnen die Katzen haben sind inzwischen entweder auf Plastikblumen oder auf garkeien Pflanzen umgestiegen.

Ich habe eine Yucca, Australischer Nussbaum, Benjamini, Kakaobaum udn diverses anderes Grünzeug aber alles lebt noch und ist noch nicht angefressen. Ich habe aber auch Katzengras im Wohnzimmer stehen woran sie sich bedienen.

Vielleicht liegts daran? Hastus shconmal mit Katzengras probiert? Dann bedienen sie sich nicht an deinen Pflanzen. Selbst gewühlt haben meine noch nicht. Und an meiner Yucca sind keine Kratzspuren. Da ist mein Sessel interessanter :oops::D

Nur heute Nacht musste eine meiner heißgeliebten Keramikkühe dran glauben :( *snief*

Lg
kati
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #10
Setz die Pflanzen in einen Käfig. :)

Bei jungen Katzen ist es meist so, daß Pflanzen weichen müssen. :)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #11
.. hier gibt es auch keine Blumen mehr :(

Werde es in neuer Whg nochmal versuchen und viel Katzengras und Kräuter anbieten ...
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #12
Ich habe echt keine Ahnung was ich noch machen könnte, damit sie endlich aufhört meine Blumen zu killen, vielleicht habt ihr ja Tips.

.

Evakuier die Pflanzen zur nette-katzenlosen-Nachbarin udn rette so ihr Leben ;)
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
  • #13
Hi Jenny,

Honey nimmt Dich eindeutig nicht ernst. Für sie ist das Spiel und je mehr Du Dich aufregst, desto mehr Spaß hat sie. Das ist halt das Vor-Flegelalter, warte mal ab, was im Flegelalter alles geschieht :D

Oh na da bin ich ja jetzt schon gespannt :D:p

Ist ja fast so wie mit den Hunden wenn die ihr Flegelalter haben :p

Vielleicht liegts daran? Hastus shconmal mit Katzengras probiert? Dann bedienen sie sich nicht an deinen Pflanzen. Selbst gewühlt haben meine noch nicht. Und an meiner Yucca sind keine Kratzspuren. Da ist mein Sessel interessanter :oops::D
i

Ja Katzengras hab ich hier auch rum stehen. Daran bedient sie sich auch ganz fröhlich, aber das soll sie ja auch.

Evakuier die Pflanzen zur nette-katzenlosen-Nachbarin udn rette so ihr Leben ;)

*lach* Ja ich glaube das werde ich auch wirklich machen.

Bärchen geht auch an Blumen, aber der i9st eh ganz ganz komisch :rolleyes:
Katzengras welches auf dem Boden steht rührt der nicht alleine an, er hockt davor und schreit...Man muss kommen und es ihm abpflücken :rolleyes: Stehen aber Blumen auf dem Boden, da nagt der fleissig dran rum. Seit dem wir Bärchen haben, steht bei uns keine Blume mehr auf dem boden, nur noch auf der Fensterbank:oops:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
  • #16
und jetzt habt ihr Honeys ,udn die Blumen müssen von der Fensterbank weichen :D

Ich häng sie am besten an die Decke :D:D:D

Ne,ne,ne, meine Viecherleinchen, die sind irgendwie alle ein bisschen verrückt.
Vor Aimée (Golden retriever) ist kein Socken sicher, die klaut sie immer und macht sie kaputt :rolleyes:
Honey killt die Blumen....
Bärchen hockt sich in einem unbeobachteten moment auf den Laptop und Monja (chihuahua) ....??? Mhhhh....was macht Monja....die macht keinen Unsinn, sie hat nur die angewohnheit unter der Decke schlafen zu müssen...
Und mein Sternenkater Felix hat mich mehrmals die Nacht geweckt weil er Futter wollte...

So und nun werde ich die Suche hier im Forum betätigen und mich mal schlau machen wie ich Kippfenster am besten sichere...

Bärchen und Felix waren beide nie auf der Fensterbank und da musste ich mir keine Gedanken machen...Keiner von beiden hat jemals interesse an einem Kippfenster gezeigt...Aber bei Honey bin ich mir da nicht sicher... Bisher hat sie noch nicht das Fenster, wenn es gekippt war, begutachtet, aber man weiß ja nie.
Ich habe echt angst das sie sich einklemmen könnte, deshalb sind meine Fenster nur gekippt wenn ich zu Hause bin und sie im Auge habe, bin ich weg, sind die Fenster zu....Mir ist das einfach zu gefährlich, deshalb muss eine sicherung her.
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
  • #17
Tschüss und machts gut ihr lieben :(

So eben habe ich meine Blumen ausquatiert... Sie sind umgezogen, erstmal ins Schlafzimmer. Ich glaube nicht das es was bringt, aber ein Versuch ist es Wert, denn bisher ist sie im Schlafzimmer noch nicht auf die Fensterbank gesprungen.

Ich werde ja sehen, vielleicht hab ich Glück und sie lässt die Blumen dort in ruhe.

Meine Fensterbank sieht jetzt grad zwar nicht sehr schön aus... So kahl...aber naja was solls...Vielleicht dürfen sie ja irgendwann wieder auf ihren gewohnten Platz :D
 

Ähnliche Themen

SecondSunrise
Antworten
21
Aufrufe
14K
Galoppi
G
L
Antworten
6
Aufrufe
793
Lila1984
L
W
Antworten
28
Aufrufe
3K
W
M
Antworten
23
Aufrufe
7K
katzentier06
katzentier06
K
Antworten
22
Aufrufe
2K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben