Sie hat sich neu verliebt

Banu

Banu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
330
Ort
NRW
Ich habe euch ja schon von meiner Banu vorgeschwärmt.
Sie ist für mich die schönste und liebste Katze :pink-heart:
Leider mag sie kaum andere Katzen , sie kloppt sich fast immer.
Banu ist Teilzeitfreigängerin und hat sich hier in der Nachbarschaft mit einem alten Kater angefreundet mit dem sie schon mal loszieht.
Allerdings darf er nicht in unseren Garten, dann geht gleich das gekloppe los.

Und am Samstag bring sie mir ganz stolz einen neuen Kumpel mit in den Garten sogar.
Ich habe nicht schlecht gestaunt.
Es ist leider ein unkastrierter Kater. Er sieht etwas verwahrlost aus, ist aber super lieb.

Heute morgen saß er schon wieder auf unserer Fensterbank und wartete auf Banu.
Ich habe schon in der Nachbarschaft nachgefragt wo der Racker wohl zu hause ist, aber keiner kennt ihn.
Ich will ihn nicht einfach füttern....obwohl er mir so leid tut.
Einfangen und in TH bringen????
denke nicht das ein unkastrierter Kater einen chip hat.
Was würdet ihr machen??
Ich bin glücklich das Banu nun endlich einen Freund gefunden hat.
Von mir aus dürfte er auch bleiben.
Aber ich kann doch nicht so schnell mit einem fremden Kater zum TA(kastrieren u.s.w)
Wie lange würdet ihr warten??
Soll ich noch Anzeigen aufgeben??
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.829
Ort
35305 Grünberg
Füttern, einfangen und gucken, ob er einen Chip,hat.

Falls nicht, kastrieren .....und ihr habt ein neues Familienmitglied.
Natürlich noch mal schauen, ob sich ein Besitzer findet. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Die Sache ist, es ist ja löblich von wegen keine Freigänger anfüttern - aber welcher halbwegs verantwortungsbewusste Katzenhalter lässt Katzen heutzutage denn noch unkastriert und ungekennzeichnet in den Freigang? Mindestens die Kastration ist doch inzwischen mehr als üblich - und wenn die fehlt, gehe ich erstmal davon aus, dass die Katze kein Zuhause hat.

Wenn da alle immer weggucken aus Sorge, dass sie einem Nachbarn die Katze wegschnappen, ist dem Tier auch nicht geholfen.
Da muss man schon abwägen.

Ich gehe in solchen Fällen so vor:
Einfangen,
bei Tasso gucken, ob als vermisst gemeldet,
zum Tierarzt bringen, nach einem Chip gucken (unwahrscheinlich),
kastrieren lassen,
offiziell als Fund melden.

Zwischendurch füttern. ;)

Und dann weitersehen - bisher hat noch nie jemand eine von diesen Katzen vermisst.
 
Banu

Banu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
330
Ort
NRW
:)
danke schon mal für eure Antworten.
Habe gerade mit unserem TH telefoniert
Ein Kater, wie von mir beschrieben, ist noch nicht als vermisst gemeldet worden.
Kann heute Abend eine Box zum einfangen abholen.
 

Ähnliche Themen

DWFreundin
Antworten
33
Aufrufe
6K
DWFreundin
DWFreundin
CatAngel
Antworten
4
Aufrufe
734
Blume Anna
Blume Anna
J
Antworten
4
Aufrufe
294
Ja_Joyce
J
kiska
Antworten
4
Aufrufe
775
kiska

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben