Sie haart so sehr....

H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
Hallo ihr Lieben,
meine Honey haart in letzter Zeit ziemlich stark. Okay was heißt ziemlich, es ist so schon schlimm, dass man nur einmal mit der Hand vom Kopf zum Schwanz streicheln muss und schon hat man die ganze Hand voll. Es ist aber kaum die Unterwolle sondern nur die längeren Deckhaare.
Ich habe mich schon ein wenig deswegen belesen:

1. Punkt: Futter
Hauptfutter ist Animonda Carny. Sie bekommt aber jeden zweiten Tag eine andere Sorte, um den Nährstoffhaushalt gleich zu halten. Dazu gehören Mac's, Schmusy, Lux und Winston sensitive (das einzige Produkt von Winston, wo 50 % Fleisch drin sind und nicht nur die obligatorischen 4 %). Ich bin momentan noch auf der Suche nach einer weiteren Sorte, da ich neben Lux und Winston doch mind. drei-vier "bessere" Futtersorten haben möchte. Wenn ich Leckerlies kaufe, achte ich speziell darauf, dass Taurin enthalten ist.

2. Punkt: Fellpflege
Wir haben vor circa einer Woche den Furminator angeschafft, mit dem sie sich eigentlich gut kämmen lässt. also an den Rücken und Schwanz (gerade also die extremen Stellen) dürfen wir damit ran.

Wir haben sie als BKH erworben, nach einer Zeit aber festgestellt, dass, was das Fell betrifft, wahrscheinlich auch ein Perser in ihrer Ahnenlinie zu finden ist. Das ist kein Problem und erklärt auch, dass sie Haare lässt. Aber ist so viel normal oder sollte ich lieber noch Taurin nachfüttern?

Entschuldigt die Länge.

vG :)
 
Werbung:
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.385
Ich würde versuchen, noch zusätzlich Taurin zu verfüttern. Reines Pulver, gibt es günstig bei eBay. Eine Messerspitze pro Tag in lauwarmem Wasser auflösen und über das Futter geben.
 
H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
Hm, naja schaden kann es ja nicht, oder?
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.385
Nein, überschüssiges Taurin wird über den Urin wieder ausgeschieden.
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2013
Beiträge
218
Vielleicht kannst du es auch mal mit Lachsöl versuchen? Romy kriegt ab und an einen Teelöffel oder futtert auch gerne mal Granatapet Futter, das enthält auch Lachsöl. Ich hab mal gehört das soll helfen und habe auch das Gefühl, dass es wirkt. Sie harrt nur noch minimal.

Das extreme Haaren bei ihr könnte allerdings auch am Tierheimstress gelegen haben, der später abgeklungen ist.

Ich hab auch mal gehört, dass Bierhefe gut ist, damit aber noch keine Erfahrungen gesammelt.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Neben den ganzen empfohlenen Nahrungsergänzungen (hier könnte man sicherlich noch Nachtkerzenöl in die Liste aufnehmen) wäre mein Tipp einfach zusätzlich zum Furminator (den solltest du nicht häufiger als 1mal pro Woche verwenden) täglich zu bürsten. Je routinierter das Ganze wird, umso einfacher wird es für alle Beteiligten. Und das ist mit Sicherheit das Effektivste bei haarenden Katzen. Wenn ihr das Prozedere langsam steigert ohne die Katze zu überfordern, wird sie es vielleicht sogar irgendwann richtig genießen.
 
H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
Ich hab mir grad fix mal einen Beitrag über das Lachsöl erkundigt, dass ist schonmal eine günstigere Variante als das Taurin. Nutzt du Kapseln oder Fläschchen? Wo bekommt man das am besten her?

Mal schauen, wie ich das verpacken kann. Honey frisst immer nur sehr wenig, aber oft am Tag. Und wenn dann was nicht schmeckt wehe dem xD

Neben dem Furminator benutze ich noch den Flohkamm, da bleiben die Haare auch gut hängen aber das reicht leider nicht :(
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2013
Beiträge
218
Ich hab mir grad fix mal einen Beitrag über das Lachsöl erkundigt, dass ist schonmal eine günstigere Variante als das Taurin. Nutzt du Kapseln oder Fläschchen? Wo bekommt man das am besten her?

Mal schauen, wie ich das verpacken kann. Honey frisst immer nur sehr wenig, aber oft am Tag. Und wenn dann was nicht schmeckt wehe dem xD

Ich habe eine Flasche Hunter Lachsöl bei Zooplus bestellt. Danach habe ich gesehen, dass hier im Forum eher zu Kapseln geraten wird, weil das Öl in der Flasche wohl schneller schlecht würde. Ich muss sagen, dass ich das bei mir jetzt nicht beobachten kann. Ich lagere es im Kühlschrank und es riecht ganz normal und sieht auch ganz normal aus… Es steht auch nicht drauf, dass man es nach dem Öffnen in einer gewissen Zeitspanne aufbrauchen soll… Ich habe es auf jeden Fall schon 3 Monate angebrochen. Viel länger würde ich es aber jetzt auch nicht mehr benutzen denke ich…

Ich hatte das auch so verstanden, dass den Kapseln auch noch extra Vitamin A zugesetzt ist, und dass das nicht so gut ist. Aber so ganz steige ich durch die Ernährungsgeschichten auch nicht durch. Das Hunter Lachsöl ist jedenfalls laut Inhaltsstoffen reines Lachsöl.

Romy liebt es übrigens und schleckt es so vom Löffel :) Manchmal mache ich auch einen Löffel über ungeliebtes Futter. Dann frisst sie auch das lieber. :)
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Neben dem Furminator benutze ich noch den Flohkamm, da bleiben die Haare auch gut hängen aber das reicht leider nicht :(

Richtiges Bürsten ist und bleibt aber das Effektivste, gerade im Fellwechsel.

Ich hatte das auch so verstanden, dass den Kapseln auch noch extra Vitamin A zugesetzt ist, und dass das nicht so gut ist. Aber so ganz steige ich durch die Ernährungsgeschichten auch nicht durch. Das Hunter Lachsöl ist jedenfalls laut Inhaltsstoffen reines Lachsöl.

Wenn wird Vitamin E zugesetzt und dieses wirkt zum einen konservierend für das Öl und zum anderen wird bei der Verstoffwechslung der ungesättigten Fettsäuren Vitamin E benötigt. Sozusagen ein +/- Null Spiel.
 
H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
  • #10
Naja dann werde ich das nachher mal als Ausrede für eine Lernpause nutzen und mich in die Spur machen um das gute Zeug zu holen. Vielen Dank erstmal bis hierher :)
 
L

LariPari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2013
Beiträge
5
Ort
Nürnberg
  • #11
Ich jag meinem Liebling immer mit dem Handstaubsauger von unserem Akkusauger hinterher :D klick. Damit krieg ich alles ganz gut in den Griff. Hab schon diverse Futterumstellungen, Bürsten, etc. versucht. Aber hat nie wirklich was gebracht. Da hilft nur saugen, saugen, saugen ;)
 
Werbung:
H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
  • #12
Hallo Lari,

ja so ungefähr läuft das auch jeden Abend. Das ist der einzige Punkt, an dem ich froh bin dass sie die Couch nur zum drüberspringen benutzt. Dafür färbt sich mein Bürostuhl jeden Tag von schwarz zu weiß, aber der ist auch schneller sauber gemacht.
Ich habe es bisher noch nicht geschafft, die empfohlenen Lachsölkapseln zu kaufen, werde mich aber morgen mal in die Spur machen und gegebenfalls berichten.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #13
Wir haben (für unsere Oris, hatten wir aber auch schon bei unseren kurzfelligen Lastramis) einen Fellhandschuh, also so'n Teil mit Noppen dran. Für kurzfellige Krallenträger ist das Teil wirklich sehr effektiv.

Und glaub nicht, dass Siamesen NICHT haaren, nur weil sie keine Unterwolle haben!!! Moody und Pfötchen sind fröhlich mitten im dicksten Fellwechsel, und ihre Grannen sind 3-4 cm lang (und ihre Ahnenreihe reicht wahrscheinlich zurück bis zu Wilhelm dem Eroberer :eek::eek:); also DAS zur Kurzhaarigkeit von englischen reinen Siamlinien.....:D:D

Die ECHTEN Kurzhaarigen bei uns sind Nine und Mercy, die beiden bunten Mädels. Da kämmt man auch richtig raus, aber wenigstens so, dass man den Handschuh mit einem Griff sauber hat.
Was glaubst du, was ich an weißen Haaren jeden Morgen aus der Tastatur des (nachts geschlossenen!) Schleppis rausziehe!

Und unsere vier "vegetieren" ;) dank Nine in erster Linie bei Trofu und Lidlmüll dahin. Ich sehe insofern nicht die Notwendigkeit zur Unterstützung mit Zusatzstoffen, solange Katz glänzendes Fell hat, klare Augen und sich insgesamt wohlfühlt.
Bei Langhaar und Semilanghaar ist das vielleicht anders, aber unsere Kurzhaarigen incl. Siamesen wirken nicht so, als ob ihnen der Fellwechsel größere Probleme machen würde. Außer dass sie sich halt deutlich öfter waschen als sonst.

Ich drücke euch die Daumen, dass der Fellwechsel zügig über die Bühne geht und Katz sich in seinem neuen Frack dann bald wieder wohl fühlt.

LG
 
J

JanoschFindus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2014
Beiträge
16
  • #14
Hallo :)
weiß nicht ob es schon als Tipp genannt wurde, aber ich habe von DM und vorher von Zooplus ein Öl welches ich unter das Nassfutter gebe. Anfangs haben meine beiden ziemlich viel Fell verloren. Seitdemich das Öl gebe muss ich mir echt Mühe geben um ein einziges Haar von meinen beim Streicheln mitzubekommen. Ich bin sehr sehr zufrieden damit :)
Bei Zooplus heißt es Velcote und bei DM Dr.Obermanns Haut und Fell.
 
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #15
Bei meinen verfüttere ich Vitamindrops und Flocken von Gimpet. Das Fell ist bei allen Katzen super seidig geworden und haart nicht mehr.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #16
Was ich jetzt im Thread entweder verpasst habe, oder es steht gar nicht drin: warst Du denn mit Honey beim Tierarzt? Meine Katze haart nur dann stark, wenn sie krank ist. Ein Fellwechsel mitten im Winter ist doch unwahrscheinlich, oder? Geht sie normal aufs Klo, oder gibt es da Ungewöhnliches? Und frisst sie normal und auch normal viel?
 
Andrea 1982

Andrea 1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Januar 2014
Beiträge
132
Ort
Cape Coral, Florida
  • #17
Was ich jetzt im Thread entweder verpasst habe, oder es steht gar nicht drin: warst Du denn mit Honey beim Tierarzt? Meine Katze haart nur dann stark, wenn sie krank ist. Ein Fellwechsel mitten im Winter ist doch unwahrscheinlich, oder? Geht sie normal aufs Klo, oder gibt es da Ungewöhnliches? Und frisst sie normal und auch normal viel?
Da stimme ich dir zu.. TA is wichtig.
Ich habe mal gelesen das starkes haaren außerhalb des normelen "fellwechsels" hormonell bedingt seien kann.
Sollte es schon mit dem TA abgeklärt sein kann ich dir den Karlie Furmaster empfehlen :) ein Goldstück welches ich nicht mehr missen will!
 
G

Gwynnie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2014
Beiträge
17
  • #18
Ich bin auch gut mit dem "Furminator" zufrieden.

Normalerweise verfilzt unser Perser-Angora Kater Ringo sehr stark und schnell um diese Zeit. Aber mit dem Furminator kriegen wir das gut in den Griff, besser als mit einer normalen Bürste.
Jeden Tag ein bißchen (bis er knurrt :aetschbaetsch1:) und dann mit Leckerchen die Tapferkeit belohnen. Er läßt sich leider nicht so gerne bürsten.
 
H

Honeys_Mum

Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
31
Ort
südliches Sachsen-Anhalt
  • #19
Hallo ihr Lieben, entschuldigt meine späte Reaktion. Das Haarproblem hab ich bei einer Routineuntersuchung angesprochen. Meine TA hat mir zunächst den Furminator empfohlen, da sie keine anderen Gründe feststellen konnte. Sie meinte aber auch, dass ich nicht zögern soll wieder zu kommen wenn es schlimmer werden sollte.
Ich mag sie, da sie selbst Katzen hält und sich auch bei einer vollen Praxis auf ein Gespräch über die Futterqualitäten einlässt und man merkt, dass da nicht nurndas Facheissen aus der Uni dahinter steht. Ich fühl mich gut aufgehoben, daher habe ich den Tipp vorerst dankend angenommen.
Meinen ursprünglichen Plan dieses Lachsöl bei dm zu kaufen konnte ich nicht umsetzen, da ich einfach nichts gefunden habe, was ich ihr ohne Zweifel geben könnte. Daher danke für den oben genannten Hinweis zu Firma und Produkt.
Seit Freitag knabbert die Maus jeden Tag hingebunsvoll zwei Bierhefetabletten und ich habe stark den Eindruck, dass es hilft. Ihre Liege auf dem Fensterbrett war vorher von weiß (am Abend) über Nacht zu grau gefärbt - auch nicht mehr. Die meisten Haare lässt sie momentan glaube ich beim Raufen mit Kumpel Charly^^
Ich werde weiter berichten.
VG
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #20
Meinen ursprünglichen Plan dieses Lachsöl bei dm zu kaufen konnte ich nicht umsetzen, da ich einfach nichts gefunden habe, was ich ihr ohne Zweifel geben könnte.

Da meine aktuellen Lachsölkapseln sogar von der DM Eigenmarke sind, bin ich gerade etwas verwirrt. Was für Zweifel hast du denn?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
224
TheodoraAnna
T
Antworten
4
Aufrufe
426
Petra-01
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben