Sicherung der Terassentür im Erdgeschoss

neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Hallöchen,

Wir würden gerne unsere Terassentür im Erdgeschoss sichern und hätten uns hierfür für folgendes Produkt entschieden:
http://www.boy-katzennetze.de/tuer-netzrahmen.html#detaildescription

Problematisch ist nur, dass man hierfür Bohren muss... wird jedoch in einer Mietwohnung wohnen und die Terassentür einen Kunststoffrahmen besitzt, also Bohren nicht ganz unproblematisch ist.

Gibt es irgendwelche Lösungen so eine Tür o.ähnlich auf den Rahmen der Terassentür zu kleben?

Lg
 
Werbung:
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.780
Hi
wie wäre es denn mit einer stabilen Insektenschutztür zur MOntage ohne Bohren ??
Die Halterungen werden aufgeklebt, und lassen sich rückstandslos wieder entfernen. Dann als Aufbruchsicherung für tobende Katzen noch ein paar "Knebel" montiert ( auf dem Netzrahmen ) die dann in die geöffnete Türfüllung eindrehen...fertisch. Und das auch noch mit Mückenschutz :cool:
Wir haben auch so ein Modell als Terrassentür...und durch das Gitter ist bisher noch keine Katzen durchgegangen ( und keine Mücke :D) Allerdings hebeln unsere Monster die Tür auf:stumm:aber die dürfen das auch, sind ja Freigänger. Daher der Tipp mit den Knebeln /Riegeln, damit haben die keine Chance mehr zur Flucht
oder so:
http://www.google.de/imgres?imgurl=...xAEsT4_Fx_yy68xWTgL8fEo=&docid=Egi3mXNkP6ToUM
das wäre die Variante als Schiebetür
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Kommen die Kleinen mit ihren Krallen nicht durch das Netz? :)
 
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
Du kannst das 'normale' bzw. dünne Fliegenschutznetz durch PetScreen ersetzen - das ist dicker und hält auch Krallen stand, habe ich hier auch.
Bei einigen Anbietern kann man das auch direkt stattdessen kaufen.
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.780
Also unser Fliegengitter ist stabiler
eher so Richtung härteres Plastikteil.:D...kein Stoff...
Nicht flatterig und etwas starrer.
Katzenerprobt und immer noch heile :cool:

es gibt halt verschiedene Ausführungen...und preise:stumm:
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Und der Magnet vom Schließmechanismus hält die Kleinen vom Öffnen der Tür ab? :oha:
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Rahmen bauen wie bei Fenstersicherung dann mit Winkeln genauso einklemmen.
dann das selbe noch mal bauen nur mit Estrichgitter das dann mit Türschanieren am Rahmen befestigen und an der anderen Seite einen Haken befestigen .Alles kostet keine 25 Euro im Baumarkt.Und ist in 30 Minuten gebaut.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Habe mir mal die Fertiglösung von meinem Link oben bestellt. Kann euch ja auf dem Laufenden halten, wie das dann klappt :)
Vielen Dank auf jeden Fall für die viele Hilfe, bin nur leider mit 2 linken Daumen geboren... da bastel ich lieber nix, außer mit einer Anleitung in der Hand.

Glg und einen schönen Abend
 
These

These

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2015
Beiträge
382
Ort
Augsburg
Mich würden deine Erfahrungen dann sehr interessieren :yeah:
Auch wie das damit klappt ohne zu bohren, darf ich hier nämlich auch nicht.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #10
Hallöchen,

Noch was vorweg, bzgl. Bohren/nicht bohren. Werde die Scharniere auf kleine Alublöcke oder Holzblöcke montieren lassen (*zu Schwiegervater schielt*), die dann jedoch entweder mit Montageklebeband (hält wohl bis 35 kg/m²) oder diesem "Kleben statt Bohren" von Pattex anbringen.
Also ganz ohne Schräubchen geht das wohl auch nicht, weil die Scharnierfläche zu klein ist um nur die zu Kleben.

Glg :)
 
Balouli

Balouli

Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2012
Beiträge
53
  • #11
Und der Magnet vom Schließmechanismus hält die Kleinen vom Öffnen der Tür ab? :oha:
Ich lasse immer den Rollladen ein Stück runter, der verhindert, dass man die Tür öffnen kann, sollten die Magnete mal versagen.
 
Werbung:
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.780
  • #12
Noch was vorweg, bzgl. Bohren/nicht bohren. Werde die Scharniere auf kleine Alublöcke oder Holzblöcke montieren lassen (*zu Schwiegervater schielt*), die dann jedoch entweder mit Montageklebeband (hält wohl bis 35 kg/m²) oder diesem "Kleben statt Bohren" von Pattex anbringen.
Also ganz ohne Schräubchen geht das wohl auch nicht, weil die Scharnierfläche zu klein ist um nur die zu Kleben.
montiere die Scharniere doch auf eine durrchgehende Leiste, sozusagen als Ersatzrahmenseite, dann hast Du auch viel mehr Fläche für den Kleber.
Montagekleber ist allerdings BOMBENFEST, da ist nix mit mal eben wieder abmachen. Wir haben damit die Treppenstufen !!auf dem Beton festgeklebt.Da löst Du nix ab
Vielleicht diese Klebepads von Wandhaken zum ablösen ?? davon eins neben dem anderen montiert, das sollte schon halten

und gegen das Öffnen des Magnetens, habe ich halt einen kleinen Drehknebel/Haken oben und unten auf der Tür montiert, die in den Rahmen einschwingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #13
Danke für die Tipps!
Mein Schwiegervater meinte, er hätte einen Kleber, der auf Zugbewegungen hält, aber sich durch Drehbelastung ablösen lässt. Mal sehen ob das was kann ^^
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #14
Hallöchen,

Die Montage mittels Holzleisten & Montageklebeband hat super geklappt :) Siehe Foto ^^

Kann ich also nur empfehlen.

lg
 

Anhänge

  • WP_20150418_003.jpg
    WP_20150418_003.jpg
    96,6 KB · Aufrufe: 37
These

These

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2015
Beiträge
382
Ort
Augsburg
  • #15
Oh das sieht ja gut aus :)

Für mich mittlerweile allerdings doch nicht mehr nötig, da ich doch die Erlaubnis zum bohren/schrauben bekommen habe.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben