Siamkatzen und Wochenausflüge

  • Themenstarter ex0nuss
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alleinesein siam siamesen single wohnung
E

ex0nuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2022
Beiträge
14
Hallo zusammen,
seit langer Zeit bin ich am Überlegen mir zwei Siamkatzen anzuschaffen. Seitdem ich sie entdeckt habe, habe ich mich in den Charakter, Wesen und Aussehen der Rasse verliebt! Am Samstag ist es soweit und ich besichtige einen Wurf 😍

Aktuell macht mir ein Punkt noch Sorgen: Wochenendausflüge
Gerne unternehme ich Abends was mit Freunden und übernachte auch hin und wieder bei Ihnen. Auch fahre ich manchmal am Wochenende in die Berge und komme Abends erst wieder. Dort wären sie länger als Gewöhnlich alleine...
Ist das ein Problem für die sozialen Siamesen?

Weitere Hintergrundinfos zu mir:
Obwohl ich noch jünger bin (21) und wohne ich seid knapp einem Jahr alleine. 3-4 Tage die Woche arbeite ich aus dem Home-Office und habe eine große Wohnung. Bei Urlauben weiß ich, dass sich meine Familie um die Katzen kümmern können und wollen. Natürlich lasse ich sie nicht von Anfang an so alleine!


Vielen Dank im Voraus und einen guten Start in die Woche!
Liebe Grüße,
Max
 
A

Werbung

Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
7.783
Ort
Vorarlberg
Hallo und herzlich willkommen..☺️

Erst muss ich was klären, ob ich das falsch verstehe.. du willst die Katzen die ganze Zeit ohne Betreuung am WE alleine lassen, im Urlaub würde die Familie kommen? 🤔
 
E

ex0nuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2022
Beiträge
14
Hallo und herzlich willkommen..☺️

Erst muss ich was klären, ob ich das falsch verstehe.. du willst die Katzen die ganze Zeit ohne Betreuung am WE alleine lassen, im Urlaub würde die Familie kommen? 🤔
Ich werde sie definitiv nicht das ganze Wochenende alleine lassen. Das bringe ich nicht über das Herz!

Am Wochenende würde ich sie gerne mal hin & wieder über Nacht alleine lassen können. Beispielsweise wenn ich bei Freunden übernachte.

Bei richtigen Urlauben (z.B. größer 24h) sind Nachbarn und Familie zum Versorgen, Spielen, Kuscheln, ... da.
 
boop.the.snoot

boop.the.snoot

Forenprofi
Mitglied seit
2. Dezember 2020
Beiträge
3.650
Am Wochenende würde ich sie gerne mal hin & wieder über Nacht alleine lassen können. Beispielsweise wenn ich bei Freunden übernachte.
Also z. B. Samstag abends weg und Sonntag morgens wieder zurück? Das sollte schon gehen mit ausreichend Futter und vorher noch mal Klos leeren.

Wenn wir einzelne Nächte woanders verbringen, sind wir meistens von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag unterwegs. Da kommt dann Samstagabends und Sonntagmorgens jemand zum Füttern und Klos machen.
 
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Lionne, BaTaYa und Black Perser
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
7.783
Ort
Vorarlberg
Mal über Nacht alleine lassen, wird kein Problem sein.. sofern ausreichend davor für sie gesorgt wird.. Frisches Futter, Wasserstellen, KaKlo noch säubern.. Und dann am nächsten Tag dann nicht allzulange wegbleiben.

Für das soziale haben sie einander. ☺️
 
  • Like
Reaktionen: BaTaYa und boop.the.snoot
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
7.783
Ort
Vorarlberg
Da hatten wir die selben Gedanken, @Mellie89 😅
 
  • Love
Reaktionen: boop.the.snoot
E

ex0nuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2022
Beiträge
14
Vielen Dank @Mellie89 und @Black Perser 😊

Genau so habe ich es vor:
Zum Beispiel:
- von Freitag Abend bis Samstag Mittag​
- von Samstag Abend bis Sonntag Mittag​
- von Samstag Morgen bis Samstag späten Nachmittag​
--> Vorher genug Beschmusen und Spielen, das KaKlo säubern, Wasser wechseln, Trockenfutter auffüllen/wechseln und Nassfutter geben.
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2. April 2016
Beiträge
1.192
Ich sehe da eigentlich kein Problem. Wäre ja schlimm, wenn man nicht mal woanders übernachten könnte. Du kannst einen Futterautomaten aufstellen, dann haben sie morgens frisches Frühstück. Ich stelle auch ein drittes Klo auf (habe sonst nur 2 für 2 Katzen), wenn ich mal 24 Std. weg bin. Was nicht oft vorkommt... aber wenn, dann sind meine Katzen wie immer, wenn ich zurück komme. Wenn ich länger als 24 Stunden weg bin, kommen meine Katzensitter-Nachbarn zweimal täglich.
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2. April 2016
Beiträge
1.192
Ach und von Samstag Morgen bis Samstag Nachmittag ist sowieso kein Problem. Solange bzw. noch länger ist man ja täglich weg, wenn man außerhalb arbeitet.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.472
  • #10
Hallo zusammen,
seit langer Zeit bin ich am Überlegen mir zwei Siamkatzen anzuschaffen. Seitdem ich sie entdeckt habe, habe ich mich in den Charakter, Wesen und Aussehen der Rasse verliebt! Am Samstag ist es soweit und ich besichtige einen Wurf 😍

Aktuell macht mir ein Punkt noch Sorgen: Wochenendausflüge
Gerne unternehme ich Abends was mit Freunden und übernachte auch hin und wieder bei Ihnen. Auch fahre ich manchmal am Wochenende in die Berge und komme Abends erst wieder. Dort wären sie länger als Gewöhnlich alleine...
Ist das ein Problem für die sozialen Siamesen?

Weitere Hintergrundinfos zu mir:
Obwohl ich noch jünger bin (21) und wohne ich seid knapp einem Jahr alleine. 3-4 Tage die Woche arbeite ich aus dem Home-Office und habe eine große Wohnung. Bei Urlauben weiß ich, dass sich meine Familie um die Katzen kümmern können und wollen. Natürlich lasse ich sie nicht von Anfang an so alleine!


Vielen Dank im Voraus und einen guten Start in die Woche!
Liebe Grüße,
Max

Ab und zu Mal alleine lassen über Nacht geht, allerdings würde ich davon im ersten halben Jahr Abstand von nehmen damit die Katzen sich an die Wohnung dich und die Abläufe gewöhnen können.

Dann für ausreichend Futter und Wasser sorgen und einmal mehr Klos saubermachen.

Spielzeug wir zb Fummelbrett sorgt für Unterhaltung

Bedenke Kitten sind wie kleine Kinder. Nichts ist vor ihnen sicher, Kabel, Hohlräume hinter Schränke, Kerzen, Duftlampen, Pflanzen (generell nicht nur bei Kitten) eher verschenken,...

Gut das du zwei Katzen aufnehmen willst, ab welchem Alter würden die zwei denn von dem Wurf abgegeben werden ?
Ist es ein eingetragener Züchter ? Haben die Kitten einen Stammbaum, sind bei Abgabe untersucht, geimpft, kastriert und getestet ?
All das und noch mehr würde ich den Züchter fragen
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2. April 2016
Beiträge
1.192
  • #11
Ich glaube eigentlich nicht, dass es für Katzen einen Unterschied macht, ob man tagsüber oder über Nacht weg ist. 24 Stunden würde ich sie am Anfang auch nicht alleine lassen, aber von abends bis zum nächsten Morgen ist ja auch nichts anderes, als würdest Du zB Schicht arbeiten.
 
Werbung:
J

Jallelalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2021
Beiträge
210
  • #12
Ich glaube so richtig wissen wie lange du weg sein kannst wirst du erst, wenn sie da sind und du weißt, wie sie sind. Wobei ich bei deinen Beispielen eigentlich gar kein Problem sehe.

Ich war mittlerweile auch schon ein paar mal über Nacht weg und auch mal länger als 24h, z.B. Samstag morgen bis Sonntagabend. Das war zumindest hier komplett unkompliziert, ich seh durch die Kamera nur, dass sie deutlich mehr rumliegen und schlafen als sonst.
Das hätte allerdings anfangs nicht so geklappt bzw wäre sehr traurig für sie gewesen und meine beiden sind seeeeehr unkompliziert was Toilette und alles angeht :)
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
7.783
Ort
Vorarlberg
  • #13
Ich bin auch schon ungeplant unter der Woche nach der Arbeit noch was trinken gegangen, kam dadurch nicht um 17:30 sondern erst um 22:30 nach Hause. waren dann auch deutlich mehr als 12h außer Haus. War auch kein Problem. ☺️

Solange Futter, Wasser und Spielzeug da ist, sollte alles easy gehen. 😊

Ich kenne meine Katze bereits, weiß genau, wie sie tickt, aber am Anfang hab ich alles nochmal geprüft, könnte sie irgendwas anknabbern, könnte sie was runterwerfen, könnte irgendwas zu Bruch gehen, wobei sie sich verletzten könnte. Aber mit der Zeit bekommt man dafür ein Gefühl.
 
E

ex0nuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2022
Beiträge
14
  • #14
Ich sehe da eigentlich kein Problem. Wäre ja schlimm, wenn man nicht mal woanders übernachten könnte. Du kannst einen Futterautomaten aufstellen, dann haben sie morgens frisches Frühstück. Ich stelle auch ein drittes Klo auf (habe sonst nur 2 für 2 Katzen), wenn ich mal 24 Std. weg bin. Was nicht oft vorkommt... aber wenn, dann sind meine Katzen wie immer, wenn ich zurück komme. Wenn ich länger als 24 Stunden weg bin, kommen meine Katzensitter-Nachbarn zweimal täglich.
Ein zusätzliches Klo ist auch ein guter Tipp, danke!
Hat dein Futterautomat ebenfalls eine Kühlung oder ist er nur für Trockenfutter?

Ab und zu Mal alleine lassen über Nacht geht, allerdings würde ich davon im ersten halben Jahr Abstand von nehmen damit die Katzen sich an die Wohnung dich und die Abläufe gewöhnen können.

Dann für ausreichend Futter und Wasser sorgen und einmal mehr Klos saubermachen.

Spielzeug wir zb Fummelbrett sorgt für Unterhaltung

Bedenke Kitten sind wie kleine Kinder. Nichts ist vor ihnen sicher, Kabel, Hohlräume hinter Schränke, Kerzen, Duftlampen, Pflanzen (generell nicht nur bei Kitten) eher verschenken,...

Gut das du zwei Katzen aufnehmen willst, ab welchem Alter würden die zwei denn von dem Wurf abgegeben werden ?
Ist es ein eingetragener Züchter ? Haben die Kitten einen Stammbaum, sind bei Abgabe untersucht, geimpft, kastriert und getestet ?
All das und noch mehr würde ich den Züchter fragen
Anfangs lasse ich die kleinen Siamesen definitiv nicht so lange alleine. Genau aus den Gründen die du geschildert hast. Denke ein eingewöhnen Step-By-Step ist für sie am einfachsten :)
Die Kitten darf ich mit 12 Wochen abholen. Züchter ist eingetragen und sie haben einen Stammbaum. Die anderen Punkte werde ich bei dem Besuch definitiv erfragen, danke!

Ich glaube so richtig wissen wie lange du weg sein kannst wirst du erst, wenn sie da sind und du weißt, wie sie sind. Wobei ich bei deinen Beispielen eigentlich gar kein Problem sehe.

Ich war mittlerweile auch schon ein paar mal über Nacht weg und auch mal länger als 24h, z.B. Samstag morgen bis Sonntagabend. Das war zumindest hier komplett unkompliziert, ich seh durch die Kamera nur, dass sie deutlich mehr rumliegen und schlafen als sonst.
Das hätte allerdings anfangs nicht so geklappt bzw wäre sehr traurig für sie gewesen und meine beiden sind seeeeehr unkompliziert was Toilette und alles angeht :)
Gut zu wissen! Ich wollte mich auf alle Fälle vorher erkundigen damit ich ein gutes Gefühl bei der Anschaffung habe :D
Eine Katzenkamera wollte ich mir auch noch zulegen - fürs gute Gewissen.
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2. April 2016
Beiträge
1.192
  • #15
Nein, mein Futterautomat hat keine Kühlung. Aber es passt so ein kleines Coolpack mit rein. Ein normales Dosenfutter hält sich schon 24 Stunden. Ich nehme dann halt nicht gerade ne Dose mit Fisch ;-)
Ja, Du wirst ein Gefühl dafür bekommen. Meine Katzen sind generell echt brav, sie schmeißen nichts runter und machen auch sonst keinen Blödsinn. Und sollte etwas sein, haben meine Katzensitter-Nachbarn sowieso immer einen Schlüssel (also wenn ich z.B. einen Unfall hätte oder so, dann könnten sie jederzeit rein).

Edit: mir fällt gerade ein, dass mein Kater liebend gerne in Plastiktüten und ähnliches krabbelt. Es ist mir aber schon in Fleisch und Blut übergegangen, sämtliche Tüten, Taschen u.ä. so wegzuräumen, dass er da nirgends ran kommt. Das sind solche Dinge, die man dann mit der Zeit herausfindet und auf die man natürlich ganz besonders achten muss, wenn man die Katzen länger alleine lässt.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.472
  • #16
Der Hinweis mit Plastiktüten als auch Ersatzschlüssel finde ich gut.

Wenn du die Wohnung katzengerecht für die Kitten einrichtest geh am besten mal im Vierfüsslerstand durch die Wohnung dann wirst du Spalten, Kabel, usw eher wahrnehmen als wenn du normal durch die Wohnung läufst.

Und sollte etwas sein, haben meine Katzensitter-Nachbarn sowieso immer einen Schlüssel (also wenn ich z.B. einen Unfall hätte oder so, dann könnten sie jederzeit rein).

Edit: mir fällt gerade ein, dass mein Kater liebend gerne in Plastiktüten und ähnliches krabbelt. Es ist mir aber schon in Fleisch und Blut übergegangen, sämtliche Tüten, Taschen u.ä. so wegzuräumen, dass er da nirgends ran kommt. Das sind solche Dinge, die man dann mit der Zeit herausfindet und auf die man natürlich ganz besonders achten muss, wenn man die Katzen länger alleine lässt.
 
T

TheodoraAnna

Forenprofi
Mitglied seit
30. August 2020
Beiträge
1.390
  • #17
Wir fahren auch öfter weg, über Nacht kommt dann am nächsten Morgen die Katzensitterin, wenn wir erst nachmittags zurück sind. Einen Sitter brauchst Du ja eh und ich fand es beruhigend, dass, wenn er nicht gekommen wäre, auch nichts passiert wäre. Für mein Gefühl war es aber toll, dass die Kater die Sitterin vor dem ersten großen Urlaub kannten und mögen.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
780
BlackSquirrel
BlackSquirrel
S
Antworten
21
Aufrufe
2K
BaTaYa
BaTaYa
T
Antworten
15
Aufrufe
741
Black Perser
Black Perser
L
Antworten
15
Aufrufe
6K
Venya
Venya
M
Antworten
72
Aufrufe
4K
Perron
Perron

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben