Siam-Mix Durchfall

  • Themenstarter jenicc
  • Beginndatum
  • Stichworte
    durchfall
J

jenicc

Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2012
Beiträge
78
Ort
in der Nähe von Oschersleben
Hallo, ich habe vor etwas über vier Wochen einen fünfjährigen Siam-Mix Kater aus Russland bekommen. FIV-positiv) Er stand zur Vermittlung.

Seit er von mir ist hat er noch keinen festen Stuhlgang. Es ist nicht flüssig, aber breiig. Er hat dann für etwa zwei Wochen ab gekochtes Hühnchen bekommen zweimal am Tag. Als sich jedoch nichts besserte, habe ich das weg gelassen.

Trockenfutter steht ihm täglich zur Verfügung.. MAC‘s Hühnchen. Nassfutter bekommt er täglich morgens eine halbe Tüte und abends eine halbe Tüte PERFECT FIT Hühnchen. In das Nassfutter gebe ich jeweils ein wenig Heil Erde. Damit ist der Stuhlgang ein wenig fester geworden. Aber das möchte ich ja nun nicht für ewig tun. Nun weiß ich nicht was ich noch machen kann, damit sich das wieder normalisiert.

Bei der Tierärztin wurde er positiv auf Geardien getestet. Bei einem zweiten, unabhängigen Test in einer Uni, negativ
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.601
Ort
Oberbayern
Ein falsch-positives Ergebnis auf Giardien ist eher unwahrscheinlich sofern der Kater nicht kürzlich gegen Giardien behandelt wurde. Ich würde also an deiner Stelle erst einmal von einem Giardienbefall ausgehen.

War der Test ein Schnelltest? Weißt du, worauf genau der Kot noch getestet wurde? Wenn es tatsächlich nur Giardien gewesen sein sollten, würde ich unbedingt noch einmal drei Tage Proben sammeln und ein großes Kotprofil anfordern.
Darin sollten folgende Punkte enthalten sein:

  • Bakteriologische Untersuchung (fakultativ und obligat darmpathogene Keime)
  • Mykologie (Pilze)
  • Clostridium-perfringens-Enterotoxin und Clostridium-difficile-Toxin A und B
  • Endoparasiten
  • die Einzeller (Giardien, Cryptosporidien und Tritrichomonas foetus als PCR)
Anhand der Ergebnisse sollte dann ein Behandlungsplan aufgestellt werden.

Außerdem würde ich dir ganz dringend raten das Trockenfutter ab sofort komplett zu streichen. Trockenfutter ist generell ungesund und bei Durchfall noch problematischer, weil es zusätzlich zur Dehydrierung des Katers beiträgt.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.204
Bei Durchfall solltest du besser ganz auf Trockenfutter verzichten. Der Stuhl wird nur zeitweise fester weil der Katze komplett die Flüssigkeit fehlt. Trockenfutter trägt nur extrem schnell zur weiteren Dehydrierung bei wenn schon Flüssigkeitsverlust durch Durchfall (oder auch Erbrechen) statt findet. Vor allem, wenn sich das nun schon über Wochen bei euch hinzieht und nicht nur über ein paar Tage.

Also ich würde davon ausgehen, dass er Giardien hat, wenn der eine Test positiv war. Es ist möglich Stuhlproben so ungünstig zu sammeln, in denen dann Giardien nicht nachweisbar sind.

Wie dem auch sei - die Ursache muss geklärt werden (in dem Fall würde ich von Giardien ausgehen) und dann muss eine richtige Behandlung her. Ich habe gute Erfahrungen mit Gambamix gemacht, es ist jedoch nicht offiziell für Katzen zugelassen, sondern nur für Tauben. Beim Tierarzt wirst du aber auch geeignete Mittel bekommen.
Oder wurde schon irgendwas behandelt? Wenn ja, womit?

Wichtig ist auch Hygiene.

Danach wirst du vermutlich den Darm aufbauen müssen, wenn er jetzt schon so lange und schwer damit zu kämpfen hat.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.296
Versuch Mal all you can eat Nassfutter(Zucker &Getreidefrei) und lass das Trofu weg.
Hat bei meinem Siamix sehr gut gefunzt
 
J

jenicc

Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2012
Beiträge
78
Ort
in der Nähe von Oschersleben
Ein falsch-positives Ergebnis auf Giardien ist eher unwahrscheinlich sofern der Kater nicht kürzlich gegen Giardien behandelt wurde. Ich würde also an deiner Stelle erst einmal von einem Giardienbefall ausgehen.

War der Test ein Schnelltest? Weißt du, worauf genau der Kot noch getestet wurde? Wenn es tatsächlich nur Giardien gewesen sein sollten, würde ich unbedingt noch einmal drei Tage Proben sammeln und ein großes Kotprofil anfordern.
Darin sollten folgende Punkte enthalten sein:

  • Bakteriologische Untersuchung (fakultativ und obligat darmpathogene Keime)
  • Mykologie (Pilze)
  • Clostridium-perfringens-Enterotoxin und Clostridium-difficile-Toxin A und B
  • Endoparasiten
  • die Einzeller (Giardien, Cryptosporidien und Tritrichomonas foetus als PCR)
Anhand der Ergebnisse sollte dann ein Behandlungsplan aufgestellt werden.

Außerdem würde ich dir ganz dringend raten das Trockenfutter ab sofort komplett zu streichen. Trockenfutter ist generell ungesund und bei Durchfall noch problematischer, weil es zusätzlich zur Dehydrierung des Katers beiträgt.
Ich danke dir für deine Antwort. Aber wie kann es sein, dass der Tierarzt positiv testet und dann schicke ich es zur pathologischen Universität und die testen, nur auf Giardien, negativ.

Ob das ein Schnell Test war, kann ich nicht sagen. Das weiß ich nicht. Ein großes Kotprofil wäre natürlich noch eine Maßnahme. Wusste nicht dass es sowas gibt
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.601
Ort
Oberbayern
Ich danke dir für deine Antwort. Aber wie kann es sein, dass der Tierarzt positiv testet und dann schicke ich es zur pathologischen Universität und die testen, nur auf Giardien, negativ.

Das kommt durchaus vor weil Giardien nicht unbedingt bei jedem Kotabsatz ausgeschieden werden. Ich hatte auch schon negative Laborergebnisse obwohl die Katzen definitiv mit Giardien infiziert waren.
Falsch-negativ ist leider sehr viel wahrscheinlicher und häufiger als falsch-positiv. Zusätzlich zeigt der Kater außerdem ganz typische Symptome und hat eine Vorgeschichte (ich nehme an er kommt von einer russischen Pflegestelle oder aus einer Tötungsstation), die einen Giardienbefall sehr wahrscheinlich macht.
 
  • Like
Reaktionen: Azar, Lirumlarum, Pitufa und eine weitere Person

Ähnliche Themen

S
Antworten
13
Aufrufe
469
Freewolf
Freewolf
C&N
Antworten
16
Aufrufe
5K
Flauschwolke
Flauschwolke
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
Plueschtier
P
D
Antworten
5
Aufrufe
4K
Annemone
Annemone
L
Antworten
5
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben