Shila hat seit gestern Panik!

Inainthehouse

Inainthehouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen weil ich weiß mitlerweile nicht weiter.
Meine Shila (4) ist seit Sonntag Abend total verändert.
Von einer auf die andere Minute hatte sie Angst vor dem Badezimmer. Sie geht nicht mehr rein und bewegt sich auch in den anderen Räumen so als hätte sie Angst. Im Wohnzimmer war alles normal, bis auf den Teppich unterm Tisch. Den wollte sie garnicht mehr betreten.
Wir haben sie erstmal gelassen und am nächsten morgen schien auch alles wieder ok zu sein aber nach dem fressen fing alles wieder an.

Zur Vorgeschichte: ich bin vor 2 Wochen für 1 Woche in den Urlaub gefahren. In der Zeit war sie bei meinen Eltern aber auch dort kennt sie sich aus und sie war wie immer. Als sie dann zum ersten Mal wieder zuhause war, war auch alles normal. Erst nach ein paar Tagen fing es an.

Montagabend bin ich dann mit ihr zu meinem Freund gefahren und dort war sie wie immer. Ist rumgesprungen und durch die Wohnung gejagt wie immer.
Seitdem wir seit gestern abend wieder hier sind ist es wieder wie Sonntag.
Weiß jemand von euch was ich machen kann?
Ich hab ihr Baldriansäckchen auf den Wohnzimmerteppich gelegt, darauf ging sie auch total ab. Nur sobald ich sie mit ins Bad nehme flippt sie quasi aus. Rennt rückwärts und kriegt totale Panik.
Es hat sich dort nichts verändert. Ich versteh das nicht und mach mir echt sorgen was mit ihr sein könnte. :sad:
 
Werbung:
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Hallo, irgendetwas irritiert sie..... Hast Du etwas Neues im Bad?

Meine Miez hast seit neuestem Angst, wenn - weit weg - Pferde vorbei laufen. Sobald sie die Hufe hört, rennt sie, als sei der Teufel hinter ihr her. Weiß nicht, warum...
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
Huhu,

es kann natürlich sein, dass im Bad irgendetwas passiert ist, was ihr nun Angst macht.
Habt ihr im Bad vielleicht einen Vorleger, wo sie dran hängen geblieben sein könnte? Oder es ist etwas runtergefallen, was sie erschrocken hat? Oder sie ist vielleicht nur vom Klo auf den Boden gehüpft und hat sich dabei weh getan.
Es können nur Kleinigkeiten sein, die diese Panik auslösen. Wichtig ist: Zwing sie nicht darein zu gehen!!!
Ich würde mal versuchen sie mit Leckerchen ein wenig zu locken oder mit ihr mit der Spielangel spielen und sich so vielleicht mal langsam ans Bad annähern.
Vielleicht würde es auch helfen einen Feliwaystecker ins Bad zu hängen.
Verhält sie sich sonst in den anderen Räumen normal?

Ähhh... habe gerade gelesen, dass sie auch in den anderen Räumen Angst hat. Sorry.
 
Alice Liddell

Alice Liddell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
105
Hallöchen,

Könntest du noch folgende Fragen beantworten?:
Steht irgendetwas im Bad, was herunterfallen kann?
Ist dir irgendetwas (nicht von dir) Verändertes im Bad aufgefallen?
Ist dein Kätzchen sonst gesund?
Besitzt sie andere Verhaltensauffälligkeiten?
Wann war der letzte TA-Besuch?
Ist sie eine Wohnungs- oder Freigängerkatze?
Ist sie eine Einzelkatze?
Welches Futter gibst du ihr?

Vielleicht können Antworten dazu UNS weiter helfen, dass hier jemand DIR weiter helfen kann. :)


Ach, und: Warum wandert die Katz immer umher? Sie wechselt ja andauernd ihren Aufenthaltsplatz; im Haus deiner Eltern, bei dir und bei deinem Freund. Ich vermute, das ist viel Stress für deine Miez, vor allem, wenn es so dicht aufeinander folgend passiert.
Nächstes Mal, wenn du im Urlaub bist o.ä., frag deine Eltern oder Freunde, ob sie nicht immer wieder in deine Wohnung kommen können, um mit der Katze zu spielen, sie zu füttern und ihr Klöle zu säubern. Oder dein Freund oder Mutter/Vater zieht solange bei dir ein, so lange du weg bist. ;)
 
Inainthehouse

Inainthehouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Also sie ist in allen Räumen ängstlicher geworden. Nur im Bad ist es so extrem, dass sie garnicht rein gehen will. Heut morgen als sie ins Schlafzimmer kam war sie dort auch ängstlich und ist jedes Mal hochgesprungen wenn man sich bewegt hat. Sie hat sich so benommen als würde sie zum ersten Mal hier sein.
Nun sitzt sie auf ihrem Kratzbaum. Sie schnurrt wenn ich zu ihr komme und sie streichel und läuft auch rum... nur ängstlicher.
Etwas neues gibt es im Bad nicht. Es ist alles wie immer.
Ich werde mal den Feliwaystecker besorgen gehen und gucken, ob das etwas verändert!
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
Ist sie eine Einzelkatze?
Welches Futter gibst du ihr?
Welche Probleme willst du davon ableiten!?!?! :aetschbaetsch2:


@TE:
Ich denke, dass irgendetwas in deiner Wohnung passiert ist, was ihr nun Angst einjagt. Es kann natürlich auch sein, dass ihr die Wohnung nach der Rumwanderer erstmal wieder fremd ist :confused:

Wenn sich in den nächsten Tagen nichts verändert, lass sie bitte auch mal vom TA durchchecken. Vielleicht hat sie Schmerzen und verbindet das nun mit der Wohnung.
Erwarte bitte von Feliway keine Wunderheilung. Das hilft nur unterstützend. Wichtig ist, dass du sie jetzt mit spielen etc. von Ihrer Angst ablenkst.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Ich würde Dir dringend raten, die Katze nicht ständig hin und her zu schieben. Katzen mögen sowas überhaupt nicht. Vielleicht war es einfach zu viel in kurzer Zeit und dann brauchte es nur noch eine Kleinigkeit, und sie reagiert so.

Feliway ist sicher einen Versuch wert, evtl. auch Notfalltropfen in den Nacken (gibt es welche für Tiere in der Apotheke z. B.).
 
Inainthehouse

Inainthehouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Im Bad auf der Wanne stehen 2 Enten, aber die hat sie sonst immer rumgekegelt und mit denen gespielt. Ich habe allerdings ein Fliegengitter vor dem Fenster, was sich an der Seite leicht gelöst hatte aber warum sollte sie davor Angst haben?
Sie hat auch sonst keine Auffälligkeiten, es kam Sonntag Abend ganz plötzlich, es ist nichts vorgefallen.
Der letzte TA Besuch war vor ca einem halben Jahr zum Impfe, sie war auch ganz gesund.
Sie ist eine Wohnungskatze, geht nur manchmal auf den Balkon und ist auch alleine bei mir. Das merkwürdige ist... wir waren Sonntag morgen im Tierheim um uns wegen einer Zweitkatze als Spielkameraden für sie beraten zu lassen und Abends kriegt sie totale Panik.
Sie frisst von Felix das Futter.

Ich musste vor ca zwei Jahren beruflich von zuhause ausziehen. Am Wochenende bin ich öfters wieder zu meinen Eltern gefahren und damit sie nicht alleine war hab ich sie mitgenommen. Aber sie hat auch nie gemeckert, hat sich in ihre Box gelegt und geschlafen und wenn wir da waren ist sie ganz normal rumgelaufen
 
Alice Liddell

Alice Liddell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
105
Sie ist eine Wohnungskatze, geht nur manchmal auf den Balkon und ist auch alleine bei mir. Das merkwürdige ist... wir waren Sonntag morgen im Tierheim um uns wegen einer Zweitkatze als Spielkameraden für sie beraten zu lassen und Abends kriegt sie totale Panik.

Das finde ich sehr lobenswert, dass du eine Zweitkatze dazu holen willst. :) Sonst hätte ich nämlich auch an die gelangweilte Hauskatze gedacht, die langsam ein wenig plemplem wird.
Aber dazu fällt mir was anderes ein: Vielleicht hattet ihr irgendeinen fremden Geruch an euch, der sie panisch werden ließ? Von anderen Katzen vielleicht. Vom Thema Geruch und darauf folgende Reaktionen weiß ich nicht viel, aber vielleicht weiß ein anderer weiter? :confused:

Hm, keine Ahnung...
 
Inainthehouse

Inainthehouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
  • #10
Das könnte sein. Ich habe eine längere Zeit mit einer Katze geschmust und ihre Haare waren bestimmt an meinen Klamotten aber als wir wieder kamen ist Shila wie immer sofort zur Tür gerannt und ich hab sie hoch genommen.
Eigentlich hätte sie ja dann schon komisch reagieren müssen.
Ich hab gerade ihr Lieblingsspielzeug durch die Wohnung gezogen, sie ist auch sofort losgerannt und als wir zum Bad kamen ist sie sofort stehen geblieben und hat ihr Spielzeug nicht mehr beachtet.
Also es muss irgendwas im Bad sein. Wenn es nicht besser geht werde ich mit ihr zum TA gehen. Nicht, dass sie irgendetwas hat.
 
charlie&louise

charlie&louise

Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
77
Ort
Eifel, NRW
  • #11
...könnte es vielleicht irgendein Geruch im Bad sein, der neu und für sie evtl. unangenehm ist? Vielleicht hat sie sich aber auch tatsächlich einfach vor irgendetwas im Bad erschreckt. Vielleicht ein Vogel der an die Scheibe geflogen ist o.ä. Man weiß ja nie...

Wichtig ist wahrscheinlich vor allem, dass du selber ruhig bleibst und dich ganz normal verhältst. Vor allem im 'gefährlichen' Badezimmer. Irgendwann wird sie bestimmt von selber wieder darauf kommen, dass im Bad nichts schlimmes passiert. Unterstützend könnte auch evtl. Feliway oder Zylkene wirken.
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #12
Die entwickelt wahrscheinlich einfach Neurosen aus Langeweile. Wie so viele Einzelkatzen. Irgendwann werden die alle bekloppt.
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
  • #13
Vielleicht ist das Fliegengitter lose, weil sie z.B. mit der Kralle daran hängen geblieben ist und hat dann Panik bekommen :confused:
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #15
Fixi hatte mal sowas ähnliches vor mehreren Jahren nach einem TA Besuch. Ihr war schlecht und sie sabberte. Und anscheinend bezog sie das auf Foxi.
3 Tage dauerte die Panik. Ich bin dann, sie ignorierend, ständig von einem Zimmer, vor mich hinsingend (so dudeludelu,dadada), ins andere gegangen. Immer wieder, ständig.
Damit wollte ich ihr zeigen: guck mal, alles normal.

Tja, es hat tatsächlich geklappt.

Oder kann es sein, dass bei dir ein Geist eingezogen ist???:confused:
 
Inainthehouse

Inainthehouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
  • #16
Ich hab mich vorhin ganz ruhig ins Zimmer gegenüber vom Bad gesetzt und hab sie beobachtet... sie ist langsam rein gegangen aber sah immer noch ängstlich aus.
Aber wenigstens ist sie wieder von alleine reingegangen!
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #17
mit dem geruch (fremde katze)...
steht im bad evt. die wäschetruhe und die klamotten vom TH besuch sind da noch drin :confused:
weil direkt danach umgezogen habt ihr euch doch bestimmt nicht...
also erstmal mit dem fremdkatzengeruch durch die wohnung gelaufen?
die katze meiner eltern hat mal ne decke auf der ich gesessen hab vom sofa runtergekratzt!! nur weil ich vorher mit 5 fremden katzen kontakt hatte, irgendeine von denen hat ihr anscheinend nicht in kram gepast... bei dem normalen katzen geruch den ich immer mit mir rumtrage hat die das noch nie gemacht, nur wo ich neben meinen eigenen katzen noch 5andere an mir hängen hatte...
 

Ähnliche Themen

Dea
Antworten
12
Aufrufe
1K
Dea
chrissie
Antworten
12
Aufrufe
2K
chrissie
chrissie
K
Antworten
23
Aufrufe
2K
Kace
W
Antworten
48
Aufrufe
11K
Wutzi31
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben