Seppl der Traumkater

XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Liebe Leute, ich muss etwas mit euch teilen! Sowas Verrücktes! Mein Göttergatte (wir werden nicht die komische Familie mit den vielen Katzen) hat auf der Homepage von unserem Tierheim einen schwarzen Kater gesehen. Der ist seit einem Jahr dort und wird übersehen, sagte man, weil er "nur" schwarz ist.
Also sind wir heute hingefahren und wollten "nur" schauen. Er war etwas biestig, hat nach uns gehauen und ein bisschen gebissen, aber Göttergatte meinte, der wäre es, der würde von heute an ihm gehören und basta und wir haben ihn mitgenommen.
Signore Cassini kam heute spontan vorbei (mein treuloser Kater), besah sich den Seppl und war so begeistert, dass er spontan den ganzen Nachmittag geblieben ist und ihn geputzt hat. Dann ging er für eine Stunde weg und kam zurück und die beiden liegen Pfote in Pfote. Hermine hat das mit großen Augen beäugt und liegt nun 10 cm davor. Zwei Windlichter sind zu Bruch gegangen und uns ist ein Loch in die Brust geschmust worden, Ich hab 30 Köpfchen bekommen und er schnurrt wie ein Trecker. Hätte ich nie gedacht nach den Schrammen in der Hand im Tierheim. Keine Spur von fremdeln, ein Kater geht mit hoch erhobenem Haupt und ausgestrecktem Schwanz durchs Leben und durch die Wohnung. Jawohl! Ich liebe die bekloppten Ideen von meinem Göttergatten ;) Liebe Leute, lasst euch NIE vom Verhalten im Tierheim täuschen. Ich hätte ihn im Leben nicht ausgesucht, ich gestehe es!! Was hätte ich für einen Traumkater verpasst!! Ich bin verliebt!
 
Werbung:
L

Lubbi123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2013
Beiträge
271
Na super, herzlichen Glückwunsch, damit scheint sich ja euer "Hermine-Problem" auch gleich mit aufgelöst zu haben :)
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Scheint so, oder? Wäre das nicht einfach genial? :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Das ist ja mal eine tolle Geschichte! Und der Seppl wird es nun richtig genießen, von vorn bis hinten von allen Zwei- und Vierbeinern bekuschelt zu werden :).
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Bilder! :grin:
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
Das Kopfkino macht mir grade Gänsehaut - einfach toll :pink-heart:
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Völlig klar, wem die Hermine jetzt gehört, oder? :pink-heart:
 

Anhänge

  • 155.jpg
    155.jpg
    84,9 KB · Aufrufe: 142
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
... ich schmelze grad so dahin! :pink-heart:
 
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #10
Hallo
das habe ich auch schon oft gehört, den Kater will niemand weil er "nur" schwarz ist. Ich muß dazu sagen: Ich lieeeebe schwarze Katzen!!!
Ich habe einen Kater mit ganz viel schwarz und weißer Zeichnung am Kopf Hals und an den Füßen. Der hatte seinen liebsten Kamerad einen ganz schwarzen Kater, die 2 waren ein Herz und eine Seele, bis eines Tages der schwarze Kater nicht wieder nach Hause kam. Wir haben überall gesucht, die komplette Nachbarschaft abgefragt, eine Annonce in den ortsKanal gestellt, alle Tierheime abgeklappert, leider haben wir ihn nicht wieder gefunden. Das ist wirklich das schlimmste wenn man nicht weiß wo er ist wies ihm geht. Deshalb finde ich toll, das dein Göttergatte so einen tollen schwarzen Kater gefunden hat.
Unser schwarz/weißer Kater war total traurig, die haben auch immer miteinander in der Hängewiege geschlafen.
Dann sind wir dann doch los um ihn einen neuen Freund zu holen und natürlich es mußte ein ganz schwarzer Kater sein. Wir haben dann einen gefunden und mein einsamer Kater hat ihn gleich sowas von angenommen, die spielen zusammen und wenn sie schlafen dann nur zusammen eng aneinander geschlungen.
Ich wünsche euch ganz viel Freude mit dem neuen schwarzen:pink-heart:
 
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #11
Das Kopfkino macht mir grade Gänsehaut - einfach toll :pink-heart:

Wenn meine 2 Kater miteinander dösen frag ich mich auch manchmal, die liegen in so einer Liegenmulde von Trixie zusammen drin, is schon ziemlich eng, aber wärmen tuts bestimmt super wenns so eng ist:pink-heart:
 
Werbung:
Hegelsberger

Hegelsberger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2013
Beiträge
249
Ort
Kassel
  • #12
Awwww :pink-heart:

Was für eine schöne Geschichte!
Mehr Fotos!!
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
  • #13
Aber gerne mehr Fotos

Unser Signore Cassini ist leider nun doch ein Draußen-Kater geworden. Er kommt ein bis zweimal am Tag zum futtern und das wars. Wir mußten einmal zum Tierarzt und dafür mußte ich ihn einfangen, danach durfte ich ihn 3 Wochen nicht mehr anfassen. Gestern habe ich mein erstes Köpfchen bekommen, also hat er mir verziehen.
Der Seppl ist ein ganz Süßer. Das Herminchen orientiert sich sehr an ihm, auch wenn er ihr manchmal zu aufdringlich ist. Er will immer nur schmusen und schmusen und da fängt er sich auch mal eine bei ihr. Trotzdem kommt sie nun auch manchmal auf den Schoss oder rollt sich neben mir auf dem Kopfkissen zusammen und bleibt liegen wenn ich aufwache. Früher ist sie dann immer weggehuscht. Der Seppl weckt mich gern so gegen morgen wenn er findet, er hätte jetzt streicheln verdient, aber bitte zack zack.
 

Anhänge

  • KatzeaufdemDach.jpg
    KatzeaufdemDach.jpg
    32,1 KB · Aufrufe: 76
  • 1922207_725405914158685_568497290_n.jpg
    1922207_725405914158685_568497290_n.jpg
    27,9 KB · Aufrufe: 75
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
  • #14
Seppi

Liebe Leute, ich muss etwas mit euch teilen! Sowas Verrücktes! Mein Göttergatte (wir werden nicht die komische Familie mit den vielen Katzen) hat auf der Homepage von unserem Tierheim einen schwarzen Kater gesehen. Der ist seit einem Jahr dort und wird übersehen, sagte man, weil er "nur" schwarz ist.
Also sind wir heute hingefahren und wollten "nur" schauen. Er war etwas biestig, hat nach uns gehauen und ein bisschen gebissen, aber Göttergatte meinte, der wäre es, der würde von heute an ihm gehören und basta und wir haben ihn mitgenommen.
Signore Cassini kam heute spontan vorbei (mein treuloser Kater), besah sich den Seppl und war so begeistert, dass er spontan den ganzen Nachmittag geblieben ist und ihn geputzt hat. Dann ging er für eine Stunde weg und kam zurück und die beiden liegen Pfote in Pfote. Hermine hat das mit großen Augen beäugt und liegt nun 10 cm davor. Zwei Windlichter sind zu Bruch gegangen und uns ist ein Loch in die Brust geschmust worden, Ich hab 30 Köpfchen bekommen und er schnurrt wie ein Trecker. Hätte ich nie gedacht nach den Schrammen in der Hand im Tierheim. Keine Spur von fremdeln, ein Kater geht mit hoch erhobenem Haupt und ausgestrecktem Schwanz durchs Leben und durch die Wohnung. Jawohl! Ich liebe die bekloppten Ideen von meinem Göttergatten ;) Liebe Leute, lasst euch NIE vom Verhalten im Tierheim täuschen. Ich hätte ihn im Leben nicht ausgesucht, ich gestehe es!! Was hätte ich für einen Traumkater verpasst!! Ich bin verliebt!


Der Name ist Programm, auch mein Seppi, ist mein Traumkater :)
Er ist nicht schwarz, sondern getigert. Ist schon witzig, der gleiche Name und auch so geschrieben.
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #15
Wow, das ist wirklich eine traumhafte Geschichte! :pink-heart:

Bei unserem schwarzen Kater war auch mein Freund der, der sagte "Der ist es." :D
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
  • #16
Ich bin stocksauer

Habe in den letzten Tagen endlich denjenigen gefunden, der uns unseren Signore Cassini abspenstig macht. Es ist ein direkter Nachbar, der ganz genau weiss, wohin der Kater gehört. Aber der Kater sieht das ja nicht so. Ich hab drei Tage geweint und bin dann herüber gegangen für ein Gespräch. Ich hab die Nachbarn gebeten, ihn nicht mehr zu füttern oder ihn zu übernehmen, Natürlich müßte ich das noch absprechen mit dem Tierschutzverein. Wißt ihr, was ich für eine Antwort bekommen habe? 1. Der Kater wäre ja nicht weggegangen, wenn ihm alles gepaßt hätte ( ist richtig, Hermine passt ihm nicht) 2. Er wäre ja schön blöd, wenn er den Kater übernähme, irgendwann wäre der ja auch mal alt oder verletzt und dann wäre er ja für die Tierarztkosten zuständig. Und so wäre es ja immerhin noch mein Kater und wenn der nur noch zweimal am Tag zu mir käme, wäre das ja mein Problem und nicht seine schuld. Aber wenn ihm was auffallen würde, dann würde er den Kater zum Tierarzt bringen und mir die Rechnung zustellen lassen, ich sollte mir keine Sorgen machen.
Was sag ich dazu??
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.069
  • #17
Der Kater ist vielleicht aus verschiedenen Gründen weggegangen.. er kommt aber vermutlich nur deswegen immer wieder zu ihm, weil er weiß, dass er da Futter bekommt.

Wenn er meint, den Kater ohne dein Einverständnis füttern zu müssen und dann auch noch frech wird, dann soll er auch die Konsequenzen tragen. Je nachdem, wie du das handhaben möchtest.. entweder übernimmt er die Verantwortung und alle anfallenden Kosten, die ein Tier mit sich bringt oder er lässt die Finger von der Katze. Naja.. oder du nimmst die Situation so hin, wie sie ist.. wenn du meinst, dass das das beste für den Kater ist..

Ansonsten..

Eventuell zählt das schon als Diebstahl? Aus deinem Beitrag geht nicht hervor, ob der Kater immer noch zu euch zurück kommt oder nur noch beim Nachbarn frisst..

Angenommen das Tier braucht irgendwann aus gesundheitlichen Gründen eine Diät.. würde der Nachbar dann auch teures Spezialfutter kaufen? Vermutlich nicht.

Da der Nachbar offenbar keine Lust auf Tierarztkosten hat, könnte da vielleicht schon eine kleine Notlüge helfen; dass der Kater krank geworden ist und nur noch teures Spezialfutter fressen darf.. und alle TA-Kosten, die durch Nachbars falsche Fütterung entstehen, würdest du ihm dann zukommen lassen.

Ganz krass könntest du auch sagen, dass der Kater dein Eigentum ist (jetzt mal ganz egal, wie falsch und lieblos sich das anhört) und du nicht willst, dass sich jemand an deinem Eigentum zu schaffen macht. Ein entsprechendes Schreiben vom Anwalt, dass er das Füttern unterlassen soll, kann helfen und laut Internet kann man auch auf Unterlassung klagen und eine einstweilige Verfügung erwirken wo dann bei Nichteinhalten Bußgeld fällig wird..

Liegt an dir, was du für richtig hältst.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #18
Schon komisch das alle eure Kater abwandern.
Was ist eigentlich mit Emilio?
Deine Geschichten sind mir ... ähhhhh?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #19
Netter Nachbar...
Lasst ihm doch von einem Anwalt den Umgang mit eurem Besitz verbieten!
Und erfinde eine schlimmer Futter-Allergie, die teures Spezialfutter erfordert.
Könnt ihr euren Garten nicht sichern?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben