Seniorenkatzen

wantani

wantani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2012
Beiträge
656
Ort
BaWü
:hmm: Mal ne Frage....
gibt es irgendwo einen Thread für Seniorenkatzen?
Ich habe hier ja auch zwei zu Hause und einen Austausch fänd ich echt toll....
denn die Katzen verändern ihr Verhalten ja schon auch ziemlich im Alter...

Also, Seniorendosis-wo seid ihr?????
 
wantani

wantani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2012
Beiträge
656
Ort
BaWü
Schade dass es den Thread nicht gibt!!! :sad:
Das sollt man mal anregen...

Also, ich kann nur gutes berichten und Senioren sind für Anfänger doch auch bestens geeignet.
Im Tierschutz gibt es so viel alte, die keiner will ....da könnt man doch für die Oldies bisle Werbung machen :grin:
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
Dann eröffne doch einen Senioren- Austausch - Faden ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
Es gab mal einige Threads dazu.

Gefunden habe ich noch den, ein Fotothread :pink-heart:

Unsere Senioren
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
Schade dass es den Thread nicht gibt!!! :sad:
Das sollt man mal anregen...

Also, ich kann nur gutes berichten und Senioren sind für Anfänger doch auch bestens geeignet.
Im Tierschutz gibt es so viel alte, die keiner will ....da könnt man doch für die Oldies bisle Werbung machen :grin:

Ich bin zwar keine Anfängerdosi habe mich aber nach Tiffany's Gang über die RBB ganz bewußt für einen Senior (beim Einzug fast 10 Jahre) entschieden. Schau mal hier: http://www.katzen-forum.net/das-sind-wir/55091-24-stunden-vom-notfellchen-zum-glueckspilz.html

Zwei Monate nach Tommy's Einzug habe ich dann noch ein 2. Notfellchen von 6 Jahren übernommen. Ich liebe meine Senioren :pink-heart:, die heute 8 und 12 Jahre sind, und gebe sie für alles Geld der Welt nicht mehr her.
 
Timiz

Timiz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
356
Ort
Schweiz
bei einem Austauschthread wäre ich auch dabei.

Cicco wird ende Juni 11 Jahre alt und ist bis jetzt zwar fit und gesund aber man weiss ja nie.

Stehe selber gerade vor der Frage ob ich von ihm vorsorglich mal eine Urinprobe machen lassen soll, da fände ich solch ein Thread super
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
11 ist doch noch gar nix ;)
 
Timiz

Timiz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
356
Ort
Schweiz
Hallo Pointy

Wenn du Ciccos Vorgeschichte kennst schon.
Mittlerweilen geht es ihm gut aber als ich ihn mit 3 Jahren bekommen habe, sagte ich mir immer ich kann mich glücklich schätzen wenn er 10 Jahre alt wird.

Jetzt wird er diesen Monat schon 11 und ich geniesse jeden Moment mit ihm und er strotz nur so vor Gesundheit.

Und jetzt darf ich auch sagen ja 11 ist ja noch kein Alter und ich hoffe auf weitere 8 glückliche Jahre mit ihm :pink-heart:
 
Checky

Checky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
966
Ort
Wien
Ich würd mich auch über einen Austauschthread freuen, meine 2 Hübschen sind ja auch nicht mehr die jüngsten mit 10 und 16.:)
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
  • #10
Nein, ich kenne seine Vorgeschichte nicht.

Meine Kira wird im November 21 :)
 
Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2012
Beiträge
295
  • #11
Meine 2 ältesten sind 13 und 12.
 
Werbung:
Checky

Checky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
966
Ort
Wien
  • #12
Meine 2 Senioren führen sich grad auf wie Kitten:
Der eine jagt seinem Schweif hinterher und die andere verprügelt eine unschuldige Fellmaus:cool:
 
cat2910

cat2910

Benutzer
Mitglied seit
14 April 2012
Beiträge
44
Ort
Ingelheim
  • #13
Oh, ein schönes Thema :)

Meine beiden sind geschätzte 12 Jahre alt - da sie aus dem Tierschutz kommen, kenne ich ihr genaues Alter leider nicht.
Eigentlich sind sie fit - Theo hat HCM, ist aber gut mit Medis eingestellt und zeigt keine Symptome. Jamie hat einen leicht erhöhten Kreatinin-Wert, bekommt SUC und hat weiter keine Probleme.

Aber man beobachtet die Katzen eben doch mehr, je älter sie werden und "sucht" nach Auffälligkeiten :oops:
Manchmal muss ich mich selber zwingen, mich locker zu machen ;) Kennt Ihr das?

Es wäre wirklich schön, sich über die Oldies austauschen zu können :)
 
Checky

Checky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
966
Ort
Wien
  • #14
Oh, ein schönes Thema :)

Meine beiden sind geschätzte 12 Jahre alt - da sie aus dem Tierschutz kommen, kenne ich ihr genaues Alter leider nicht.
Eigentlich sind sie fit - Theo hat HCM, ist aber gut mit Medis eingestellt und zeigt keine Symptome. Jamie hat einen leicht erhöhten Kreatinin-Wert, bekommt SUC und hat weiter keine Probleme.

Aber man beobachtet die Katzen eben doch mehr, je älter sie werden und "sucht" nach Auffälligkeiten :oops:
Manchmal muss ich mich selber zwingen, mich locker zu machen ;) Kennt Ihr das?

Es wäre wirklich schön, sich über die Oldies austauschen zu können :)

Ja, das kenn ich, dass man immer irgendetwas sucht, was nicht in Ordnung sein könnte. Wenn Checky nur ein bisschen Mundgeruch hat, hab ich immer gleich Panik vor Zahnstein*g*
Und bei Claire hab ich manchmal Angst, dass sie gestorben ist, wenn sie stundenlang in der gleichen Position schläft:oops:
Ich muss dann immer hingehen und schauen, ob sie eh noch atmet
 
cat2910

cat2910

Benutzer
Mitglied seit
14 April 2012
Beiträge
44
Ort
Ingelheim
  • #15
Ja, das gucke ich auch manchmal ;)
Und fühle beim Schmusen manchmal, ob das Näschen kühl ist.
 
wantani

wantani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2012
Beiträge
656
Ort
BaWü
  • #16
Also, somit ist der Thread eröffnet!!!:D:D:D

Find ich total toll dass sich so viele gemeldet haben....:omg:

Meine "alte" Katze habe ich seit sie 8 Wochen alt ist und ich habe schon sehr viel mit ihr erlebt.
Ich sag nur, insgesamt 5 Umzüge, Krankheit, Arbeitswechsel, neuer Freund, neue Katze und und und....wir haben ne echte Geschichte.
Sie ist ein echter Freund für mich-nie würde ich sie hergeben-auch nicht wegen Umzug oder so NIEMALS!!!!!!!
Es ist wirklich meine kleine Maus!!!!
Es war auch sehr schön als sie jung,flippig und verpielt war-dafür ist sie jetzt total schmusig und noch anhänglicher als sonst...:pink-heart:
Ich finde JEDES Alter hat seine Vor und Nachteile...

Mit den Senioren braucht man halt bisle mehr Geduld aber sie danken es einem ernorm.

Meine "jüngere" Katze ist Typ rüstiger Rentnerin und noch total flippig!
Hier ist nix mit Altersgebrechen. Die kann auch mit ner jungen gut mithalten!

Ich mag meine Katzen, sie sind sehr ruhig, machen nix kaputt (Schuhschuh hat als Baby immer Tarzan mit meinen Gardienen gespielt :grummel:)
...zwar haben sie ihre Eigenheiten aber ich kann nicht wirklich schlechtes über sie sagen sondern sind echt einfach zu händeln und auch noch gesundheitlich top in Schuss!:)

natürlich sind Babykätzchen total süüüüüüß aber ich weiss noch wie aufwendig sie auch sind....und genau DAS überdenken viele Anfänger nicht und sind dann genervt wenn die Katzen nicht "funktionieren" :grr:

Und mittlerweile kenn ich viele Katzen, um die 20 Jahre alt werden bei guter Pflege.
Und das ist es auch, wer seine Katzen gut pflegt, Vorsorgekontrollen macht und gesund ernährt hat sehr lange Freude mit seinem Tier.
Ich habe auch eine ganz besondere Beziehung zu meinen Katzen....insbesondere zur Schuhschuh.

Also, Babys sind süß aber Senioren sind treu....und das ist auch was ganz besonderes!!!! Oder nicht? :)
 
wantani

wantani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2012
Beiträge
656
Ort
BaWü
  • #17
N

Nic24

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
2.314
  • #18
Unsere Fee ist letzten Monat mit 20 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.

Nun ist unsere älteste 16. Sie ist quitschfidel und wirkt überhaupt nicht, als wäre sie die älteste in der Truppe.

Der nächste ist 13 und bis auf die fehlenden Zähne absolut fit.

Raimon - 12 Jahre - ist leider gesundheitlich arg gebeutelt. Unser größtes Problem ist momentan der Verdacht auf ein Lymphom.

Dann haben wir noch 2 9-jährige Mädels, ein 11-jähriges Mädel und einen 10-jährigen Kater.

Unsere Gym - 9 Jahre - ist ebenfalls gesundheitlich stark angeschlagen. Sie ist Calici-positiv und hat starke Zahnfleischprobleme, die wir aber weitestgehend im Griff haben.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Meine Lady ist 15 Jahre und lebt seit 7 Jahren bei uns und Cari ist 15+/- Jahre und lebt seit 5 Jahren bei uns.
Dazu gibt es zwei Kater-jungspunde von 11 und 7 Jahren.

 
Checky

Checky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
966
Ort
Wien
  • #20
Meine Rentner müssen Medikamente nehmen, ich mache das in der Zwischenzeit kurz und schmerzlos mit der Spritze mit Spardorn.

Der Spardorn hat den Grund, dass keine Medikamente in der Spritze "hängenbleiben".

http://www.google.de/search?q=spard...urce=og&sa=N&tab=wi&ei=IfnYT_PjCIbWtAbrqsXEDw

Ansprechen, ein wenig das Fell im Genick halten, vorher schnuppern lassen und ohne zögern "einfülllen".

Hast du zufällig auch einen guten Tipp zum Ohreneintropfen?
Momentan mach ich das mit einer Spritze, bei Checky kein Problem, aber Claire mutiert dann zum Puma...
Bei sowas merke ich, dass Checky bei mir aufgewachsen ist und Claire nicht.
Mit Checky hab ich von Anfang an so Sachen wie in die Ohren/ins Maul schauen und ruhig bleiben geübt, das macht sich jetzt bezahlt.
Claire kennt nichts davon, aber gut, die kannte nicht einmal einen Kratzbaum oder Spielzeug, wie ich sie bekommen hab.:(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
29
Aufrufe
3K
Darkluna
Antworten
107
Aufrufe
86K
Quilla
2
Antworten
25
Aufrufe
6K
molly66
Antworten
11
Aufrufe
2K
Antworten
7
Aufrufe
2K
Highlight88
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben