Seniorenkater - Neues Katzenklo Gewöhnung

Laura Osterloh

Laura Osterloh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
4
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe einen 19 Jahre alten Senior namens Legolas zu Hause. Wir bekommen im März Nachwuchs und so müssen wir mit den dazu kommenden Möbeln etwas Platz schaffen. Bisher haben wir für unseren Opakater ein recht großes Katzenklo, bei dem der Einstieg auch noch ziemlich hoch ist. Wir möchten das große Katzenklo nun durch ein oder zwei kleinere, diesmal möglichst barrierearme, Katzenklos ersetzen. Zum einen weil wir tatsächlich Platz schaffen müssen für Wickeltisch und andere Babymöbel, zum anderen weil wir ihm den Einstieg ins Klo so leicht wie möglich machen möchten. Nun bin ich auf der Suche nach Ratschlägen zum Thema Umgewöhnung. Bitte spart euch belehrende oder übergriffige Kommentare in jeglicher Form. Wir haben lange hin und her überlegt und machen uns viele Gedanken um unseren alten Kater. Ich hätte tatsächlich einfach gerne Tipps, wie ich die Umgewöhnung auf das/die neue/n Katzenklo/s so gut wie möglich gestalten kann.
Ich danke euch.
 

Anhänge

  • IMG_20201021_142816.jpg
    IMG_20201021_142816.jpg
    831,9 KB · Aufrufe: 22
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
5.963
Ort
an der schönen Bergstrasse
Warum sollte es überhaupt ein Problem sein wenn er ein bequemeres Klo bekommt? Ich würde erstmal beide Klos , alt und neu, ihm anbieten und schauen wie er das Neue annimmt....ihm das gewohnte Klo gleich ganz wegnehmen halte ich für keine gute Idee.
 
Laura Osterloh

Laura Osterloh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
4
Danke für deine Einschätzung. In diese Richtung gingen unsere Gedanken auch schon.
 
F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2020
Beiträge
203
Süßes Bild von euch :pink-heart:

Ein Kumpel hat kürzlich auf ein Eckklo umgesattelt, braucht weniger Platz- und eine Einstiegshilfe gebastel, weil die Dame so gern umfänglich verbuddelt und da der niedrige Einstieg ungünstig war. Ansonsten würde ich Gigaset zustimmen, am besten jetzt umstellen und eine Weile beide anbieten. Wenn der Nachwuchs da ist, muss Katerchen ja beim aufpassen helfen, und hat gar keine Zeit sich mit so Banalitäten wie neues Klo rumzuärgern:smile:
 
Laura Osterloh

Laura Osterloh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
4
Danke für die Blumen🙃.
Das erscheint mir wirklich sinnvoll mit dem Angebot von beiden. Ich glaube, so machen wir das. Mein Kater hat am Buddeln leider so gar keinen Spaß. Der lässt alles immer schön oben drauf liegen, so dass es jeder bestaunen kann. Daher mache ich mir bei einem niedrigen Einstieg gar keinen Kopf.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
5.963
Ort
an der schönen Bergstrasse
Wie hoch füllst du denn das Klo ein?
 
Laura Osterloh

Laura Osterloh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
4
So hoch, dass es genug Streu gibt, damit er es theoretisch vergraben kann, und niedrig genug, damit er noch relativ gut einsteigen kann.
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
2K
cathrin1989
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben