Seltsame Hautgeschichte an Hinterbein??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katjoeus

Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2013
Beiträge
64
Ort
Severn, Maryland, USA
Macek ist knapp 14 Monate alt - ich hab ihn letzten August als wild lebendes Kitten zu uns geholt (Mutter TNRed, Macek und seine Schwester Meeshka waren ca. 10 -12 Wochen alt).
Im Grossen und Ganzen glaub ich sehr gesund und ein grosses Tier mit ca. 6kg.
Vor ein paar Tagen habe ich durch Zufall diese Stelle am linken Hinterlauf entdeckt - kann aber nicht sagen, wie lange das schon dort ist, denn sehen tat man es nicht, ih hatte es durch Zufall ertastet (und so oft tastet man ja da an der STelle nicht). Wir haben es gestern mal notduerftig rasiert, damit wir einen besseren Ueberblick bekommen - ich haenge Bilder an. Die Stelle ist sicherlich fingerlang - am einen Ende ist die Haut verhaertet und leicht erhoeht (und leicht geroetet), dann verlaeuft es schmal weiter und es fuehlt sich an, als ob da was Langes, Duennes unter der Haut ist?
Es scheint weder schmerzhaft noch juckend zu sein.

Hat jemand eine Ahnung, was das sein koennte?? Ein Parasit unter der Haut oder ein anderer Fremdkoerper? Irgendeine Pilzgeschichte? Selbst meine gute Freundin, die TA ist, hat gesagt, sie hat sowas noch nie gesehen und hat keine Ahnung, was es sein koennte....

Da ich selbst in einer TA-Praxis arbeite, werde ich ihn wohl morgen mal mitschleppen, worueber er ueberhaupt nicht gluecklich sein wird, denn er ist sehr scheu mit Fremden :(

Waere fuer Informationen eurerseits sehr dankbar - vielleicht hatte ja jemand schon mal einen aehnlichen Fall??

Vielen Dank im voraus
Katrin & Katzen

PS: Sieht ein bisschen aus wie eine Hautflechte??
 

Anhänge

  • 13507237_10157042667900623_3099660496925105236_n.jpg
    13507237_10157042667900623_3099660496925105236_n.jpg
    95,7 KB · Aufrufe: 34
  • 13510839_10157042668605623_2496888705259782201_n.jpg
    13510839_10157042668605623_2496888705259782201_n.jpg
    88 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
1.315
Ort
Mattersburg, AT
So in etwa sieht es aus, wenn Moritz einen Schub hat. Er hat ein Eosinophiles Granulom. Das beginnt meist mit so länglichen Erhebungen an der Haut, die dann später verkrusten und zu jucken anfangen.
Er bekommt es meistens an den Hinterbeinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hm, vielleicht eG? Die Stelle wäre auch typisch.
 
K

katjoeus

Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2013
Beiträge
64
Ort
Severn, Maryland, USA
Ah, interessant - da hatte ich auch mal ganz kurz dran gedacht, den Gedanken aber relativ schnell wieder beiseite geschoben...weil ich dachte, das wuerde ihn jucken, was es aber nicht tut..
Verlieren Katzen an den STellen nicht auch die Haare? Seine sind ja nur weg an der STelle, weil ich ihn (notduerftig) rasiert habe, damit man es besser sehen kann.
Seltsame Geschichte; ich nehme ihn morgen mal mit in die TA-Praxis und vielleicht koennen wir ihn ja leicht sedieren und das mal anritzen, um zu gucken, ob da was drin ist oder nicht...
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben