Seltsame Angewohnheit

N

Nathy88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
2
Hallo an alle,

habe ein Forum aufgesucht, in der Hoffnung, dass mir jmd. weiterhelfen kann.

Meine Katze, Nike, inzwischen 13 Jahre alt (habe sie seit Baby) und leider wurde sie viel zu früh von ihrer Mutter weggenommen. Hätten wir sie nicht genommen, wäre sie heute wahrscheinlich nicht mehr am Leben...:mad:

Seitdem hing sie immer nachts in meiner Schlafbekleidung, hatte den Milchtritt ausgeführt und nuckelte mich voll....

Wenn ich sie heute streichel, sabbert sie immernoch- es tropft sozusagen regelrecht aus ihrem Maul.
Wenn meine anderen Familienmitglieder sie anfassen, macht sie es nicht.

Warum macht sie das nur bei dir????:confused:

Außerdem pullert sie in mein Bett :mad: und bei anderen auch nicht...
Eigentlich ist/ war sie nie auf mich sauer oder trotzig...

Sie hängt förmlich an mir und schenkt mir ihre volle Aufmerksamkeit! :D

Wenn jmd. etw. ähnliches erfahren hatte oder eine Idee hat, würde ich mich über Antworten sehr freuen!

Danke im Voraus.

LG Nathy & Nike ;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Nathy,

herzlich willkommen bei uns und viel Spaß :)!

Für deine Nike bist du etwas ganz besonderes: der liebste Mensch nämlich, den sie hat :). Sie vergöttert dich. Sei glücklich! Nur das mit dem ins Bett pinkeln, das hat sie irgendwie falsch verstanden. Vllt. können dir andere gegen diesen Liebesbeweis gute Tipps geben?
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Mein Sternenkater Karli hat das auch zeitlebens gemacht *seufz* - war das süß! (obwohl ich kein T-Shirt hatte, das keine Nuckelspuren hatte *g*)
Ich hab ihn aber auch viel zu früh bekommen, und teilweise mit der Flasche gefüttert, ich war dann einfach der Mama-Ersatz.
Hat trotzdem lustig ausgeschaut, wenn man so einen 8-Kilo-Brocken am Hals hängen hat....
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Nathy,

herzlich willkommen bei uns und viel Spaß :)!

Für deine Nike bist du etwas ganz besonderes: der liebste Mensch nämlich, den sie hat :). Sie vergöttert dich. Sei glücklich! Nur das mit dem ins Bett pinkeln, das hat sie irgendwie falsch verstanden.

Stimmt,für sie bist Du ihre Mami;).
Ich hatte hier mal ein Findelkitten(mit 4 Wochen vorm Erfrieren gerettet),das ich gemeinsam mit ihrem Brüderchen bei mir im Büro aufgepäppelt habe.
Da es Winter war und in meinem Büro Fliesen sind(also fußkalt),kam mir die Idee,eine alte Bettdecke auf den Fußboden zu legen,damit die Beiden es schön kuschelig haben.
Die Kleine hat auch sofort draufgepinkelt,das ging drei Tage lang,dann mußte ich die Decke wegnehmen,es war nicht auszuhalten.Die Waschmaschine lief den ganzen Tag.
Als die weiche Unterlage weg war,benutzte sie wieder das Kakloo:cool:.
Ich denke,für manche Kitten bedeutet "weich" eine Pinkelanregung.

Trotzdem;wenn sie es schon länger macht,würde ich beim TA mal Urin untersuchen lassen,um eine Blasenentzündung auszuschließen.
Ansonsten wirst Du ihr das Bett erstmal verwehren müssen.
 
K

kilumika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
115
Ort
NRW
Außerdem pullert sie in mein Bett und bei anderen auch nicht...
Eigentlich ist/ war sie nie auf mich sauer oder trotzig...
Macht sie das denn sehr oft oder eher selten?
 
N

Nathy88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
2
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Antworten und Beiträgen bezüglich dieses Themas!:)

Find' ich ja süß, dass ich mich immernoch als ihren "Mami- Ersatz" ansieht!:D

Und wegen des Pullern ins Bett:
Sie war einmal in meinem Zimmer und nachts, als ich mich dann unbedenklich ins Bett legen wollte, war alles nass!:mad:

Bis jetzt kam es nur einmal vor, weil ich es ihr jetzt schon verwehre.... Einmal danach war sie noch kurz darauf und da geschah nichts...mag es aber nicht unbedingt wieder darauf ankommen lassen...

Blasenentzündung kann ich mir kaum vorstellen, denn sie pullert nicht viel, halt normal viel ;)

LG an alle
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Antworten und Beiträgen bezüglich dieses Themas!:)

Find' ich ja süß, dass ich mich immernoch als ihren "Mami- Ersatz" ansieht!:D

Und wegen des Pullern ins Bett:
Sie war einmal in meinem Zimmer und nachts, als ich mich dann unbedenklich ins Bett legen wollte, war alles nass!:mad:

Bis jetzt kam es nur einmal vor, weil ich es ihr jetzt schon verwehre.... Einmal danach war sie noch kurz darauf und da geschah nichts...mag es aber nicht unbedingt wieder darauf ankommen lassen...

Blasenentzündung kann ich mir kaum vorstellen, denn sie pullert nicht viel, halt normal viel ;)

LG an alle

Naja, als unsere Laila eine Blasenentzündung hatte, hat sie auch nicht viel gepullert. Eher normal oder sogar wenig. Dafür aber häufiger (und meistens auch ins Kaklo)
In dieser Zeit hat sie mir zweimal auf meine Bettdecke gepullert.
Ich bin sofort mit ihr zum TA und nach ein paar Tagen Medis war der Spuk vergessen.
Sicher ist sicher, ich würde zum TA gehen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben