Selkirk Rex

  • Themenstarter corimuck
  • Beginndatum
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
Hallo,

sind hier im Forum noch weitere Selkirk Rex Besitzer ?

"Die Selkirk Rex ist eine aktive Katze mit einer süßen und liebenswerten Persönlichkeit. Sie sind sehr liebevoll und wie manch andere Rasse auch als „Hundskatze“ bekannt. Dies kommt daher, dass sie anhänglich sind und ihrem Menschen gerne nah sind.
Vom Temperament her sind sie eher ruhige Katzen. Sie schätzen auch ihre Artgenossen."

Das kann ich so nur unterschreiben. Unser Kater Murphy (1,5 J.) ist neugierig, immer zum spielen aufgelegt, gut gelaunt und sehr pflegeleicht. Er hat schon ALLE Bäume in unserem Garten/Nachbarsgärten sowie alle Lauben- und Garagendächer erklettert. Er setzt nie seine Krallen ein und spielt sogar mit unseren Widderkaninchen (unter Aufsicht). :pink-heart:

Er ist eine absolute Anfängerkatze.

Hier ein paar Bilder

CIMG6874.jpg

DSC00675.jpg

DSC00699.jpg


Liebe Grüße aus Oberhausen

Corinna mit Murphy
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
Hier noch eine weiter Rassebeschreibung und Fotos:

Fell: Die Selkirk Rex gibt es in Lang- und Kurzhaar. Das Fell ist dicht, weich, plüschig und lockig. Die Haare sollen nicht am Körper anliegen, sondern abstehen. Die Locken sind abhängig von der Haarlänge, dem Alter und dem Geschlecht der Katze. Sie erscheinen in zufälliger Anordnung.

Kopf:Runder, breiter Kopf mit ausgeprägten Wangen. Nasenstopp im Profil. Große, runde Augen, die weit auseinander stehen.

Statur:mittelgroß bis groß und relativ schwer. Kräftiger Knochenbau.

Beine und Pfoten:mittellang bis lang, kräftig und im ausgewogenen Verhältnis zum übrigen Körper. Große, runde und kräftige Pfoten.

Schwanz: Bei Kurzhaar ist die Behaarung plüschig und hat die gleiche Länge wie am übrigen Körper. Langhaarige haben fedrige Schwanzbehaarung.

Farbe: Alle Farben sind erlaubt, nur sollte die Augen- immer zur Fellfarbe passen.

Charakter: sehr , sehr menschenbezogen ,kinderlieb und schmusig, verträglich gegenüber anderen Katzen (und auch anderen Vierbeinern), neugierig, verspielt, selbstbewußt und sehr gelehrig.

Zucht: Da die Selkirk Rex noch eine sehr junge Rasse ist und um den Genpol zu festigen, darf sie bis 2010 mit Persern, Exotic Shorthair und Britisch Kurzhaar verpaart werden, bis 2015 nur noch mit Britisch Kurzhaar und ab 2015 ist nur noch die Verpaarung Selkirk Rex und Selkirk Rex erlaubt

Hier noch ein paar aktuelle Fotos :

Murphy 2012 008.jpg

Murphy 2012 172.jpg

Murphy 2012 176.jpg

Murphy 2012 068.jpg

Murphy 2012 061.jpg

LG aus OB

Corinna mit Murphy
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hey
ich hab selber auch einen Selkirk Rex Jungen. Er wird jetzt bald 9 Monate alt und ist ein richtiger Schatz. Dein Kater ist nur ein wenig älter wie meiner - wächst er auch so langsam? Ich hab bei Linus das Gefühl da tut sich nüx :confused: Geb ihm nochmal ein wenig Zeit. Ansonsten kann ich nur bestätigen dass es eine super lustige interessante Rasse ist und was mich total überzeugt hat ist das Gefühl wenn man die Locken krault. Ich liebe es :pink-heart:
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Caesar ist laut Aussage einer Katzenzüchterin eine Mischung aus MC und Selkirk Rex..

Er sieht zumindest von unten aus wie ein Flokati..:D

Da er aus GR kommt, kann ich dazu nix sagen, aber auch er ist/wäre ne Anfängerkatze mit Seele von Gemüt..

Die Beschreibung passt schon zu ihm..



Flokati von unten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ipanema

Ipanema

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2011
Beiträge
408
Ort
Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen
HIER :D

Das ist Yankee, mein zweijähriger Selkirk-Rex Kater



Deine Beschreibung passt...ich würde noch hinzufügen, dass sie ziemliche Clowns sind.

Yankee's Vater ist ein Selkirk Rex; die Mutter eine Britin.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Der ist ja auch putzig..:pink-heart: Sieht aus wie ein kleiner Frechdachs..
 
Ipanema

Ipanema

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2011
Beiträge
408
Ort
Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
find ja ganz spannend wie unterschiedlich die Katzen aussehen obwohl es sich um die gleiche Sorte handelt.

Wie ist es eigentlich mit der Fellpflege von den Langhaar Rex?

Bei Linus entwicklen sich die Locken immer mehr allerdings ist er ja ein Kurzhaar Kater.


Habt ihr auch so Clowns?

P1000313.jpg


P1000266.jpg
 
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
  • #10
Hab hier mal wieder reingeschaut...

Also Murphy (jetzt 1 3/4) wächst auch sehr langsam (jetzt 4 Kilo schwer).

Bei der Fellpflege der langhaarigen Selkirk Rex gehen die Meinungen auseinander wie oft gebürstet werden muss.

Ich bürste ihn aber möglichst jeden Tag, da er ja rausgeht und alles (Blätter, Erde, Rindenmulch, kleine Schnecken, Äste, Ohrenkneifer, Maden,etc.:oha:)
sich in seinem Fell wiederfinden.

LG aus Oberhausen,

Corinna mit Murphy
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
  • #11
Hoi
Maden im Fell stell ich mir jetzt richtig fein vor :)

Linus ist ja kurzhaarig und da ist die Fellpflege recht einfach. Zwischendurch mal bürsten und das war es.

Er entwickelt sich auch sehr langsam. Ist jetzt gerade 13 Monate alt und sein Fell wird jetzt plüschiger und er wird insgesamt etwas kräftiger.

Murphy ist total süss :pink-heart:
 
Werbung:
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
  • #12
Hoi
Maden im Fell stell ich mir jetzt richtig fein vor :)

Man glaubt ja garnicht was im Garten/im Wald alles auf/in der Erde krabbelt...

...deine Süßen würde ich aber auch sofort klauen....:pink-heart:

LG, Corinna mit Murphy
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben