Seit kurzem kahle Stellen!

  • Themenstarter kim89
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kahle stellen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kim89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2012
Beiträge
14
Hallo ihr lieben,

bin ich bin neu hier und hoffe das ihr mir vll weiter helfen könnt..
Ich habe zwei Hauskatzen (Geschwister) einen Kater und eine Katze..
Sie werden diesen Monat 1 Jahr alt..
Mir ist vor ca. 1 Woche aufgefallen das meine Katze an den Hinterbeinen kahle Stellen hat die auch etwas schuppig aussehen das war vorher sonst nie der Fall...
Sie leckt häufig über diese Stellen zeigt aber keinerlei Schmerzen wenn man über diese Stellen geht...
Die stellen sind ca. 0,5-1,0 cm groß und kreisförmig...
Meint ihr das es ein Pilz sein könnte??
Soweit sind beide gesund und hatten bis jetzt nur als Babys Ohrmilben die aber direkt behandelt wurden als wir die beiden bekommen haben...

Danke schonmal für eure Hilfe!!!

Liebe Grüße Kim
 
Werbung:
Ute

Ute

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Dezember 2008
Beiträge
476
Alter
58
Ort
"Tor zum Schwarzwald" ;-)
Solltest Du je diesen Verdacht (Pilze) haben, gehe ohne lang herum zu fuhrwerkeln am besten zum TA und lass´ ne Pilzkultur anlegen. Dies kostet nicht viel und in 2 Wochen müsstest Du (normalerweise) genau Bescheid wissen. Erstens, ob Pilz und zweitens, welcher Erreger. Ich habe hier Katzen mit Pilz hocken, denen sieht man äußerlich nicht mal was an (symptomlose Trägertiere) :verstummt:.

Nimm beide Katzen mit, denn der Kater kann sich schon längst beim Mädel angesteckt haben. Und falls das Dir bzw. Deinen Katzen zu stressig ist, kannst Du ihnen (mit ner sterilen Pinzette) ein paar Häärchen rausrupfen (bitte rupfen, nicht abschneiden!), in getrennte (vorher heiß ausgekochte) Mini-Marmeladengläschen packen, mit Namen (Deiner Katzen) versehen und die Probe beim TA abgeben. Besser ist es natürlich, Du nimmst die Katzen mit. Denn es könnte ja auch was anderes sein und dann kriegt er sie gleich zu Gesicht bzw. er könnte mit der Woodschen Lampe drübergucken (Ergebnisse sind allerdings nicht immer 100%ig aussagekräftig, aber für ne Erstuntersuchung nicht schlecht)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
980
Early Kinski
E
soul589
Antworten
11
Aufrufe
3K
M
T
Antworten
2
Aufrufe
842
T
G
Antworten
18
Aufrufe
3K
molly66
M
W
2
Antworten
27
Aufrufe
9K
Wattebausch
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben