Sehr hohes Fieber? Verdacht auf FIP?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Skion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2018
Beiträge
3
(Habe gerade schon einen sehr langen Text verfasst und kurz vor dem Ende muss ich eine Tastenkombination erwischt haben die alles gelöscht hat, sehr ärgerlich :stumm:)

Hallo,

mein Kater Floki ist 11 Monate alt und Kastriert. Da wir auf dem Land leben ist er ein Freigänger und hat auch eine Katzenklappe durch die er jederzeit aus und ein gehen kann. Er ist ein sehr aktiver und verspielter Kater und sobald er mit Spiele fertig ist, ein sehr anhänglicher Schmusekater.
Nun zum Problem, seit letzter Woche Montag hängt mein Kater sehr her, als ich Montag bemerkt habe das er nur rumliegt und kaum frisst bin ich natürlich am nächsten Tag sofort zum TA und dort wurde etwas über 41 Grad Fieber gemessen. Der Tierarzt hat ihn darraufhin etwas Blut abgenommen und gesagt das es wshl. ein Virusinfekt ist, woher kann man leider nicht sagen. Er hat ihn sofort Antibiotikum gespritzt und eine Infusion gegeben da er kaum getrunken hat. Nach dem TA besuch ging es ihm schon wieder etwas besser und er hat zu Hause gefressen und etwas getrunken. (Auch das Katzenklo daheim wurde ganz normal verwendet und der Kot scheint nichts besonderes aufzuweisen, auch erbrechen habe ich meinen Kater noch nie gesehen, derzeit kann er nicht raus da wir die Klappe erstmal verschlossen haben damit er sich etwas ausruht.)
Mittwoch morgen dann ging es ihm wieder sehr schlecht, er hing nur da und hat nichts gefressen oder getrunken, also sind wir sofort wieder zu Tierarzt gefahren der ihm nochmal eine Spritze Antibiotikum gegeben hat und nochmal eine Infusion. Nach dem TA besuch gings ihm wie gewohnt wieder für einige Stunden recht gut, dannach aber wieder das selbe. Wir sind dann jeden Tag bis Freitag zum TA gefahren und erst am Freitag war sein Fieber weg und er bei 38,3 Grad. Er hat Freitag noch eine letzte Infusion bekommen und der TA hat uns zwei Tabletten gegen Fieber mitgegeben und Tabletten die sein Immunsystem stärken sollen. Jetzt ist es wieder Dienstag und seit Montag hängt der Kater wieder sehr her. Er liegt nur auf der selben Stelle und frisst/trinkt nichts, nichtmal sein Lieblingsleckerlie rührt er an. Auch die weiße Nickhaut bei seinen Augen ist sehr stark zu erkennen.
Ich habe also heute wieder den TA angerufen und einen Termin für 14:30 ausgemacht. Aber schon langsam hab ich die sorgen das es etwas sehr schlimmes wie FIP ist, da es ihm einfach nicht besser geht. Bin gerade sehr verzweifelt und komme mir relativ nutzlos vor da ich nicht weiß wie ich ihm zu Hause helfen kann. Er schläft in einem gut belüfteten Raum auf einem Schreibtischsessel und das schon seit 2 Tagen. Seit heute frisst/trinkt er auch wieder nichts und wenn ich ihn etwas "fester" berühre, egal an welcher stelle, quiekt er komisch, als hätte er nicht die Kraft fürs Miauen.

Hat jemand Tipps wie ich ihm helfen kann? :sad:



Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

lesepfoetchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2018
Beiträge
2
Hallo Skion,

ist dein Kater vollständig geimpft? Das alles erinnert mich nämlich sehr an unseren Simba. Da ihm noch eine Impfung gefehlt hatte ist er an der Katzenseuche erkrankt. Leider sind die Tierärzte damals nicht auf die Idee gekommen ihn darauf zu untersuchen... Es gibt aber einen Schnelltest den jeder gute Tierarzt hat, mit dem könntest du wenigstens die Katzenseuche ausschließen, denn die verläuft tödlich wenn man sie nicht schnellstmöglich behandelt...

Falls Floki nicht einmal mehr die Kraft hat sich zu putzen würde ich dir raten, ihn mit einem warmen feuchten Waschlappen vorsichtig zu streicheln, damit er wenigstens sauber bleibt. Denn für die reinlichen Katzen ist es das Schlimmste wenn sie dreckig sind, dass kann sich sogar negativ auf das Immunsystem auswirken...

Hoffentlich wird dein kleiner Floki schnell wieder gesund, ich drücke euch die Daumen!

Liebe Grüße
lesepfoetchen
 
S

Skion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2018
Beiträge
3
Hallo Skion,

ist dein Kater vollständig geimpft? Das alles erinnert mich nämlich sehr an unseren Simba. Da ihm noch eine Impfung gefehlt hatte ist er an der Katzenseuche erkrankt. Leider sind die Tierärzte damals nicht auf die Idee gekommen ihn darauf zu untersuchen... Es gibt aber einen Schnelltest den jeder gute Tierarzt hat, mit dem könntest du wenigstens die Katzenseuche ausschließen, denn die verläuft tödlich wenn man sie nicht schnellstmöglich behandelt...

Falls Floki nicht einmal mehr die Kraft hat sich zu putzen würde ich dir raten, ihn mit einem warmen feuchten Waschlappen vorsichtig zu streicheln, damit er wenigstens sauber bleibt. Denn für die reinlichen Katzen ist es das Schlimmste wenn sie dreckig sind, dass kann sich sogar negativ auf das Immunsystem auswirken...

Hoffentlich wird dein kleiner Floki schnell wieder gesund, ich drücke euch die Daumen!

Liebe Grüße
lesepfoetchen





Danke für deine Antwort! :)

Ja er wurde gegen Katzenschnupfen und gegen Katzenseuche geimpft, der TA hat heute gemeint das FIP eher auszuschließen ist da er keine anzeichen davon zeigt (gelbe Schleimhäute etc.) und das Fieber war wieder wie letzte Woche bei stolzen 41,3 Grad!?:( Er hat gesagt bei FIP steht das Fieber nicht umbeidngt so im Vordergrund und er zeigt auch sonst keine anzeichen von FIP, deswegen bin ich schon ein bisschen erleichtert.

Der Tierarzt hat jetzt ein anderes Antibiotikum probiert und glaubt das Floki darauf vielleicht besser anspricht. Er hat uns auch noch Tabletten (Cortison) mitgegeben wo er jetzt jeden Tag eine bekommt. Infusion hat er auch wieder eine bekommen und jetzt wo wir zu Hause angekommen sind hat er wieder bisschen was gefressen und sich jetzt anschließend auf seinen Sessel gelegt um zu schlafen.

Mfg
 
S

Skion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2018
Beiträge
3
Okay glaube der Post kann gelöscht werden.

Der kleine frisst jetzt mittlerweile wieder ordentlich und sieht recht fit aus. Zwar muss er noch drinnen bleiben biss er seine Tabletten fertig genommen hat, aber ansonsten passt alles!

mfg
 

Ähnliche Themen

Linnea
Antworten
10
Aufrufe
2K
Jorun
L
Antworten
15
Aufrufe
6K
Nicht registriert
N
P
Antworten
49
Aufrufe
11K
poestiskus
P
T
Antworten
14
Aufrufe
2K
tigerblacky&mino
T
S
Antworten
32
Aufrufe
9K
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben