Sehr alte Katze eingewöhnen

C

Chomsky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
2
Hallo liebe Forenteilnehmer!
Ich hatte schon immer ältere Katzen, stehe nun aber vor einem - für mich - neuen Problem. Ich habe zwei alte Kätzchen ( 10 und 15 J. ) angeboten bekommen von einer Person die die beiden aus unverständlichen Gründen nicht bei sich behalten möchte. Die ältere Katze hat sie erst vor einigen Wochen aus schlechter Haltung übernommen. Übersteht das ältere Kätzchen eine solche Prozedur (erneuter Umzug) überhaupt noch? :confused: Ich würde den beiden gerne noch eine schöne Zeit bei mir geben. Habe aber einfach Angst um die Tiere.
Hat jemand eine Idee, wie ich ihnen den Umzug erleichtern kann? Sie müssen zu allem Übel auch noch eine halbe Stunde Autofahren.
Ich bin für jeden Tipp SEHR dankbar.
Viele Liebe Grüße!
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Ich möchte Dir gern Bachblüten empfehlen, die helfen, Neues im Leben besser verarbeiten und Altes hinter sich lassen zu können.

33, Walnut
16, Honeysuckle
27, Rock Water
29, Star of Bethlehem

Anleitung:
In der Apotheke lässt Du ein 30ml-Pipettenfläschen fertigmachen, dort weiß man um die Dosierung. Die Blüten sind über die Nummern definiert. Bitte nur Wasser + Bachblütenblüten in das Fläschchen, KEINEN zusätzlichen Alkohol. Der in den Stock Bottles enthaltene Alkohol (Brandy) ist ausreichend für die Konservierung. Solange im Fläschchen nichts flockt, wenn Du es schüttelst, ist alles ok.

Das Fläschchen ist relativ schnell aufgebraucht, bewahre es aber bitte im Kühlschrank auf.

Gabe: über den Tag verteilt 3-5 mal ca. 5 Tropfen, mögliche Verabreichungsformen sind
- zu jeder Mahlzeit über das Futter, kann auch in das Trinkwasser gegeben werden
- auf die Pfote geben zum Abschlecken
- in die Ohren sanft einmassieren
- mit den Händen über das Fell streichen (Aufnahme über das Putzen)
- auf die Lieblings- bzw. Liegeplätze träufeln

Bei der Behandlung ist weniger die Dosis entscheidend (weil es kein Medikament ist), sondern die Regelmäßigkeit!

Bitte nicht mit Metall in Berührung bringen, evtl. statt Futternapf eine Untertasse nehmen. Nicht in der Nähe von Mikrowellengeräten platzieren.

Alles Gute fur Euch!
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Mache dir nicht so viel Gedanken. Wenn es ihnen da nicht gut geht oder halt unerwünscht sind und du die Möglichkeit hast, ihnen ein schönes Leben zu geben, dann hole sie zu dir.

Verstehen sich eigentlich die Katzen miteinander? Gebe ihnen ein ruhiges Plätzchen, wo sie bei dir ankommen können.

Hast du noch andere Katzen?

Schön, dass du dich um die Zwei sorgst :)
 
C

Chomsky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2011
Beiträge
2
Danke

Danke für die netten Tipps!
Vielleicht mache ich mir ja auch echt zuviele Gedanken! Meinen alten Kater habe ich auch mit 13 J. aus dem Tierheim geholt und der hat sich schnell eingelebt (leider nach 2 Jahren wg. Nierenversagen eingeschläfert. Weitere Katzen habe ich nicht. D.H. die beiden, die ich hole mögen sich und werden nicht durch einen Dritte "gestört".
VlG.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Chomsky,

herzlich willkommen im Forum :)

Ich finde es toll, daß Du die beiden Katzen aufnehmen möchtest :)

D D.H. die beiden, die ich hole mögen sich und werden nicht durch einen Dritte "gestört".
VlG.

Das ist eine gute Voraussetzung, denn sie kennen sich, sie mögen sich und sie dürfen gemeinsam ein gutes, neues Leben beginnen, bei Menschen, die sie mögen :)

Ina hat Dir einen sehr guten Rat gegeben. Die Bachblüten werden den Katzen helfen, den Umzug gut zu überstehen.

Ansonsten hast Du ja bereits Erfahrungen mit älteren Katzen und deshalb: Vertrau Deinem Herz und Bauchgefühl, dann wird sich alles finden :)
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Toll das du den beiden ein neues Zuhause geben willst.

Die beiden werden den Umzug schon überstehen.Auch wenn es für sie Streßig ist.Das wird sich aber schnell legen.lLaß den eiden Zeit die Zeit die sie rauchen.
Das wird schon werden.

Bachlüten sind eine gute Idee,das solltst du auf jeden Fall zur unterstützung machen.
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Sehr gute Idee, die beiden zu dir zu nehmen.
Sie werden es schnelk wegstecken, wenn sie dann endlich dort angekommen sind, wo man sie versteht und liebt, ganz sicher :pink-heart:
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Da Du selbst keine Katzen hast, fällt die Zusammenführung weg und ich denke, dass die beiden alten Tiere es bald spüren werden wie gut sie es bei Dir getroffen haben! Klar, wird es ein paar Tage dauern und Du musst ihnen diese Zeit einfach geben. Dafür wird es dann bestimmt ein schöner Lebensabend für die beiden!
Fin ich toll, dass Du Dich der Tiere annehmen willst!
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Chomsky,

hast Du Dich für die Katzen entschieden? :)
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
12
Aufrufe
8K
M
E
Antworten
5
Aufrufe
166
TiKa
Inki
Antworten
4
Aufrufe
1K
NellasMiriel
NellasMiriel
L
2
Antworten
23
Aufrufe
941
biveli john
biveli john
J
Antworten
10
Aufrufe
3K
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben