Sehr ängstlicher Neuzugang

Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2012
Beiträge
103
Hi, ich habe seit einer Woche eine dritte Katze im Haus.
Die Alteingesessenen sind mein 13 Jahre alter BKH-Kater Winston und eine 2 Jahre alte BKH-Katze nmens Maja.

Der alte Kater hat die ersten 10 Jahre mit einem anderen Kater und einer Katze zusammengelebt, die beide vor 3 Jahren im Abstand von ein paar Monaten gestorben sind. Das war so schlimm, dass ich drei Jahre gebraucht habe, mir eine neue Katze anzuschaffen.
Die Katzendame Maja kommt aus einem Haushalt, wo sie von der Katzenchefin sehr schlimm gemobbt wurde.
Sie war Anfangs extrem ängstlich und hat tagelang auf der höchsten Etage im Kratzbaum gelebt, wollte nicht fressen und hatte sehr viel Angst vor Menschen.
Der Kater Winston hat sie hin und wieder mal durch die Wohnung gejagt, was sie aber nicht traumatisierte, sie kam immer wieder zurück.
Mittlerweile leckt sie ihn ab und sie kuscheln auch nebeneinander (wobei immer die Katze zu dem Kater geht).

Das Baby Tequila ist seit einer Woche da. Er kommt von einer Züchterin und war dort der Ängstlichste, wenn Besucher kamen.
Mit den anderen auch erwachsenen Katzen hat er sich dort nicht ängstlich gezeigt - wenn da mal einer gefaucht oder kurz zugelangt hat, ist er halt ein bisschen zurückgewichen.
Bei mir angekommen, hat er sich drei Tage lang versteckt und auch nicht gefressen.
Dann wurde er neugierig und hat Stück für Stück die Wohnung erschnuppert, sein Katzenklo gefunden (ich habe zwei, eines auf dem Balkon und eines steht immer da, wo er sich versteckt).

Die Begegnungen mit den beiden Alteingesessenen waren relativ friedlich. Mal ein bisschen Gefauche, aber das wars. Sie haben sogar schon sehr nah beieinander gefressen und wenn die Katze mal nach ihm gepatscht hat, weil er ihr zu nahe kam, dann ist er nur zurückgezuckt.

Gestern gab es dann wohl einen Streit mit der Katze Maja, sie ist ihm hinterhergejagt, aber ohne Geschrei. Er fand das aber so schlimm, dass er sich seitdem wieder im Kratzbaum versteckt und auch wieder einen Tag lang nicht fressen wollte und nicht mal aufs Klo ging.
Heute guckt er immerhin schon wieder aus seiner Höhle raus, hat ein bischen gefressen und schnurrt wie ein Weltmeister, wenn ich ihn streichel.
Er ist wirklich sehr ängstlich und kennt es aber, sich völlig frei in einer Katzengruppe zu bewegen. Deswegen kommt er auch den anderen beiden Katzen sehr nahe, zu nahe, was dann wohl zu der Jagdattacke von der Katze geführt hat.

Ich denke, dass die Katze Maja auch sehr eifersüchtig ist. Sie ist ungeheuer verspielt, miaut sehr viel, wenn sie nicht beschäftigt wird. Der alte Kater macht mit ihr gerne Kampfspiele, schmeisst sie auf den Boden. Sie macht das zwar mit, aber irgendwann wird es ihr zu wüst.
Maja will nur spielen und fressen, sie ist etwas zu dick, was anderes hat sie nicht im Kopf. Sie lässt sich zwar streicheln und kuschelt auch, aber ein bisschen ängstlich ist sie geblieben.

Das "Baby" ist übrigens schon fast so groß wie der alte Kater und wird mal größer werden als dieser.

So nah sind sie sich schon gekommen ohne Gezanke.




Fragenkatalog

1. Art der Zusammenführung (Zutreffendes ankreuzen):
(x) neue Katze(n) zu ansässiger Katze(n)
(_) neue Katzen werden zusammengeführt
(_) ansässige Katzen verstehen sich nicht mehr

2. Fragen zur Katze:
- Wieviele Katzen leben jetzt im Haushalt? drei
- Ist eine oder sind mehrere Katze neu hinzu- oder weggekommen (Tod, Abgabe)? eine neu dazu
- War die neue bzw. die ansässige Katze bisher ein Einzeltier? nein
- Seit wann gibt es Probleme?
nach anfänglichen 5 friedlichen Tagen gab es einen kurzen Streit

Gib bitte zu allen beteiligten Tieren an:
- Geschlecht 13 Jahre alter Kater, 2 Jahre alte Katze und 8 Monate alter Neuzugang (Kater)
- Alter 13, 2 und 8 Monate
- kastriert (ja/nein) alle
- im Haushalt seit: der 13 Jahre alte Kater seit Kittenzeiten, die 2 Jahre alte Katze seit 4 Monaten, das Baby seit einer Woche
- akute oder chronische Erkrankungen oder Behinderungen der alte Kater ist Herz-und Nierenkrank
- kurze Beschreibung (Körperbau, Gewicht, Charakter, Vorgeschichte etc.)

Mein 13 Jahre alter BKH-Kater ist der Chef im Haus, jagt den Neuen aber nicht, faucht nur
die 2 Jahre alte BKH-Katze faucht auch nur
das 8 Monate alte BKH-Baby ist sehr ängstlich, hat aber auch schon zurückgefaucht


3. Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Reviergröße (Größe der verfügbaren Zimmer) 2 Zimmer, 1 Balkon, 1 Bad ca 47 qm
- Wohnungskatze/Freigänger? Wohnungskatzen
- Gibt es eine Vermutung über den Auslöser (z.B. Tierarztbesuch, Unfall, Krankheit, Neuzugang, Umzug)

4. Wie äußert sich das Problem?
- kommt es zu Kämpfen, wenn ja, wie schwer sind diese (blutig?) bisher nur Gefauche bei Begegnungen
- wurde eine Katze während der Auseinandersetzung unsauber (Kot/Urin)? nein
- wird eine Katze aus einem Bereich der Wohnung permanent vertrieben und wo hält sie sich dann auf? das Baby versteckt sich im Schlafzimmer in der Höhle vom Kratzbaum
- wie oft kommt es zu Streitigkeiten? bisher nur ein einziges Mal

5. Fragen zu deinen Lebensumständen:
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen)

6. Was hast du schon unternommen?
- Tierarzt (welche Tiere, Befunde)
- Feliway/Felifriend Stecker oder Spray
- Bachblüten (wenn ja, woher, wie lange angewandt)
- räumliche Trennung (wenn ja, wie und wie oft/lange)über Nacht bleibt das Baby bei mir im Schlafzimmer
- greifst Du bei Streitigkeiten ein nur bei Jagen
- sonstiges:
 
Werbung:
Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2012
Beiträge
103
Gestern Abend hat sich das "Baby" endlich aus seiner Höhle herausgetraut und siehe da, auf einmal hatte ich alle drei Katzen auf dem Bett sitzen.
Die Hexe hat leichte Anstalten zum Angriff gemacht, aber ich habe sie mit Spielen abgelenkt.
Beim Spielen ist das Baby sehr nah an sie rangekommen, sozusagen auf Fellfühlung, und die kleine dicke Hexe hat ganz schön gefaucht und auch mal zugelangt. Aber das Baby ließ sich gar nicht beeindrucken und spielte einfach weiter.

Heute morgen residiert er dann lieber wieder in der Kratzbaumhöhle.

Der alte Kater mag keine Kontaktaufnahme, der knurrt und faucht. Aber gejagt hat er das Baby noch nicht, hoffentlich bleibt das so. Denn die arme dicke Hexe hat er anfangs ganz schön gescheucht.

 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hallo

Die Konstellation (altersmäsig) ist ungeschickt gewählt. Abgesehen davon halte ich 47qm für drei Katzen für zu begrenzt.

Abgesehen davon klingt die Zusammenführung völlig normal. Der Neuankömmling braucht einfach noch etwas Zeit. Mich verwundert, dass er so ängstlich ist. Das kenne ich von Tieren aus guter Zucht bzw. allgemein von sozialisierten Katzen nicht. Anfängliche Scheu ist normal, aber tagelanges Verstecken eher ungewöhnlich. Natürlich ist jede Katze anders. Bei manchen kann man sich in der Aufzucht noch soviel Mühe geben, sie sind in fremder Umgebung dennoch zurückgezogen.

Ich würde jetzt also alles nicht so eng sehen. Die Frage ist vielmehr, ob das auf Dauer gut geht. Die kann dir jetzt keiner beantworten.

Grüße :)
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo,
tja, du hast halt ein drei Generationenhaus und da muß erst jeder seinen Platz finden.
Schön, dass es bergaufgeht, manche Katzen brauchen länger um miteinander warmzuwerden.
Gemeinsames spielen ist da sehr förderlich. Das wird schon! Nur Geduld:)
Sind die Katzen kastriert? Nicht das es da zu Machtkämpfen kommt.
 
Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 August 2012
Beiträge
103
Es geht jeden Tag ein bisschen besser mit den dreien.
Das Baby kann sich jetzt völlig frei bewegen, auch die dicke Hexe Maja guckt nur noch erstaunt.

Heute haben sie alle drei den Hexbug Nano gejagt.

Bei meinem alten Kater hat das Baby doch tatsächlich einen Freischein. Sie beschnuppern sich ohne Probleme und der alte Kater ist dann derjenige, der einfach weitergeht. Dafür muß die Dame dann seine wüsten Katerraufereien ertragen :verschmitzt: aber sie steht da drauf.

 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
1K
G
Antworten
3
Aufrufe
500
Shira1
Antworten
7
Aufrufe
1K
knuddel06
K
Antworten
20
Aufrufe
4K
willienchen01
willienchen01
Antworten
6
Aufrufe
556
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben