SD-Wert im Grenzbereich. Wann nochmal zur Kontrolle ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Ach herrje

Das zu lesen tut mir sehr leid. Ich habe schon lange nicht mehr ins Forum geschaut und das erst jetzt gelesen.

Sowas ist sehr schwer.
Ich hoffe ihr habt noch viel Zeit miteinander.

Liebe Grüße
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Hallo Ihr lieben,

falls das noch jemand von euch liest.

Ich musste mich vor ein paar Wochen nun von meiner geliebten Chili verabschieden.

Nach extremen Schwankungen der Schilddrüse, war sie endlich wieder gut eingestellt als sie plötzlich, von einem Tag auf den anderen nicht mehr richtig laufen konnte.

Als wir sie in die Tierklinik brachten wurde festegestellt, dass sie eine Thrombose hatte, aufgrund eines Blutgerinnsels an der Herzwand.

Sie bekam zwar noch Blutverdünner, aber wir musste bald einsehen dass sie sich davon nicht mehr erholen würde.

Nachdem sie eine Nacht wieder bei uns war und ich die ganze Nacht mit ihr verbracht hatte, war mir klar jetzt müssen wir sie gehen lassen.

Wie schwer das ist, wie weh das tut.

Ich hoffe euch und euren Miezen geht es soweit gut.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Chrissy, das tut mir so leid!
Auf das die kleine Chili gut über die Regenbogenbrücke kommt! :pink-heart:

Wie geht es den anderen beiden?
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Danke dir.

Hab auch an Dich und deine Mausi gedacht. Ist ja auch nicht so lange her bei dir.

Wie geht es deinem anderen Mäuschen ?


Ich war erst mit den anderen beiden beim Arzt. Laut Blutbild ist Buffy`s Schilddrüse gut eingestellt. Alle anderen Werte sind auch gut. Nichts auffälliges. Aber sie hat ja immer wieder Blasenprobleme. Und sie schreit sehr viel Nachts. Aber man kann nicht sagen woher es kommt. Man geht davon aus, das sie leicht dement ist.

Dawn ist gerade das Sorgenkind. Sie hat in letzter Zeit öfters gekotzt und auch Durchfall.

Es stellte sich beim Blutbild raus, dass die Bauchspeicheldrüsewerte erhöht sind. Nicht dramatisch hoch, aber das würde eben die Brecherei und Durchfall erklären.


Bei der Untersuchung hat man auch ein entzündeden lockeren Zahn entdeckt, aber aufgrund leichter Herzgeräusche wird erstmal nicht operiert.

Am Montag lassen wir das Herz schallen. Ich hoffe dass das alles nur von den schlechten Zähnen kommt und sich normalisiert, wenn die draußen sind.

Aber ja, es kommt ja selten wie man es sich wünscht.

Sie sind halt beide auch schon alt. Da kommt immer wieder was. Sie werden ja schon 17 im November.

Im Moment bekommt Dawn Infusionen. Die tun ihr ganz gut.


Liebe Grüße
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Ach je, dann drücke ich die Daumen für den Herzschall. Und vor allem, dass sie ganz schnell von den schmerzenden Zähnchen befreit werden kann. Das macht schon sehr viel aus. Schaut, dass unbedingt auch dental geröntgt wird, auch direkt nach Behandlung.
Seit Frieda die letzten Zähne los ist, geht es ihr viel besser. Auch das gestresste Markieren ist endlich vorbei.
Bei Frieda wurden auch mal Herzgeräusche festgestellt, der Schall konnte dies dann aber nicht bestätigen.

Bzgl. BSD kenne ch mich leider gar nicht gut aus, ich lese nur immer wieder, dass das oft mit SDÜ kommt bzw. SDÜ und BSD oft zusammen auftauchen.
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Die Schilddrüse wurde getestet. Da der T4 wert grenzwertig war wurde der freie und basal wert nochmal getestet. Aber da war alles in der Norm. Aber sie meinte wir müssen das unbedingt beobachten.

Die BSD ist ein sehr empfindliches Organ. Wenn irgendwas im Körper nicht stimmt, schlägt die ganz schnell mal an.
Es kann auch gut von den Zähnen kommen. Hab alle Zähne dort machen lassen, die Röntgen immer dental. :)

Die anderen zwei hatten auch mal Probleme mit der BSD, da waren auch die Zähne das Problem. Nachdem die kaputten Zähne entfernt worden sind, normalisierte sich der Wert wieder. Hoffe das ist bei ihr auch so.

Wobei noch im Raum steht ob sie eventuell eine Art von Asthma hat. Das wird auch noch geprüft, aber erstmal das Herz.

Ist denn so ein Schall arg anstrengend ?
Bei Chili war ich nicht dabei. Deswegen weiß ich es nicht. :(
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Nein, der Herzschall ist relativ easy. :)
Ich glaub, das blödeste ist das rasieren. Aber je nach TA machen die den Schall im stehen, manche lassen Katz aber auch auf der Seite liegen. Da das i.d.R. ein erfahrener TA macht, der sich mit Herzschall auskennt, wissen die genau, wie sie Katz da am besten händeln und im Stehen ist es für die kleinen meist eh erträglicher als im liegen.
Frieda hat das gut mitgemacht obwohl in der Praxis grad Hochsommer war, ein winziger Raum ohne Fenster :oops: und gefühlte 45Grad.

Drücke die Daumen und mit etwas Glück ist es genauso harmlos wie bei Frieda.


p.s. Mein Mäuschen ist jetzt schon fast 1 1/2 Jahre im Regenbogenland. Manchmal kommt es mir noch vor als wäre es erst gestern gewesen. Ich vermisse die kleine Maus noch immer und denke oft an sie.
Dank der kleine Frieda ist es erträglich und ich habe Mausi ja immer bei mir.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Ach das beruhigt mich ein wenig. Denn Dawn ist echt ne furchtbare Stress-Katze. Die muss sich schon übergeben wenn sie extrem aufgeregt ist.

Bin echt gespannt was dabei rauskommt.

Mir ist aber gerade aufgefallen, beim Unterlagen durchsuchen, das Dawn immer einmal im Jahr so eine Phase hat. Sie nimmt ab, sie kübelt, sie hat durchfall. Jedes Jahr und immer im Sommer. Interessant.

Danke für das Daumen drücken ! Das können wir gut gebrauchen.

Wow das mit Mausi ist schon so lange her ?! Verrückt wie die Zeit vergeht. Chili ist jetzt fast 2 Monate schon nicht mehr da und trotzdem kommt es mir vor als wäre es erst gestern gewesen, als ich sie das letzte Mal gestreichelt habe.

Das schlimme sind die Automatismen. Manchmal passiert es mir dass ich immer noch 3 Näpfe raushole statt nur noch 2. Oder gewisse Geräusche höre und denke " ah nun kommt die Chili angelaufen" Das ist komisch.

Sie werden immer bei uns sein und sie werden uns immer fehlen. Manchmal ist es schwerer, manchmal etwas einfacher. Aber es wird immer wieder weh tun.

Das ist eine sehr süße Gendenkstelle von Mausi. :pink-heart:

Das war das letzte Bild dass ich von ihr gemacht habe. 2 Wochen vor Ihrem Tod.

Wir haben Chili auf dem Tierfriedhof begraben. Wollte das Bild noch anhängen, aber geht wohl nicht. Naja.

Liebe Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Hey, hat Dawn den HS gut überstanden?
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Hallöchen,

Dawn war ganz tapfer und brav.
Hat 20 min gedauert.

Ihr Herzgeräusch hat nichts schlimmes zu bedeuten. Sie gehört zu den Katzen die ein Geräusch haben aber das nichts schlimmes bedeutet.

Sie hat aber eine leicht verdickte Herzwand, was nun aber auch nichts dramatisches zu bedeuten hat. Zum jetzigen Zeitpunkt. Man sollte die Behandlung aber nochmal in nem Jahr kontrollieren.

Allerdings geht sie davon aus, das auch bei ihr eine Schilddrüsenüberfunktion ansteht, anhand der letzten Werte und der minimal vergrößerte Schilddrüse. Aber im Moment ist es noch im grünen Bereich. Sie meint aber, das hängt mit der leicht verdickten herzwand zusammen.

Jetzt muss aber erstmal ihre Pankreatitis behandelt werden. Sie bekommt nun Antibiotika und Spezial Futter und wird in 2 Wochen nochmal getestet und wenn es ihr besser geht, werden die Zähne gemacht.

Aus Sicht des Herzens besteht da keine Gefahr, wird aber dennoch herzschonend gemacht.
Aber sie muss sich jetzt erstmal erholen.

Eigentlich hat sie seit Samstag weder Durchfall noch sich übergeben.
Aber vor 20 min wieder gekotzt. :-/

Aber man darf das Wetter halt auch nicht außer acht lassen. Buffy hängt auch nur rum. Essen beide auch kaum.

Danke dass du gefragt hast :pink-heart:
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Na das ist doch erstmal positiv.
Und das sie das so gut weggesteckt hat, prima. :)

In Punkto BSD wäre Maiglöckchen ja eigentlich der perfekte Ansprechpartner.
:(
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Was ist denn mit Maiglöckchen ? :-/
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
:(:(:(

Sehr schwer das ganze. Sehr sehr schwer :(
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Dawn ist nun auch eine Schilddrüsen Katze :sad:

Die Bauchspeicheldrüse hat sich wieder erholt. Aber die Werte der Schildrüse beim kontrolltest vor ein paar Tagen war dann eindeutig.

Ab morgen bekommt sie die Salbe. Mal sehen wie das klappt. Da Dawn und Tablettten nicht geht.


3 Katzen. 3 mal Schilddrüse.

Wobei ja nur noch 2 Katzen bei mir sind :sad:
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Dawn ist nun auch eine Schilddrüsen Katze :sad:

Die Bauchspeicheldrüse hat sich wieder erholt. Aber die Werte der Schildrüse beim kontrolltest vor ein paar Tagen war dann eindeutig.

Ab morgen bekommt sie die Salbe. Mal sehen wie das klappt. Da Dawn und Tablettten nicht geht.


3 Katzen. 3 mal Schilddrüse.

Wobei ja nur noch 2 Katzen bei mir sind :sad:
Oje, da geht es dir ja wie Maiglöckchen. :(
3 Katzen und alle 3 mit SDÜ. Unglaublich!

Drücke dir die Daumen, dass Dawn sich gut einstellen lässt. Die Salbe wäre für mich eh immer die erste Option. So kann man wenigstens den Magen-Darm bereich von vornherein schonen.
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Ich danke dir.

Von allen üblen Krankheiten ist es wenigstens eine mit der ich mich auskenne. Das ist ja schon mal was.


Aber die Salbe wäre nun nicht meine erste wahl. 20-30 sec das Ohr zu massieren ... wird sicher auch erstmal nicht einfach. Die können ziemlich lange sein.

Mal sehen wie es funktioniert.

Hat ich ja ganz zu Anfang für Buffy. Hat sie aber nicht vertragen, bekam Ausschlag davon.

Die Praxis selbst bezieht das von einer Apotheke. Römer Apotheke.

Es bleibt spannend.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Die salbe der Römer APO ist die beste.

Ich meine, du hättest damals eine andere salbe genutzt, die dein TA direkt gemischt hatte?
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Genau, so war das ;)

Aber bei Buffy klappt das nun mit der human Medizin ganz gut. Da werde ich nicht mehr wechseln.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
....

Aber die Salbe wäre nun nicht meine erste wahl. 20-30 sec das Ohr zu massieren ... wird sicher auch erstmal nicht einfach. Die können ziemlich lange sein.
Ich hab die Salbe oft nur 15 sec. einmassiert. Wir hatten nur eine kleine Menge, meist um 0,06-0,07 ml und die zog schnell ein.
Gerade am WE, wenn ich dann extra um 4 Uhr aufgestanden bin, hab ich da nicht sehr darauf achten können.

Warte mal ab. Ihr könnt ja schon mal vorsichtige Trockenübungen machen.

Hier gab es nach medis und eben dann auch nach der Salbe, immer Leckerlie. Und darauf hat Mauserl dann immer schnurrend gewartet. Aber sie war auch ein echter Schatz was Medis anging.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben