Schwere Lähmung nach Katzenschnupfen

  • Themenstarter Pony
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater katze katzenschnupfen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Pony

Pony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
170
Ort
Niederbayern
Gleich mal vorneweg:
es handelt sich hierbei um eine alte Geschichte, an der nichts mehr zu ändern ist. Es spukt mir nur immer noch im Kopf herum und deshalb wollte ich mal fragen, ob jemand von euch etwas dazu sagen kann. :(

Vor etwa 15 Jahren hatte ich einen ca. 1-jährigen Kater. Das Kätzchen war nicht geimpft (ja, ich weiß....) und ist eines Tages schwer an Katzenschnupfen erkrankt. Damals wußte ich es nicht bessser und hab es von einem TA behandeln lassen, der nicht viel von Katzen verstand...
Er hat mehrmals gespritzt, soweit ich das damals verstanden habe (auch) die Impfung gegen Katzenschnupfen. Leider weiß ich nicht was sonst noch....
Die kleine Katze war lange schwer krank, hat sich aber dann doch langsam wieder erholt.
Ein paar Wochen später konnte er plötzlich nicht mehr bzw. nur noch mühsam und schwankend laufen. Der gesamte hintere Teil schien gelähmt.
Nun bin ich mit der Katze zu einem bekannten Kleintier-Spezialisten gefahren. Dummerweise gab es damals auf dem Hof einen alten Kater, der ähnlich gelaufen ist (damit aber zurecht kam). Ich hab das dem TA erzählt, auch die Vermutung, dass das evtl. der Vater sein könnte und es sich um ein ererbtes Problem handelt. (So dachte ich damals.)
Jedenfalls, es wurde geröngt, alle möglichen Versuche angestellt, Medis verabreicht....
und es wurde immer schlimmer.
Ich hatte zu keiner Zeit den Eindruck, dass der TA wußte was die Ursache ist.
Irgendwann war es so weit, dass ich den TA gefragt habe, ob wir den armen Kerl nicht einschläfern müßten. Er konnte sich aus eigener Kraft gar nicht mehr bewegen, auch kein Wasser mehr lassen, nicht mehr fressen, hatte deutliche Untertemperatur....
.. aber der TA meinte wir sollten es noch versuchen.
2 Tage später ist der kleine Kater grausam gestorben.
Das alles war für den kleinen Kerl eine riesen große, unvorstellbare Quälerei...

Ich hab die Geschichte heute noch im Kopf, wollte seit dem auch keine eigene Katze mehr.
Irgendwie läßt es mir keine Ruhe. Ich weiß, es ist eh nicht mehr zu ändern. Aber ich möchte, glaube ich, trotzdem wissen, was die Ursache für die Erkrankung gewesen sein könnte (ich denke heute evtl. eine Folge des Katzenschnupfens bzw. der Behandlung???) und ob man helfen können hätte.

Fällt jemandem etwas dazu ein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ja,. Deja vu :(

schau mal hier
 
Pony

Pony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
170
Ort
Niederbayern
grad.. unter Tränen... gelesen.

Ja, vieles klingt ganz ähnlich.
Und ihr habt auch nie herausfinden können was die Ursache war?
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
nein... ich habe ihn auch - ganz unproffessionell- beerdigt....

Ich weiß, dass ich einen anderen Weg hätte wählen sollen, aber ich konnte mein Baby nciht zerschnibbeln lassen, denn er war etwas ganz besonderes- nciht nur für mich :(
 
Pony

Pony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
170
Ort
Niederbayern
Kann ich verstehen.
Meiner wurde auch beerdigt.

Am schlimmsten war für mich.... dass ich ihm all das antun mußte, völlig sinnlos. Vorher hat er mich geliebt, er hatte mich sozusagen ausgesucht - und ich war seinem Charme völlig verfallen... zum Schluss hat er versucht wegzukriechen, wenn er mich sah... er hat die Fahrten zum TA, die Behandlung, das sich überhaupt nicht wehren können, gehasst. Dazu ging es ihm noch richtig schlecht und ich hab ihm all das angetan. Konnte ihm ja nicht erklären, dass ich nur versuche ihm zu helfen.
Ich bin bis heute nicht darüber weggekommen. Es verfolgt mich immer noch.
 

Ähnliche Themen

Antworten
40
Aufrufe
90K
Alundria
Antworten
15
Aufrufe
3K
NellasMiriel
Antworten
11
Aufrufe
2K
Samy783
Antworten
6
Aufrufe
2K
kleinemauZ
C
Antworten
5
Aufrufe
6K
birgitdoll
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben