schwere Atmung! Hilfe!

C

Coco94

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Februar 2015
Beiträge
3
Hallo, meine BKH Dame Milla 1 1/2 Jahre alt rennt sehr gerne ihrem heiß geliebten Federwedel/ Federangel hinterher. Das am liebsten Stundenlang und möglichst wild! Das Problem ist, nach etwa 2 - 4 Min. Hetzjagd atmet sie so schwer das ich ihre Atmung richtig kräftig höre. Dies ist dann so ein pfeifendes Geräusch, als ob der Wind wo durchpfeift. Milla ist eine große Katze, wiegt laut TA 5,7 kg was wohl noch in Ordnung ist. Warum atmet sie so schwer? Liebe Grüße:sad::confused:
 
Werbung:
Taschi64

Taschi64

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2013
Beiträge
47
Ort
Dreieich
Hallo Cocoa,
Höh,mm, finde ich auch sehr ungewöhnlich.... habe auch große Briten und Highlander, aber deutlich körbares Atemgeräusch kenne ich hier nicht. Muss unseren Riesen Digby zwar mal ausbremsen, weil der kein Ende kennt beim Spielen, aber dann sieht man nur, das das Herzchen ganz schön schnell schlägt und die Atmung schnell ist...
Würde ich auf jeden Fall mal beim Tierarzt abklären lassen! Wenn es dann doch ein Herzproblem sein sollte, kann man das bei dem jungen Katerchen sicher gut medikamentös einstellen. Wenn nichts ist, dann bist Du beruhigt.
 
M

Miezetatze1

Gast
Ich schließe mich Taschi64 an, es KANN ein Herzproblem sein oder etwas ganz harmloses, untersuchen lassen würde ich es auf jeden Fall.
 
C

Catma

Gast
Hallo, meine BKH Dame Milla 1 1/2 Jahre alt rennt sehr gerne ihrem heiß geliebten Federwedel/ Federangel hinterher. Das am liebsten Stundenlang und möglichst wild! Das Problem ist, nach etwa 2 - 4 Min. Hetzjagd atmet sie so schwer das ich ihre Atmung richtig kräftig höre.
Wenn Katzen mit Dosi spielen, verausgaben sie sich schonmal mehr als wenn sie sich selbst beschäftigen. Versuch einfach mal, sie nicht so lange am Stück hinter der Angel herwetzen zu lassen :), sondern lass sie wetzen, aber dann das Teil fangen und eine Weile damit herumspielen. Nach einer Weile lässt du das Teil wieder "entwischen" und sie darf wieder hinterherwetzen. Also im Grunde simulierst du damit "Beutejagen". In der Natur ist es auch so, dass Katzen nicht so lange Strecken wetzen, sondern dass sich "Beute anlauern" / kürzere Sprints / Beute erwischen und damit spielen / Beute entwischt und das "Spiel geht von vorn los" abwechselt, so hat sie zwischendurch immer Verschnaufpausen :)
Dies ist dann so ein pfeifendes Geräusch, als ob der Wind wo durchpfeift.
Wenn du diese Atemgeräusche hörst, würde ich aber trotzdem auf jeden Fall den TA das Herz und die Lunge gründlich abhören lassen. Falls er (im Ruhezustand) auch auffällige Geräusche hört, müsste man schauen, wie es weiter diagnostiziert wird, wenn es vom Herzen kommt, müsste man dann das Herz bei einem Facharzt (Kardiologe) schallen lassen, um einen evtl Herzfehler auszuschließen. Wenn es von der Lunge kommt, müsste man in der Richtung weiterforschen. Es kann aber auch sein, dass es völlig harmlos ist, der TA wird dann schon wissen, wie er diese Geräusche einstuft.
Wobei Atemgeräusche bei Katzen immer ungewöhnlich sind, das würde ich auf jeden Fall abklären lassen.
 
Deanna94

Deanna94

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2014
Beiträge
277
Ort
NRW
Hallo Coco,

meine Katze hat das ebenfalls. Sie schnarcht auch.
Seit wann hast du sie denn? Bei mir meinte die Tierärztin, dass es ein verheilter Katzenschnupfen ist. Das wächst sich nicht aus, sondern bleibt wohl immer.
Wenn du das ausschließen kannst würde ich auch aufs Herz tippen.. Aber auf jeden Fall mal eine Ärztin draufgucken lassen!

Gute Besserung für deine Kleine!
Liebe Grüße!
 

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
417
Antworten
5
Aufrufe
3K
C
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben