Schweineleber gegart erlaubt?

G

gartenjule

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2014
Beiträge
1
Hallo zusammen, ich bin Papas und Mamas Lieblingskater (ist kein anderer da!). Aber nun wissen meine beiden Dosenöffner nicht, ob sie mir ihr "Mitbringsel" auch geben dürfen (die waren beim Griechen und haben Schweineleberreste mitgebracht).
Darf ich so etwas überhaupt fressen?

Danke, wenn ihr mir helfen wollt - ich hab solchen Hunger, aber die beiden Dosenöffner wollen auf Nummer sicher gehen und deshalb gibts vorab nischt!

Na Bravo aber auch. Hoffentlich hat einer von Euch gerade Zeit und kann relativ rasch antworten. Danke schon mal vorab, Euer "Neuankömmling"

Kater "Kater"
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Hallo Kater,

schön dass du zu uns gefunden hast. Die Schweineleber vom Griechen ist doch sicherlich gewürzt, oder? Wenn ja, dann wäre es gut ihnen zu erklären, dass ungewürztes Fleisch für dich besser wäre. Das Fleisch darf dann auch gerne (mit Ausnahme von Schwein) roh sein. Ist sie jedoch ungewürzt wäre das schon in Ordnung. Aber du solltest es bei der Menge nicht übertreiben, denn Leber enthält sehr viel Vitamin A. Davon hast du im normalen Futter schon jede Menge. Also wenn es Leber geben sollte, dann eher als Ausnahme. Aber ihr habt doch bestimmt auch sonst noch etwas katergerechtes zum Futtern im Haus.

Darf ich dich fragen, wieso du alleine lebst? Bist du eher der Typ Landstreicher oder der Couchhocker, der nicht raus kommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Hallo Kater,

schön dass du zu uns gefunden hast. Die Schweineleber vom Griechen ist doch sicherlich gewürzt, oder? Wenn ja, dann wäre es gut ihnen zu erklären, dass ungewürztes Fleisch für dich besser wäre. Das Fleisch darf dann auch gerne (mit Ausnahme von Schwein) roh sein. Ist sie jedoch ungewürzt wäre das schon in Ordnung. Aber du solltest es bei der Menge nicht übertreiben, denn Leber enthält sehr viel Vitamin A. Davon hast du im normalen Futter schon jede Menge. Also wenn es Leber geben sollte, dann eher als Ausnahme. Aber ihr habt doch bestimmt auch sonst noch etwas katergerechtes zum Futtern im Haus.

Darf ich dich fragen, wieso du alleine lebst? Bist du eher der Typ Landstreicher oder der Couchhocker, der nicht raus kommt?

Ganz unniedlich mal dazwischen gefragt: einmal im Monat (oder seltener) ginge gekochte Leber? Oder roh vom Rind?
 
C

crow mountain crew

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2014
Beiträge
2.312
Ganz unniedlich mal dazwischen gefragt: einmal im Monat (oder seltener) ginge gekochte Leber? Oder roh vom Rind?
Ich hab mal gelernt dass das "Vitamin-A-Problem" sich durchs Kochen/Garen erledigen würde und häng mich jetzt mal aus purer Neugier mit dran.
Unsere kriegen ab und an rohe Rinder- oder Putenleber, allerdings nicht allzu häufig und keine großen Mengen weil ich ja weiss dass man da aufpassen soll.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Ganz unniedlich mal dazwischen gefragt: einmal im Monat (oder seltener) ginge gekochte Leber? Oder roh vom Rind?

Nur um mal ein wenig die Relation aufzuzeigen. Die Bedarfswerte fürs Vitamin A liegen bei 100 IE pro kg Katze und Tag. 100g Leber enthalten, je nach Sorte, eine Menge zwischen ca. 16.000-100.000 IE. Schweineleber zum Beispiel liegt irgendwo in der Mitte. Das Fertigfutter selbst deckt aber auch schon ein Vielfaches des Bedarfs ab.

Das Tier wird von der Leber einmal im Monat sicher nicht umfallen, aber ich persönlich würde Leber nicht extra regelmäßig kaufen und in Form ganzer Mahlzeiten verfüttern. Wenn ein Fitzelchen beim Kochen abfällt wäre das aber für mich in Ordnung.

Ich hab mal gelernt dass das "Vitamin-A-Problem" sich durchs Kochen/Garen erledigen würde und häng mich jetzt mal aus purer Neugier mit dran.
Unsere kriegen ab und an rohe Rinder- oder Putenleber, allerdings nicht allzu häufig und keine großen Mengen weil ich ja weiss dass man da aufpassen soll.

Vitamin A ist sehr hitzestabil, daher ist die Menge so ziemlich die Gleiche.

Schweineleber roh

Schweineleber gegart

Der Unterschied bei der Menge ergibt sich hauptsächlich durch den geringeren Feuchtegehalt nach dem Garen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben