"Schwarzer Typ" sammelt schwarze Katzen ein. Lünen

engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Im Stadtblättchen wurde heute vor einem Mann gewarnt, der schwarz gekleidet ist und auch sein Gesicht schwarz angemalt hat. Dieser fährt mit Fahrrad und Katzenkörben in Lünen-Brambauer durch die Wohngegenden und versucht schwarze Katzen anzulocken und mitzunehmen. Das wurde beobachtet. Der Augenzeuge sprach den "schwarzen" Mann an und daraufhin ist er geflohen.
Es fehlen wohl auffallend viele, vor allem schwarze Katzen in Lünen-Brambauer.
Natürlich wird dahinter eine Sekte vermutet...oder satanistische Riten.
Mir ist etwas flau. Tarzan ist schwarz. Brambauer ist zwar ein anderer Stadtteil..aber hmmm.
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Das Köpfen der Hasen geistert ja auch schon lange durch die Zeitungen. Leider. So bewandert bin ich bezüglich der Riten nicht. Es gibt aber sicher genug Idioten, die dafür Tiere opfern, deren Blut trinken und dadurch besonders "böse" sind. Vorstellen kann ich mir das. :(
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
Ach herje :eek:

Ich wohn ja auch in Lünen, aber nicht in brmbauer und meine Katzen gehen auch nicht raus. Trotzdem bin ich geschockt, ganz egal wo sowas passiert.

Pass auf deinen Tarzan auf!!!
 
4

4Cats

Gast
sowas ist abartig, aber leider leben wir in so einer Gesellschaft...............
ich würd versuchen Tarzan drinnen zu halten:confused:
ich weiß............ist schei.. aber besser als bei lebendigem Leib die Kehle aufschneiden zu lassen:(
 
M

mousecat

Gast
Wir haben hier einen kleinen verwilderten Friedhof mit einer ehemals
verfallenen Kapelle(seit zwei Jahren saniert), da hat sich auch sehr
merkwürdiges Volk rumgetrieben. Dort haben wir auch mal eine
geköpfte Katze gefunden, war allerdings rot gestromt. Diesen
Anblick vergißt man auch so schnell nicht.

Die Polizei hat es aufgenommen und wahrscheinlich zu den Akten gelegt,
war ja nur eine Katze.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Tarzan würde wirklich eingehen. Es war ja schon immer ein Kampf mit ihm, was das Rausgehen bzw. Nicht-Rausgehen betrifft. :(
Ich kann generell hoffen, dass ihm niemals jemand was böses tut oder ihm etwas zustößt. Mit der Angst lebe ich täglich.

Da der Typ gesehen wurde, erregt das mehr Aufmerksamkeit. Das ganz bestimmt. Der TSV ist ebenfalls eingeschaltet. Vielleicht wird das mal aufmerksam verfolgt.
Steht im Lüner Anzeiger *Jenny*.
 
Nekolinchen

Nekolinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
929
Ort
Kiel
das ist ja gruselig, Wibke, paß bloß schön auf Deinen Tarzan auf!
Was wohl dahinter steckt...merkwürdig:confused:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Er muss auf jeden Fall früher rein. Tagsüber sind hier zu viele Menschen unterwegs und ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die auf Tarzan achten. Er ist recht bekannt. :D
Jetzt schmollt er auch gerade vor sich hin. Er war aber jetzt 10 Std. draußen. Dann gehts.
Hoffentlich erwischen sie den Typen und es kommt raus, was das soll. :mad:
 
Nekolinchen

Nekolinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
929
Ort
Kiel
das mulmige Gefühl bleibt, kann ich mir denken.:(
Vielleicht ist der Typ durch den Artikel in der Zeitung gewarnt und läßt die Katzen nun in Ruhe...Leute gibts...:mad:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
Ich mein...schwarz gekleidet und schwarz bemalt im Gesicht. Das fällt doch eh auf. :confused: Meine Angst ist, dass er nun sein "Revier" verlagert und so nicht mehr arg unter Beobachtung steht.
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
  • #11
Oh man ich hoffe das nimmt ganz schnell ein ende :(
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #12
Shit.

Ich sage meinen Eltern, dass sie ein Auge auf die Freigänger in ihrer Ecke haben sollen.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #13
Ja. Es ist wirklich Vorsicht geboten. Es sind wohl überwiegend schwarze Katzen, aber eben auch andersfarbige Fellis, die verschwunden sind. :(
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Bei solchen Meldungen bin ich mal wieder froh, keine Freigänger zu haben.:confused:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #15
:( Ich hätte ja auch gerne, dass Tarzan nicht raus will. Davon ist er so gar nicht überzeugt.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
:( Ich hätte ja auch gerne, dass Tarzan nicht raus will. Davon ist er so gar nicht überzeugt.

Klar - einen eingefleischten Freigänger kannst du nicht zum Wohnungskater machen.

Ich sehe es nur hier immer, wie in der 30er Zone gerast wird.:mad:

Unseren superschmusiger getigert-weiße aus der Nachbarschaft hatten wir hier einige Zeit nicht gesehen. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, nach dem Motto:nicht schon wieder eine.

Vor zwei Tagen habe wir ihn endlich wiedergesehen. Sofort war Kampfschmusen angesagt.:D Dann ist er irgendwann auf der Strasse gesessen. Von oben kam ein Auto. Meinst du der wäre mal vom Gas gegangen? :eek:
Zum Glück ist der Rabauke dann doch von der Strasse. Ich habe dem Typen ein "Langsam"-Zeichen gegeben. Als er vorbei war, habe ich gesehen wie er mir einen Vogel gezeigt hat :eek:

Heute raste ein Motoradfahrer runter, leider war das Wasser vom Gartenschlauch gerade abgedreht worden.:mad:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #17
:eek:

Hier ist auch 30-er Zone. Für Tarzan wurde gebremst, wenn ich es mal gesehen hatte, dass er über die Straße wollte und ein Auto kam. Tarzan sprintet aber auch nicht gleich los. Es besteht also die Chance, ihn zu sehen.

Ganz ehrlich...ich hasse es!! Ich bin erst entspannt, wenn er abends wohlbehalten zuhause ist und die Klappe zu ist. :( Für mich ist es die Hölle...aber er lässt sich einfach nicht nur im Haus halten.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #18
Das glaube ich. Freigänger würde ich nicht aushalten.

Wenn ich mir so den Charakter von unserem Simba anschaue, bin ich überzeugt:
wäre er Freigänger würde er nicht alt werden.

Deshalb gibt es bei mir nur entweder Kitten ( die sind unglaublich niedlich - aber auch wahnsinnig anstrengend :D), oder eben erwachsene Tiere die für Wohnungshaltung geeignet sind.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #19
Oh man,das ist ja schrecklich.

Ich hoffe sie schnappen diesen Typen.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #20
Tarzan war ja eigentlich eine reine Wohnungskatze. EIGENTLICH....
er war nie glücklich nur im Haus. Leider.
Ich bin immer wieder überrascht und unendlich erleichtert, dass Tarzan heil nachhause kommt. Aufgrund seiner Erkrankungen hatte ich da arge Bedenken.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben