Schwarz- weiße Kätzin mit Tattoo in Velbert

  • Themenstarter Sirija
  • Beginndatum
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Hallo,
zusammen an meinem Reitstall treibt sich seid kurzem eine schwarz-weiße, sehr schmusige Katzendame herum.
Sie ist sehr klein, zierlich, sehr dünn wiegt höchsten 2,5kg.
Ich hab keine Ahnung wie alt sie sein könnte, erst war ich mir sicher ca. 1 Jahr, aber ich glaube die ist einfach so eine halbe Portion, könnte also auch älter sein.

Sie ist total zutraulich, auch zu Kindern, vor dem Traktor hat sie furchtbare Angst.
Klettert einem auf den Schoß, wenn man sitzt, oder kniet und läßt sich auch kurz tragen.
Obwohl hier reichlich Mäuse sind hat sie riesigen Hunger, jetzt bekommt sie natürlich was von mir, wenn ich am Stall bin.
Alle Zecken sind auch entfernt, waren bestimmt 20 Sück und sie hat was gegen ihre Flöhe bekommen.
Außerdem meine ich am Bauch ein Kastranarbe gesehen zu haben und sie ist in beiden Ohren tatowiert.
In grüner Farbe und leider sehr unscharf, sollte sie jemand kennen habe ich aber zumindest einen Teil der Zahlen, Buchstaben gibt es keine.
Nur je vier Zahlen in jedem Ohr.
Hier fährt direkt am Stall eine S-Bahn alle 20 Minuten vorbei und die rasen hier auf der Landstraße wie die Wahnsinnige.
Ich habe Angst hier kommt sie unter die Räder.

Also kennt wer diese Schönheit?


Leider hat sie nicht eine Sekunde still gehalten und ist etwas verwackelt.
Sie wollte mit der Kamera schmusen
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Huhu Tanja,

bitte "sicher" die Katze - sie wird vermisst! Alles weitere per PN.:)
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
Wow, Bea DANKE!

Schön dass es hier ein Happy End gibt!
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
Ui, was kommt da, ein happy end:wow: Och nee, und nun muss man warten:) :)
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
Huhu,

bin auch neugierig :)
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
So Katze ist wieder zuhause und liegt glücklich neben Frauchen.

Seid Ostern war sie weg, aber nun ist alles wieder gut.

Ich freu mich wie ein kleines Kind an Weihnachten. :pink-heart:
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
Mensch....Das ist ja toll !

HURRA ! :yeah:
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Spitze! Das ging ja doch schnell.:D

Danke, dass du dich um die Katze gekümmerst und auch sofort die Tätowierung abgelesen hast.:)
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
Huhu, und wie kam das nun? Wo war die Suchmeldung zu finden und wie weit war sie weg? Von Ostern bis Pfingsten, die Katze hat wohl einen Sinn für Feiertage;)
 
Zuletzt bearbeitet:
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2011
Beiträge
855
  • #10
Oh, wie schöööön :pink-heart:
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #11
Also da war schön ein Stück Strecke zwischen, aber in der Zeit für ne Katze kein Problem.
Nur ist sie eigentlich wohl immer im Garten geblieben und solange läuft sie auch am Stall nicht rum.
Am Stall saß sie auch immer in der gleichen Ecke und kam nur raus, wenn amn sie rief.

Am Stall war sie ca. 1 Woche, dann durfte ich sie beschmusen und hab das Tattoo gesehen.

Die Suchmeldung hat Bea gefunden, ich war da zu dusslig zu,
deshalb hab ich es ja dann hier im Forum versucht.

Ihre arme Dosi hatte sie schon aufgegeben und befürchtet,
daß sie überfahren wurde.
Ach freue mich immer noch, wie ein Schneekönig. :yeah:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Happy End - I like :yeah: was ne schöne Geschichte...
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #13
Die Suchmeldung hat Bea gefunden, ich war da zu dusslig zu,
deshalb hab ich es ja dann hier im Forum versucht.

Hattest du bei den Onlinesuchmeldungen geschaut? Da konntest du sie nicht finden, ist sie nicht dabei.;)
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #14
Japp, genau da hatte ich gesucht und nachdem man mir sagte
die eine Zahl steht für die Postleitzahl von Bochum da im Tierheim angerufen.

Da ist sie sogar ursprünglich her,
nur ist das schon Jahre her und keiner konnte mir helfen.
Aber nun ist ja alles gut.

Demnächst rufe ich direkt bei Tasso an, bin jetzt klüger.
Nur bis jetzt hab ich nie ne Katze mit Kennzeichnung gefunden.
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #15
Ja, das ist ausgesprochen blöd bei Tasso, es steht kein ausreichender Warnhinweis da, dass nur ca. 30 % (war mal Auskunft einer Tasso-Mitarbeiterin) überhaupt dort auf der hp stehen. Das müsste dick und fett darüber stehen, dass man immer anrufen muss. Da sind so einige Tücken auf der tasso-hp:rolleyes: Aber nochmal alles gut gegangen, freu mich auch:) Immer schön, wenn eine Katze zurückkehrt Habt ihr toll gemacht:)
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
  • #16
HAPPY END I like it....*Froi*:pink-heart:


Ich habe letzte Woche bei Tasso angerufen wegen einer Fundmeldung, Kater nicht gekennzeichnet, da sagt die Dame zu mir: "Da müssen sie schon selber die Bilder auf der HP durchforsten".

Soviel zu dem: Es stehen nur 30% auf der HP.. wie soll ich den denn dann finden?:confused:
 
U

ursing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2011
Beiträge
1
  • #17
Danke, Danke, Danke!
Meine Katze ist wieder bei mir!

Hier ist die Geschichte meiner Katze:
Im August 2008 haben meine Tochter und ich sie aus dem Tierheim Bochum geholt, da waren wir hingefahren, weil wir uns entschlossen hatten, eine Katze aus einem Tierheim aufzunehmen.
Wir waren mit der Wahl einer Katze völlig überfordert, weil so viele maunzten und schmusten.. ich hatte ein bißchen Katzenminze in den vorsorglich mitgebrachten Transportkorb gelegt und Beasty marschierte völlig begeistert in den Korb. - Das war die Entscheidung, diese Katze wollte offensichtlich bei uns einziehen!Im Tierheim war sie damals schon ein Jahr, sie war als Fundtier dort hingekommen, so dass niemand weiß, wie alt sie eigentlich ist.
Den Namen Beasty hat sie im Tierheim bekommen, weil sie eine kratzende, hauende und sehr unberechenbare Kätzin war. Wegen ihres Verhaltens hatte man im Tierheim auch kaum noch Hoffnung auf eine Vermittlung dieser Katze – wer holt sich schon ein fauchendes , schlagendes Fellviech nach Hause?? Als wir im Tierheim sagten, dass wir Beasty mitnehmen würden, waren die Leute so freudig überrascht, dass sie von uns nur die Hälfte der normalen Schutzgebühr wollten!
Gleich auf der Rückfahrt wurde unser neuer Hausgenosse aber in „Frau Kalina“ umgetauft.

Die erste Zeit mit Kalina war recht anstrengend. Wie aus dem Tierheim gewohnt, sprang sie auf alle erreichbaren Flächen: Tische, Arbeitsplatten, Betten..und die einmal erreichten Positionen verteidigte sie auch ; Es dauerte eine Weile bis sie merkte, dass sie regelmäßig Essen bekam, dass ihr niemand böses wollte, und dass es auch nicht notwendig war, männerfüße von sicherer Position unter dem sessel aus anzufallen und zu schlagen.
Mein Mann ist sowieso der Meinung, dass Kalina eine sehr feministische Katze ist – ihn benötigt sie nur zum Fenster- Türen und Dosenöffnen, während ich ihr Schmusepartener bin.Schon am ersten Tag zu Hause waren diese Rollen klar: mir lief sie überall hinterher, mich hatte sie offensichtlich zu ihrem Menschen erwählt, während Mann und Söhne eher mit Mißachtung behandelt wurden und Tochter so eine Zwischenrolle bekam.
Nach einer Woche habe ich Kalina dann in den Garten gelassen – und den liebt sie, der wird im Zweifelsfall auch gegen alle feindlichen Katzen (und das sind alle, die sich auf das Gelände wagen!) mit Zähnen, Stimme und Klauen verteidigt!
Mir ist rätselhaft, wieso sie sich aus ihrem gewohnten Umfeld entfernt hat und wie sie es geschafft hat, wochenlang ohne regelmäßige Futtergaben zu überleben! Im Moment ist sie völlig verschmust und liegt jetzt sogar auf dem Schreibtisch neben dem Computer!
Dank Euch allen fürs Füttern, Betreuen, sich Kümmern, vermitteln, Telefonieren, Listen führen, und die Anteilnahme im Forum
Herzlichen Dank!
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
  • #18
Was für ein schönes Happy End!

Ich freue mich für alle Beteiligten!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #19
Soviel zu dem: Es stehen nur 30% auf der HP.. wie soll ich den denn dann finden?:confused:

Zufall, bzw. garnicht.Eventuell findet man eine Vermisstenmeldung z.B. beim Tierschutzverzeichnis.
Selber Fundanzeigen reinsetzen - nur wenn Besitzer und Finder aktiv werden sind die Chancen gut.

Mir ist rätselhaft, wieso sie sich aus ihrem gewohnten Umfeld entfernt hat und wie sie es geschafft hat, wochenlang ohne regelmäßige Futtergaben zu überleben!

Vielleicht ist sie versehentlich irgendwo mitgefahren und fand nicht mehr heim. Von einem Hund gejagd worden und dann verlaufen.

Futter dürfte sie schon gut gefunden haben. Es gibt genug Leute die zwar "streunende" Katzen füttern, aber sich nicht weiter Gedanken darüber machen ob dies Katze nicht zu wem gehört.
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #20
Na, das ist ja toll, ein Happy end!:):):):)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben