Schwarz mal drei

M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Hallo allerseits!

ich wollte einmal berichten, was bei mir zu Hause los ist.
Ich behause meine 2 jährigen Miezekeks Cookie, die ich 2009 aufgenommen habe bevor man sie ins Tierheim steckt weil sie mit ihrer Mutter in einem Altersheim die Mülleimer plündert. Sie ist ein kleines Biest, keine Schmusekatze, auch wenn sie nachts gerne schnurrend neben mir liegt. Alles nach ihrer Nase oder garnicht, also eine Charakterkatze :)
Nachdem wir zusammen die Trennung von meinem Freund durchgestanden haben (sie hat ihn teilweise arg vermisst, wenn ich ihr umhergeistern und maunzen richtig gedeutet habe) verstanden wir uns ohne Worte.

Im April diesen Jahres habe ich Dyo vom Flughafen abgeholt. Dyo ist eine schwarz-weiße Promenandenmischung von einem Hund. Tut keiner Fliege was zu leide und mag alles und jeden. Als wir in die Wohnung kamen habe ich das erste mal das kleine Schwarze (Cookie) als Flaschenbürste beobachten dürfen XD
Nach drei Tagen waren wir soweit, daß wir zurecht kamen und ich die Schlafzimmertür offen lassen konnte. Mittlerweile streift sie ihm auch um die Beine. Aber mehr geht nicht. Neben ihm liegen ist ihr wahrscheinlich zu suspekt. Ihm auch. Sie hatte ihn einmal in die Ecke gedrängt und verprügelt, das ist bei ihm hängengeblieben. Sie mag sein ewiges bewegen nicht XD Er ist eben etwas unruhig manchmal.

Heute habe ich bei uns in den Feldern ein ausgemergeltes Katerchen gefunden. Hab ihn zum TA gebracht und durchchecken lassen. Alles ok, nur muß er trinken und essen. Ein aufgewecktes Kerlchen :) Schnurrt viel und meckert auch rum XD
hat 40 Minuten Autofahrt ohne Murren hingenommen, hat die meiste Zeit geschlafen.
Zu Hause hab ich ihn ins Schlafzimmer gesetzt (die einzige Tür die ich schließen kann -.-) mit Fresschen und Katzenklo (ganz weit weg von meinem Bett!!! Das ist echt bää, aber was will man machen).
Ich hab ihn Larry genannt. Er sieht einfach wie einer aus.:pink-heart:

Nun liegt er auf dem Bett und schläft. Die Tür habe ich auf, er ist auch schon umhergelaufen und hat das Zimmer inspiziert. Das Wohnzimmer hat er angerissen, ist aber dann wieder aufs Bett. Dyo saß schon in seiner Nähe. Solange er ruhig sitzt, macht es Larry nichts aus. Nur Cookie traut sich überhaupt nicht an Larry ran. Sie steht an der Schlafzimmertür und guckt. Hat mich auch böse angefaucht, weil ich nach ihm gerochen habe. Aber hingehen will sie nicht. Hab sie dann mit ein bisschen Pudding bestochen, seitdem mag sie mich wieder ;)

Morgen Vormittag haben wir noch einen Termin beim TA. Wenns ihm dann soweit gut geht gibts ne Wurmkur.

Ich hab hier im Forum umhergelesen und bin meist darüber gestolpert, daß auf die neue Katze zugegangen wird. Vielleicht hab ich es überlesen bei den vielen Einträgen, aber was bedeutet es, wenn die neue Katze in Ruhe gelassen wird? Merkt Cookie vielleicht, daß er schwach ist?

Morgen bleibt er im Schlafzimmer wenn ich arbeite, mal sehen wie er drauf ist, wenn ich wiederkomme. Ist ein ganz toller Kerl, total verschmust und liebesbedürftig. Ich hoffe die drei kommen miteinander aus.
 
Werbung:
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Die erste Nacht ist, wenn auch sehr schlaflos meinerseits, überstanden. Larry hat sich des Nachtens abgeseilt und ist durch die Wohnung gewackelt, vorbei am schlafenden Hund. Ich habe nichts gehört, kein Gefauche nichts. Irgendwann war er wieder im Bett.
Cookie lag heute morgen auf einem Ihrer Stühle, auf dem sie offensichtlich die Nacht verbracht hat. Sie verhält sich nicht anders als sonst.
Larry frisst und trinkt im Stundentakt, hat sogar schon ein kleines Bäuchlein, was neben den herausstechenden Knochen recht makaber aussieht. Aber es wird.
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
moin!

also entweder ists die ruhe vorm sturm oder es scheint tatsächlich ganz gut zu laufen, wovon ich eher ausgehe!

erstmal schön, dass du den armen knopf aufgenommen hast.
dennoch würde ich suchplakate aufhängen und in tierheimen anrufen, ob vlt. eine katz vermist wird. gerade weil er so zutraulich ist.

ansonsten gib dem kleinen ruhig soviel fressen wie er mag.
ein blutbild würde ich auch machen lassen.
deine miezen sind geimpft ?

alles gute weiterhin!
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Hallo!

Schön dass du den Kleinen direkt aufgenommen hast. Wie alt schätzt ihn der TA denn?

Ich wäre erst mal vorsichtig optimistisch, ich denke schon dass es das noch nicht gewesen ist. Deine Katze war doch die letzten zwei Jahre ohne Artgenossen (wenn ich das richtig verstanden habe). Aber das wirst du eh sehen, ich wünsche dir das beste...:D:)

Mit Hunden habe ich so gar keine Erfahrung, aber ich denke dass es poblemloser läuft, da sie ein weiteres Rudelmitglied in der Regel leichter annehmen!

Freu mich schon auf Fotos!!;)
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Hallo :D

Also der Tierarzt meinte, es wäre eine Frühjahrskatze von einem der Bauernhöfe hier. Ich halte aber trotzdem Augen und Ohren offen.
Ja, Cookie ist geimpft, heute hat sie sich sogar ins Schlafzimmer getraut und sich knurrend und fauchend glatte !5! Minuten auf der Fensterbank muckiert :omg:
Allem Anschein nach war Larry gestern nacht auf dem Katzenklo im Bad, was Cookie heute Morgen davon abgehalten hat auch nur eine Pfote hineinzusetzen bis ich das Toi gereinigt habe. Aufs Klo geht er also ganz alleine. Anscheinend kann er eins und eins zusammenzählen, find ich super :D Kacke im Bett finden wir also beide schlecht :D
Fressen tut er auch wie ein Scheunendrescher, aber immer mit Erholungs- und Trinkpausen. Aus dem Schlafzimmer raus will er tagsüber nicht, mal sehen wo er heute Nacht wieder wandert.

Ich denke auch, daß es die Ruhe vor dem Sturm ist... Larry faucht Dyo (den Hund) an, wenn er in die Nähe kommt, Cookie faucht in Larrys Richtung wenn sie ihn sieht und der arme Dyo sitzt dazwischen und weiß nicht wie. Er setzt sich dann, das hat er damals auch immer gemacht, als er zu mir kam und Cookie ihn anfangs nur fertig gemacht hat, seitlich zu Larry um ihn zu beruhigen. Es funzt aber besser, wenn er sich gleich hinlegt, das hat Frauchen ihm durch ihr "Verdammt Dyo leg Dich einfach hin" beigebracht ;) Der Herr dreht sich nämlich zehnmal im Kreis, setzt sich dann und starrt, obwohl man eigentlich schlafen möchte -.-

Morgen haben wir noch einen Termin beim TA, da frag ich ihn mal wegen dem Blutbild.
Vielen Dank für die lieben Antworten, ich werde weiter berichten und bei Gelegenheit Bilder reichen :)
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Nachdem Larry am Freitag das letzte Mal den Tierarzt besucht hat sollen wir in 14 Tagen wiederkommen, wenn er dicker und fitter ist, damit wir einen Bluttest machen können.
Gestern sah alles super aus, Larry war sogar im Wohnzimmer und hat sich auf den Teppich gelegt. Er läuft mir immer ins Wohnzimmer nach, wenn ich sein Napf mitnehme und auffüllen will. Darum hab ich ihn einfach mit in die Küche genommen und siehe da, Cookie und er haben zusammen gefressen :3
Aber heute beunruhigt er mich. Er atmet stoßweise und wenn er ausatmet klingt es etwas komisch. Wie ein Keuchen oder so. Den TA wollte ich jetzt nicht aus dem Bett klingeln, wisst ihr vielleicht, was das sein könnte? Er hat heute auch nur ein Schälchen, beim zweiten schleckt er nur die Soße weg.
Meine Mutter meinte das Wetter wäre schuld, weil es hier plötzlich so schwül geworden ist. Finde ich jetzt aber nicht so überzeugend...
 

Anhänge

  • IMG167.jpg
    IMG167.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 27
  • IMG152.jpg
    IMG152.jpg
    64,3 KB · Aufrufe: 27
  • IMG176.jpg
    IMG176.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 29
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Mittlerweile hat er sich ins Wohnzimmer geschleppt und auf den Teppich plumpsen lassen. Ich hab ihn dann mal aufs Sofa geholt. Er macht mir wirklich Sorgen mit seinem komischen Atmen und vor allem das Keuchen beim Ausatmen. Hat denn keiner von Euch eine Idee was das sein könnte?
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
Komm grad vom TA. Lungenentzündung... Dabei dachten wir es geht jetzt bergauf. Der Kleine kommt wirklich vom Regen in die Traufe :(
Drückt die Pfoten und Daumen, daß es ihm bald besser geht!!!! Er hat es so sehr verdient.
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
Wir drücken ganz doll und schicken ganz viel Kraft!
 
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
872
Alter
53
Ort
Domblick
  • #10
Daumen sind gedrückt. Larry Du schaffst das !:)
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #11
Dankeschön!!!
Larry schnurrt "Danke"
 
Werbung:
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #12
Verdammt...
er tut sich jetzt richtig schwer beim Atmen!!! Macht das Mäulchen ganz weit auf und Maunzt auch mal. Das ist doch nicht normal! Mein TA ist jetzt außer Haus, ich ruf bei einem anderen an.
Manche Dinge werden ja schlimmer, bevor sie besser werden, aber das ist doch nicht normal oder??
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #13
Ok, ich beruhige mich jetzt mal wieder.
Er ist umhergelaufen, daher das schlimme Luftholen. Ich brauch Baldriantropfen. Das halt ich nicht aus -.-
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
  • #14
Du ärmste.....Ich fühle mir dir!
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #15
Danke Pointy.

Ich fühl mich wirklich elend. Besonders weil jede Katze, die wir mal hatten, gestorben ist, nachdem sie krank wurde. Moritz starb ca ein jahr, nachdem meine Eltern ihn aus dem TH geholt hatten, weil ihm eine Luftgewehrkugel in der Leber steckte, die man erst zu spät fand und Jerry dieses Jahr im April. Er hatte sich bei meinem Onkel angesteckt und konnte sich nicht gegen die Viren wehren. Zum Schluß hatte er kein Muskelgewebe mehr und hat Wasser und Nahrung verweigert. Mum und ich haben uns die Augen ausgeheult. Am 30 März ist er 16 geworden.
Ich hoffe Larry übersteht das.
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
  • #16
Oh je.....Das ist echt schlimm.
Gerade wenn man sowas schon hinter sich hat.
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #17
Nacht überstanden. Monsieur frisst wieder. Dafür lieg ich mit tierischen Unterleibsschmerzen im Bett. Aber hey, so krieg ich wenigstens den ganzen Tag mit, was er macht :) Mal sehen was der TA sagt heute Abend.
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #18
Also...Tierarzt hatte die Vermutung einer Lungenentzündung. Seit Sonntag hat Larrry jeden Tag Antibiotika bekommen. Aber dieses stoßartige Armen ist nur bedingt besser geworden. Der TA will uns am Donnerstag wieder sehen. Wenn das dann immer noch so ist, will er einen FIP Test machen weil es sein kann, daß sich Wasser gesammelt hat was dem Kater das Atmen erschwert. Ich hab das dann mal gegooglet. Zwar ist Larry apathisch, aber er läuft auch, soweit es seine Kraft zulässt, umher und will uns in die Küche folgen. Er frisst auch, wenn auch nicht mehr 3 Schälchen am Tag. Ich hab mega Angst. Gibt es noch andere Möglichkeiten? Andere Krankheiten, die nicht so schwerwiegend sind, sie mit den Sympthomen übereinstimmen?
Er ist sehr dünn, weil er auf dem Feld nicht viel Futter gefunden hat, aber er nimmt langsam zu. Ein Bäuchlein hatte er nicht.
Aufs Katoi geht er auch, fressen wie gesagt kein Problem.

Hilfe.......
 
M

MissJamesey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
13
Ort
Umringt von Feldern Am Ende der Welt
  • #19
Vielen Dank!

Ich weiß, das die Beiträge nicht alle in die Sparte "Zusammenführung" gehören, aber es ist eine Begleiterscheinung davon und ich hätte gern etwas Unterstützung oder Hilfe gehabt. Aber anscheinend ist das "Och sind die süß"-Posten wichtiger.
Danke für die Beiträge von Pointy, Moreno, Bienchen67, friendlycat und Sitzwurst.
Vom Rest hätte ich mir auch mal einen hilfreichen Kommentar gewünscht. Soll aber nicht sein. Demnach betrachte ich das hier posten als Zeitverschwendung und dieses Forum als nicht hilfreich.

Ist das überdramatisch? JA! Aber da mein Katerchen JETZT das Problem hat, hab ich weder Zeit noch Nerven ewig zu warten bis sich einer erbarmt etwas zu sagen.
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
  • #20
Hallo,bin immer noch " bei dir ".
:)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben