Schutzgebühr?

  • Themenstarter Lyra
  • Beginndatum
M

Momenta

Gast
  • #41
Aber sicher werden meine Daumen gedrückt :) :) :)
 
Werbung:
Samienta

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
  • #42
Ach, das wäre ja schön für Obama und sicher auch für euch.

Ich drücke fest die Daumen, dass es klappt und freue mich schon auch die Fotos :)
 
M

Momenta

Gast
  • #43
Hi Lyra,

Also wir haben jetzt über die Maine Coon Hilfe morgen einen Besuchstermin, ich habe gerade ausgiebig mit der Dame telefoniert und sie denkt, sie hat die richtige Katze für uns da. Wir werden uns morgen ein Bild von ihr machen.

wie sieht es aktuell aus?
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
861
Ort
Bayern
  • #44
Hallo Lyra,

(der Beitrag sollte eigentlich in deinen ersten thread, sorry...)

hab mir gerade den ganzen thread von vorn bis hinten durchgelesen, so schön ist der...

Und am Anfang warst du noch so verzweifelt + fühltest dich überfordert - aber es ist schon so: Man wächst mit seinen Aufgaben! Ein "Katerfall", der für einen Katzen-Anfänger sooo schwierig aussieht, hat einen großen Vorteil: Man eignet sich Katzenwissen in Rekordzeit an - und lernt superschnell, sich im Katzenforum zurechtzufinden!;)

Dein "Fall" berührt mich so, weil es mir ähnlich gegangen (und mein Dickie auch pechschwarz:)) ist: Von Katzen keine Ahnung, nie eine gehabt, dann läuft einem ein Findelkater zu - und selbst ein Sensibelchen... Mit den allerbesten Absichten ist man zu Beginn oft so ratlos... Dickie war zwar nicht übermäßig scheu, aber er "sprach" kaum und schmuste wenig (auch heute noch ist er kein Schoßkater); zusätzlich hat er noch EG - bis ich damals von meiner Angstpanik wegen der Krankheit los gekommen bin, das hat Tage im Netz und Wochen im Kopf gedauert - aber mit Forumshilfe habe ich auch das geschafft.

Und mir ging es wie dir (und deinem Mann): Man glaubt ja vorher gar nicht, wie viel Verantwortung man als sensibler Mensch für das Tier spürt, wie genau man hinschauen kann, wie viel es zu entdecken gibt - und zu welchen Verwöhnorgien man fähig ist!! Multiple Klos, man wird zum Spezialisten für Spielzeug, Körbe, Fressen - und alles, was es sonst noch so von und für Katzen gibt.

Und das alles fühlt sich so wunderbar an, macht so viel Freude und bereichert das Leben so sehr, dass ich mich seit Dickie frage, wie ich je ohne Fellmonster ausgekommen bin... Klar gibt es auch mal dunkle Stunden (ein paar hast du ja auch schon miterlebt) - aber das gehört zum Leben dazu, und die schönen überwiegen...

Jetzt freu ich mich schon darauf, von eurem "Neuzugang" zu lesen - und natürlich mehr über Obama!! Jetzt, da du Spezialistin für scheue Katzen bist, kann ja kaum noch was schief gehen! Und wenn du dann hier bald anderen Anfängern mit ähnlichen Problemen zur Seite stehen kannst, dann wirst du merken, was für einen Riesenweg du schon gegangen bist...

Euch alles Liebe und Gute,

Marion.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lyra

Lyra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. September 2008
Beiträge
200
Ort
Erlangen
  • #45
Es gibt Neues!!!

Hier ist der link, dort ist das Thema jetzt besser aufgehoben:

klick mich
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
  • #46
Danke für Eure Hilfe!

Bisher habe ich noch nichts gehört, aber ich habe sie angeschrieben. Mir ist auch gerade aufgefallen, dass von Chip oder Tätowierung gar nichts gesagt wurde, nur, dass sie einen EU-Impfpass hat. Also habe ich mal angefragt, gegen was sie geimpft und was sie getestet wurde.

Außerdem, ob sie denn überhaupt Kontakt zu anderen Katzen hatte oder nur zu dem Hund. Ich meine, ich gehe mal davon aus, dass eine 6 Monate also Katze schon mit anderen verträglich ist. Aber wenn sie dominant sein wollte, wäre sie hier fehl am Platz. Ich schätze, das kann man schon daran sehen, wie sie sich grundsätzlich verhält?

Wie dem auch sei, mehr als abwarten kann ich auch nicht. Und wenn das nichts wird, gibts ja auch noch andere Katzen ;)

Liebe Grüße,
Lyra

Die Katze muß gechipt sein, sonst wäre sie nicht über die Grenze gekommen, dass ist in der EU Pflicht, ausser die beiden wurden heimlich, also inoffiziell ;) nach Deutschland gebracht.

LG
Uschi
 

Ähnliche Themen

Tierhilfe Verbindet e.V.
Antworten
1
Aufrufe
681
Tierhilfe Verbindet e.V.
Tierhilfe Verbindet e.V.
N
Antworten
1
Aufrufe
4K
Birgitt
M
Antworten
4
Aufrufe
1K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben