Schuppiges Fell beim Kater

F

friedebald

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
2
Ort
Thüringen
Hallöchen,

ich bin ganz neu hier und versuch jetzt mal gleich mein Glück, ob mir und meinem Friedel, jemand helfen kann.

So erst ein wenig zum Kater und zur Vorgeschichte:

Rasse: British Kurzhaar
Alter: 11 Jahre, kein Freigänger
Futter: Royal Canin Urinary, weil er vor langer Zeit ne Blasenentzündung mit Kristallen hatte, geb es ihm immer noch weil ich einfach Angst hab, dass es wieder kommt:( und außerdem frisst er es (er ist nämlich etwas anspruchsvoll)

So nun zu meinem eigentlichen Problem, mein Dicker hat seit einiger Zeit kein schönes Fell mehr! Es ist schuppig, oben etwas fettig und haaren tut er auch, wie die "fette Seuche".

Möchte ihm gern etwas zur Nahrungsergänzung geben, habt ihr da Tipps oder Erfahrungen???

Bin dankbar für alles!!!!!!!:grin:
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo,
warum Nahrungsergänzungsmittelchen?;)

Er bekommt hochwertiges Futter (wobei Du das Urinary vielleicht mal gegen das ganz normale austauschen solltest....wenn er es nicht mehr benötigt ist das absolut kontraproduktiv), sicherlich pflegst Du regelmäßig sein Fell mit der Bürste oder dem Kamm usw.

Ist gesundheitlich alles im grünen Bereich bei ihm?
Wenn es so extrem aussieht solltest Du einen Check machen lassen.
Inklusive Urin,Kotuntersuchung. Blutbild usw.


LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo und herzlich willkommen :)

Willst Du meine ehrliche Meinung hören? Dann steige sehr überlegt und gezielt aus dem Urinaryfutter aus, es schützt eigentlich nicht vor Rückfall bei Struvit. Außerdem ist es als Hauptfutter sehr unzulänglich und mich würde es nicht wundern, wenn allein davon schon die Haut-Fell-Schuppen kämen.

Das Ausschleichen aus RC auf wirklich hochwertiges Futter und gleichzeitig einige Mittel gegen die Schuppen - Du findest hier im Forum gute Hilfe und Begleitung auf diesem Weg :)

Taurin ist gut fürs Fell; Tagesdosis zwischen 250 - 500 mg zusätzlich zum Futter;
Wöchentlich ein Eigelb (ohne das Eiklar) ist gut fürs Fell;
Lachsöl, Omega-3-Säure, einige Pflanzenöle innerlich, zumTeil auch als Kämmhilfe;

Als erste Information zum Umsteigen auf hochwertiges Futter kannst Du mal in diesem Link stöbern: http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm

Alles, alles Gute!


Zugvogel
 
Lefkada

Lefkada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
650
Ort
irgendwo im nirgendwo
Hallo :)

Habe eben auf einen Thread geantwortet bzgl. gutem Futter. Daher kopier ich dir hier einfach mal meine Antwort ein. Mein Katerchen hatte nämlich auch immer Schuppen bis zur Futterumstellung ;)

Wie bereits oben erwähnt sind die bekannten Futtermarken aus der Werbung Mist. Diese stammen von en großen Futterherstellern Mast*r & Nest*e, welche ihr Futter mit Dreck (z.b. Hühnermist etc) strecken.
Ich konnte das erst auch nicht glauben, aber da ein guter Freund Lebensmittelchemiker ist, konnte er es mir anhand eigener Tests belegen. Traurig aber wahr.
Animonda & Grau sind tatsächlich ganz gut, da sie auf Geruchs- und Lockstoffe verzichten sowie fast einen 100%igen Fleischanteil aufweisen. Katzen sind schließlich naturgemäß reine Fleischfresser.

Ich bestelle mittlerweile Anifit, war zwar auch erst skeptisch da ich einige schlechte Sachen über den Vertrieb gelesen habe.
Aber nachdem ich dieses Futter 3 Wochen meinem großen Kater gefüttert habe, hat er KEINE Schuppen mehr. Und die habe ich jahrelang nicht wegbekommen.
Ein weiterer Vorteil der Umstellung, die sich auch auf eine fast ausschließliche Nassfütterung beschränkt, ist dass er mittlerweile sein Idealgewicht erreicht hat. Er war nämlich ziemlich propper. Seitdem ich Anifit füttere ist mein griechischer Nimmersatt tatsächlich SATT.
Appropos satt: Gutes Futter erkennt man unter anderem auch daran, dass man weniger füttern muss. Meine beiden Schätze fressen gemeinsam etwa 300 g Nassfutter am Tag, sprich 150g pro Nase.
Vor der Umstellung hat der Große alleine soviel verlangt + Trockenfutter und war irgendwie nie satt.
Also ich kann demenstprechend Anifit wirklich sehr empfehlen. Muss man allerdings bestellen und ist auch etwas teurer, aber sein Geld wirklich wert.

LG,
Lefkada
 
DieMita

DieMita

Benutzer
Mitglied seit
10 August 2009
Beiträge
48
Ort
Solingen
Hey,
unsere Luna schuppt sich auch ganz arg.
Wie lassen grade das TroFu komplett ausschleichen und füttern dann nur noch hochertiges NaFu.
Nebenher habe ich heute von unserer TÄ Feline Vet Tabletten für Haut und Haar bekommen. wie da der Erfolg ist weiß ich noch net, aber kann gerne berichten
 
F

friedebald

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
2
Ort
Thüringen
Vielen Dank für die Antworten.

Beim Tierarzt war ich noch nicht, mach ich Anfang August, da hab ich Urlaub.

Natürlich pflege ich sein Fell regelmäßig und dass die Schuppen am Futter liegen könnten, hab ich auch schon in Erwägung gezogen. Aber was ist denn nun das "BESTE FUTTER"??
Ich denke da gehen die Meinungen komplett auseinander, weil jeder denkt dass das Futter, welches er füttert, das beste für seinen Stubentiger ist!
Da ich das Urinary schon seit über 1,5 Jahren füttere und er seither keine Probleme mehr hatte, bin ich davon ausgegangen, es ist gut und tut ihm gut!?!

Na mal schauen, was bei der Blut- und Urinkontrolle rauskommt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Nun tut es aber anscheinend nicht mehr gut? Solche Entwicklungen wie Störungen im Hautstoffwechsel kommen nicht über Nacht, sie sind kein Ereignis sondern ein Prozeß, der langsam läuft und irgendwann zeigen sich die Folgen.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
327
TOM&JERRY2018
Antworten
20
Aufrufe
418
Max Hase
Antworten
22
Aufrufe
3K
Marilein
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben