Schonkost

senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo und guten Morgen zusammen,

Unser Leeon, 18 Wochen alt, soll die naechsten 2 - 3 Wochen Schonkost bekommen. Ich barfe sonst mit easyBarf, Felini Complete und TC. Duerfen die Supplemente auch zur Schonkost? Und darf Schonkost auch eingefroren werden? Im Prinzip ist es ja wie Kochbarf, nur mit anderen Verhältnissen der Zutaten zueinander, aber damit kenne ich mich nicht aus.

Danke schon mal fuer Eure Hilfe!
 
senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Keiner da, der einen Tipp fuer mich hat bzw. Meine Fragen beantworten kann?

Schoenen Sonntagabend noch!
 
janzejal

janzejal

Forenprofi
Mitglied seit
22 Februar 2011
Beiträge
1.148
Ort
Köln
Warum soll er denn Schonkost bekommen? Hat er Durchfall? Oder eine Unverträglichkeit?

Bei Durchfall nehme ich nur gekochte Hühnerbrust mit der Brühe und ein wenig Salz. Der Durchfall hört dann ziemlich schnell auf. Das gebe ich 1-2 Tage und danach fange ich wieder normal an zu barfen. Allerdings gebe ich dann Sanofor dazu. Bis jetzt hat es immer funktioniert (hatte es allerdings auch erst 2x)
 
senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Danke für Deine Antwort.

Ja, er hat Durchfall, und zwar seitdem er bei uns eingezogen ist (22.10.).

Jetzt ist eine grundlegende Darmsanierung angesagt, darum bekommt er die Schonkost nach Anweisung des TA jetzt über einen längeren Zeitraum. Ich möchte ihn in dem Alter nur nicht komplett ohne Supplemente ernähren, darum meine Frage, ob ich die auch zur Schonkost hinzugeben darf. Da konnte
der TA mir keine Antwort drauf geben.
 
janzejal

janzejal

Forenprofi
Mitglied seit
22 Februar 2011
Beiträge
1.148
Ort
Köln
Also für den Anfang alles ohne Supplemente. So schnell kommen da keine Mangelerscheinungen. Der Durchfall ist schlimmer! Der muss erstmal gestoppt werden.
Versuch es einfach für den Anfang mit 1-2 Tagen nur gekochte Hühnerbrust und der Brühe mit etwas Salz. (Keine Hühnerhaut, nur das Fleisch)
Ich hab das gekochte Fleisch und die Brühe dann ganz klein gemacht und zermanscht, so dass ganz viel Flüssigkeit im Fleischfetzen drin ist.
Gib ihm davon soviel er essen möchte! Er braucht ja die Flüssigkeit! Deshalb auch kein Reis mit rein. Der Reis saugt die Flüssigkeit auf, die soll aber ja in der Katze bleiben :smile:
Dann sollte es eigentlich schon besser werden mit dem Durchfall, das heißt es kommt erstmal garnichts mehr. Auch den dritten Tag würde ich ihm das noch so geben, sicher ist sicher.. Was fütterst du sonst? Barf?
 
senoritarossi

senoritarossi

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
1.280
Ort
Zwischen den Meeren
Also für den Anfang alles ohne Supplemente. So schnell kommen da keine Mangelerscheinungen. Der Durchfall ist schlimmer! Der muss erstmal gestoppt werden.
Versuch es einfach für den Anfang mit 1-2 Tagen nur gekochte Hühnerbrust und der Brühe mit etwas Salz. (Keine Hühnerhaut, nur das Fleisch)
Ich hab das gekochte Fleisch und die Brühe dann ganz klein gemacht und zermanscht, so dass ganz viel Flüssigkeit im Fleischfetzen drin ist.
Gib ihm davon soviel er essen möchte! Er braucht ja die Flüssigkeit! Deshalb auch kein Reis mit rein. Der Reis saugt die Flüssigkeit auf, die soll aber ja in der Katze bleiben :smile:
Dann sollte es eigentlich schon besser werden mit dem Durchfall, das heißt es kommt erstmal garnichts mehr. Auch den dritten Tag würde ich ihm das noch so geben, sicher ist sicher.. Was fütterst du sonst? Barf?
Okay, werde dann heute Abend mal den Reis weglassen. Heute Morgen, hatte ich gerade vergessen zu schreiben, hat er schon ein kleines Würstchen gemacht. Noch sehr weich, aber es hatte schon Würschenform. 1000 x besser als die Klekse der letzten Tage und Wochen.

Sonst barfe ich unsere Katzen, allerdings mit Fertigsuppis FC, easyBarf und TC Premix. Die natürlichen haben die Großen (beide 2,5 Jahre jung) irgendwann komplett verweigert. Ich habe immer wieder versucht, die natürlichen Suppis einzuschleichen, aber sobald da ein Fitzelchen Fortain, Seealgenmehl oder Bierhefe dran ist, wirds nicht mehr gefressen, und wenn die Dosierungen noch so homöopathisch sind :rolleyes:.
 
janzejal

janzejal

Forenprofi
Mitglied seit
22 Februar 2011
Beiträge
1.148
Ort
Köln
Na das ist doch schonmal ein Anfang!

Ich barfe komplett natürlich, nur Taurin und manchmal Eierschalenpulver gebe ich zusätzlich hinzu. Meine Maus frisst nichts, was irgendwie anders riecht oder schmeckt :smile: Aber mit ausgewogenem Futterangebot geht das auch so wunderbar. :smile:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ja, er hat Durchfall, und zwar seitdem er bei uns eingezogen ist (22.10.).

Jetzt ist eine grundlegende Darmsanierung angesagt, darum bekommt er die Schonkost nach Anweisung des TA jetzt über einen längeren Zeitraum. Ich möchte ihn in dem Alter nur nicht komplett ohne Supplemente ernähren, darum meine Frage, ob ich die auch zur Schonkost hinzugeben darf. Da konnte
der TA mir keine Antwort drauf geben.
Könntest du mal aufschreiben, was diese Schonkost nach Anweisung des TA genau ist?

Grundsätzlich schließe ich mich auch der Auffassung des TA an, erst mal nichts dazuzugeben - da geht es ja auch darum, Unverträglichkeiten auszuschließen.

Dass auf die Dauer eine Ernährung ohne die benötigten Zusatzstoffe über einen längeren Zeitraum eher schädlich ist, ist allerdings auch klar.

poste mal das Schonkost-Rezept, dann können wir überlegen, was in welcher Reihenfolge dazu gegeben werden sollte - und mit welchen Zeitabständen, um Unverträglichkeiten auszuschließen.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Habt ihr schon mal eine Stuhlprobe untersuchen lassen?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben