Schon zu warm?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Also, ich VERMISSE immer noch die Seniorenkladde! Ich weiß nie, wohin..

Der Snubs ist seit 3 Tagen tagsüber nur im Schlafzimmer (das kühlste Zimmer) und kommt erst abends. Er liegt lang ausgestreckt im Bett oder in seinem Bettchen..

Sorgenmodus an!

Morgens ist er draußen und abends is er auch wieder da..

Snubs wird erst 10 - ob ihm schon zu warm ist?

Er schnurrt und hat heute früh mit Klappermäuschen gespielt - oberflächlich betrachtet, kommt er mir nicht krank vor.. :eek::eek:

Naja, er ist was zu dick und Dicke und Wärme? (Gilt das auch für Katzen?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
Hallo :)

Meine beiden sind zwar erst jeweils 2 Jahre alt, aber dafür ist einer nachweislich etwas dicklich :D
Und beide sind seit 2-3 Tagen sehr, sehr matt und träge. Muri (Dickie :D) liegt auch den ganzen Tag an unmöglichen Stellen und streckt sich, oder liegt sogar komplett mit dem Bauch nach oben.
Ich denke, sie spüren wirklich die Wärme bereits sehr!
Zumindest hier im Süden ist ja schon ordentlich warm und teilweise etwas drückend.

Aber ich kann dich auch gut verstehen - als erstes dachte ich auch gleich, oh Gott, sollte ich zum TA? :eek: ;)
Ging halt recht schnell mit dem Übergang zu sommerlichen Temperaturen.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Unser Boy ist jetzt über 14 Jahre alt. Letzten Sommer lag er mit Vorliebe auf dem Balkon - auch im Sommer in der prallen Sonne und hat da geschlafen :eek:

Aber jetzt ist es ihm wohl schon zu warm und er liegt lieber ein paar Minuten auf den Fliesen und lässt sich die Sonne durchs Fenster auf den schwarzen Pelz brennen...

Unsere beiden schlafen etwas mehr, wenn´s warm ist, hab ich die Tage gesehen...
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Na, dann in ich etwas beruhigter - wenn das Dickerchen nicht der Einzige ist, de schon was mit der Wärme zu tun hat..

Das kann nur heiter werden, wenn es wirklich heiß wird - das Dickerchen und ne Herzkatze..Ich seh schon die ganze Bude voller nasser Tücher hängen ..:oops::oops:
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sich nach einigen Wochen der Katzenkörper besser anpasst an die Temperaturen und sie dann die (richtige) Sommerhitze doch ganz gut wegstecken.
Immerhin sind das doch Wüstentiere ;) :)
Nasse Tücher ist aber mal keine schlechte Idee, ich habe hier noch einen Ventilator, aber was sie dazu sagen werden
hm_lila.gif
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Ventilator geht tagsüber nicht - damit kann ich die 4 Racker nicht alleine lassen für 10 Stunden. Abends geht die kleine Stufe..

Also stell ich immer viele Wasserpötte auf und bei Opi Nero (der war 17 und sehr krank) gabs dann noch nasse Tücher..
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sich nach einigen Wochen der Katzenkörper besser anpasst an die Temperaturen und sie dann die (richtige) Sommerhitze doch ganz gut wegstecken.
Immerhin sind das doch Wüstentiere ;) :)
Also ich glaube schon das Katzen die Wärme ganz gut wegstecken können. Aber das klappt wohl offensichtlich nur dann, wenn man sich tagsüber wenn überhaupt, dann nur gaaaaaaaaanz langsam bewegt. :D Möglichst viel herumliegen und meditieren ist angesagt. :D Salem und Floyd... beide sind etwa 2 1/2 Jahre alt... dösen den ganzen Tag und erst gegen Abend wenn es finster wird, kommen die beiden so richtig in Fahrt und fangen an wie wild herumzutoben.
 
M

Mazey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2007
Beiträge
312
Möglichst viel herumliegen und meditieren ist angesagt.
Genau, das hast du richtig erkannt!! :D ;)

... dösen den ganzen Tag und erst gegen Abend wenn es finster wird, kommen die beiden so richtig in Fahrt und fangen an wie wild herumzutoben.
Jap, hier ists genauso.Spielen tu ich mit den zweien abends ab Dunkelheitsanbruch draussen aufm Balkon - da geht dann die Luzy ab! :D
(der arme alte Mann über mir :rolleyes: :D)
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Also ich glaube schon das Katzen die Wärme ganz gut wegstecken können. Aber das klappt wohl offensichtlich nur dann, wenn man sich tagsüber wenn überhaupt, dann nur gaaaaaaaaanz langsam bewegt. :D Möglichst viel herumliegen und meditieren ist angesagt. :D Salem und Floyd... beide sind etwa 2 1/2 Jahre alt... dösen den ganzen Tag und erst gegen Abend wenn es finster wird, kommen die beiden so richtig in Fahrt und fangen an wie wild herumzutoben.

Frank hast du die mit meinen verwechselt? :confused:

Bei uns ist das genauso die liegen im Moment Tagsüber überall rum, Bewegung ist ein Fremdwort und wenn ich von der Arbeit komme werde ich noch nicht einmal richtig begrüsst. Auch ihr Lieblingsfresschen ist keine Bewegung wert ;).
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #10
Bei uns ist das genauso die liegen im Moment Tagsüber überall rum, Bewegung ist ein Fremdwort und wenn ich von der Arbeit komme werde ich noch nicht einmal richtig begrüsst. Auch ihr Lieblingsfresschen ist keine Bewegung wert ;).
Jepp... genau so ist es. Aber ich wette, heute Abend gegen 22:30 Uhr, wenn ich ich die beiden hereinrufen möchte... flitzt Floyd wie ein Blitzt auf einen der Klettertürme und streckt mir von hoch oben die Zunge raus. :rolleyes: Zur Zeit klappt das hereinholen nur mit dem Bällchentrick. Aber fragt bitte nicht was los ist wenn ich Floyd festhalte. Ein Wildkater der noch nie die Bekanntschaft von Menschen gemacht hat, ist nichts dagegen. :eek: Keine 5 Minuten später ist er dann wieder lamfrom. :rolleyes: Katzen halt. :D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #11
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #12
Jepp... genau so ist es. Aber ich wette, heute Abend gegen 22:30 Uhr, wenn ich ich die beiden hereinrufen möchte... flitzt Floyd wie ein Blitzt auf einen der Klettertürme und streckt mir von hoch oben die Zunge raus. :rolleyes:

Ach? Der kann das also auch? KUHKATER!! :mad::rolleyes:

Was die Hitze angeht: wir Menschen rennen ja auch nicht wie die Blöden bei den Temperaturen umher. Plum hat heute den ganzen Tag verpennt und würde jetzt gerne in die Disco, aber die hat heute abend schon zu :cool:
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #13
Du kannst beruhigt wieder auf "Standby-Modus" zurückschalten ;); hier liegt auch tagsüber alles im Weg rum (incl. uns :oops: :D).

Habe ich gemacht..:D:D:D Heute geht ein Lüftchen und Snubs trohnt auf Balkonien..:D
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
  • #14
Ist hier auch nicht anders, beide liegen den ganzen Tag im Schatten und dösen.
Ich denk mal es ist nicht nur die Wärme, Hitze kann man ja noch nicht sagen, sondern auch noch das restliche Winterfell. Bei Oskar fällt es uns richtig auf, dass die Halzkrause und die Reiterhosen noch recht füllig sind. Ich zieh mir eben was leichteres an.:D
winke0002.gif
 
KiteKatfanDisney

KiteKatfanDisney

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2008
Beiträge
134
Ort
Duisburg
  • #15
Bei uns hier ist das auch nicht anders :D
ganzen morgen im Arbeitszimmer auf dem Monitor (vor dem ventilator) am rumdösen :)
im sommer ist ja wohl jeder träge bei so warmem wetter :D
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
D
Antworten
10
Aufrufe
831
Daniel_Alice
D
S
Antworten
7
Aufrufe
416
S
Fibo
Antworten
0
Aufrufe
437
Fibo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben