Schon wieder Futtermenge - Frage

Alva

Alva

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2014
Beiträge
109
Hallo, ich hab beim Stöbern nicht so die richtige passende Antwort gefunden.
Unsere beiden Katzen, EKh beide 3.4 kg,sind jetzt 7 Monate, frisch kastriert, ich hab bei der Tierärztin gefragt, bzgl Futtermenge. Sie sagte 200 g für jeden waeren zu viel :wow:, wir füttern Bozita, animonda carny manchmal macs oder lux, sie haben vor der Kastration jeder fast 300-400 g verdrückt und sie waren nicht dick. Ich finde ihre Empfehlung von 180 g für jeden zu wenig.... Was sagt ihr?
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.115
Unsere beiden Katzen sind jetzt 7 Monate, frisch kastriert, ich hab bei der Tierärztin gefragt, bzgl Futtermenge. Sie sagte 200 g für jeden waeren zu viel :wow:, wir füttern Bozita, animonda carny manchmal macs oder lux, sie haben vor der Kastration jeder fast 300-400 g verdrückt und sie waren nicht dick. Ich finde ihre Empfehlung von 180 g für jeden zu wenig.... Was sagt ihr?
Wie groß/schwer sind sie denn?
Dass 'ne 3kg-Katze weniger Futter braucht als 'ne 7kg-Katze dürfte klar sein...

Von Bozita, Carny und Lux brauchen die Katzen deutlich mehr als von hochwertigem Futter, darauf kommt's also auch noch mal an.

Und 7 Monate alte Katzen fressen Dir normalerweise sowieso die Haare vom Kopf und deutlich mehr als erwachsene Katzen.
Meiner Ansicht nach sind 180gr mittelwertiges Nassfutter für eine mittelgroße Katze viel zu wenig.
Kann das sein dass Deine TA davon ausgeht dass Du zusätzlich noch Trockenfutter frisst?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo, ich hab beim Stöbern nicht so die richtige passende Antwort gefunden.
Unsere beiden Katzen, EKh beide 3.4 kg,sind jetzt 7 Monate, frisch kastriert, ich hab bei der Tierärztin gefragt, bzgl Futtermenge. Sie sagte 200 g für jeden waeren zu viel

Es gibt kaum einen Tierarzt, der wirklich Ahnung von Katzenernährung hat. Woher auch? Die beschäftigen sich im Studium eher mit der Schweinemast als mit artgerechter Ernährung von Kleintieren.

Ich habe noch nie auf irgendwelche Empfehlungen gehört, hier durften alle Katzen immer so viel fressen, wie sie wollten (Nassfutter natürlich). Gewichtsprobleme hatten wir nie.

180 Gramm für zwei Katzen im besten Halbstarkenalter sind viel zu wenig. Ich hoffe, diese Tierärztin ist medizinisch deutlich kompetenter als sie das in Ernährungsfragen ist.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Eine Katze, die nicht zum dick werden neigt, sollte so viel futtern dürfen wie in sie reinpasst. Vor allem sind deine noch im Wachstum, da finde ich 180g wirklich arg wenig.

Von Bozita, Carny und Lux brauchen die Katzen deutlich mehr als von hochwertigem Futter, darauf kommt's also auch noch mal an.

Das kommt dann auch noch dazu.

Außerdem haben Tierärzte in der Regel keine Ahnung von richtiger Ernährung ;)
 
Alva

Alva

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2014
Beiträge
109
Ich hatte ihr eigentlich gesagt, dass wir kein Trockenfutter füttern weil die eine Katze auch doll Darmprobleme hatte und von TroFu richtig Durchfall bekommt, wie von so vielem Nassfuttersorten auch
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.115
Unsere zwei haben in dem Alter locker zusammen 800-1000gr gefuttert - ohne dabei dick zu sein. Von mittel- bis hochwertigen Sorten wohlgemerkt...
Jetzt, wo sie ausgewachsen und ein deutliches Stück größer sind, hat sich das bei ca. 800gr zusammen eingependelt (also relativ gesehen DEUTLICH weniger). Wobei der Kater mit rund 7kg auch ein "gestandener Prachtkerl" ist und die Katze uns zwar immer sehr zierlich vorkommt, aber letztendlich auch ca. 5kg wiegt.
Das klingt immernoch viel wenn man vergleicht was andere hier so fressen, aber es sind auch sehr aktive Hardcore-Freigänger, die brauchen das, trotz Mäusejagd.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Vom Bozita, wenn es das mal alle paar Wochen gibt, fressen meine beiden gestandenen, sehr viel älteren Kater von 4 und 5kg zusammen ein ganzes Paket auf ca 8 Stunden. Zwei noch wachsende, aktive Katzen die sich das übern Tag verteilt teilen müssen.. oh Gott... :( die würden dir auch mit Sicherheit die Wände hochgehn, weil sie dann ihr ganzes Leben lang nichtmehr satt sein dürften.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
  • #10
Meine Katzen sind Anfang und Ende März 2014 geschlüpft und fressen soviel Nassfutter wie die mögen. Ist das Schälchen leer, wird nachgefüllt. Das sind locker 600 g im Moment. Wir hatten aber auch schon Phasen mit deutlich mehr. Und Mäuse haben sie ja auch noch mehre am tag.
Guuuuuuut, Hobbit passt nicht unbedingt in das Top-Modell Schema, aber dick ist hier keiner.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
8
Aufrufe
2K
luisewinter
luisewinter
G
Antworten
4
Aufrufe
873
Gelfling
Yogie28
Antworten
2
Aufrufe
731
Yogie28
Yogie28
W
Antworten
14
Aufrufe
2K
wadi1982
W
elderberry
Antworten
6
Aufrufe
498
Kirschsaft
Kirschsaft

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben