Schon wieder auf die Bettdecke gepullert..

  • Themenstarter dumdidum
  • Beginndatum
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
Die Katze:
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein): Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):Ja
- Alter: Ca. 1/2 Jahr
- im Haushalt seit: 3 Monate
- Gewicht (ca.): 3 Kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart und klein

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 3 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: Nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Ja, Katzenseuche, Katzenschnupfen, Giardien, Herpes (Zunge) und Chlamydien (Auge).. alles gut überstanden und ist ca 5 Monate her.

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: Ca 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Privat, in kleiner Wohnung gehalten mit zahlreichen anderen Tieren zusammen (Vogel, Hase, Hamster, Schildkröte etc)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: Halbe Std bis 1 Std
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut, sind ein Herz und eine Seele. Sie spielen viel miteinander, putzen sich gegenseitig und schlafen grundsätzlich zusammen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): mit Haube und Schwingtür, ca 30x30cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Gereinigt: täglich.. komplett je nach Bedarf 2-3 pro Woche
- welche Streu wird verwendet: Hauptsächlich Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): unter der Spüle in der Ecke neben der Waschmaschine.. sehr ruhiger Platz.. dort wird nur groß gemacht. Das 2. Klo steht im Flur neben dem Kratzbaum. Dort wird nur Pipi gemacht
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: In der Küche ca. 3 Meter entfernt vom KaKlo

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Schon immer..Irgendwann Kastriert, dann war 2 Wochen alles gut.. jetzt geht es wieder los
- wie oft wird die Katze unsauber: Alle 2-3 Tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bettdecke, Couch, Duschvorleger
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Geschimpft und beim rechtzeitigen bemerken sofort aufs Klo gesetzt.

Es ist zum verrückt werden. Immer wenn man denkt "jetzt hat sies gelernt", sitzt sie wieder auf der Couch und pullert oder macht es morgens auf unseren Füßen (Bettdecke). Anfangs hat sie immer öfter im Bett meinem Freund durch die Bettdecke auf die Brust gepieselt. Danach bin ich mit ihr zum Kastrieren und 2 Wochen war alles gut. Jetzt geht es wieder los.
Ich glaub nicht, dass es was organisches ist. Sie ist quietfidel und geht ja auch aufs Klo. Dort kratzt sie dann und tut so als ob und geht dann doch lieber auf die Couch. Als würde sie uns provzieren wollen. Schimpft man mit ihr, wirkt sie wie ein trotziges kleines Kind,das sich nichts sagen lassen will. Verschiedene Streus habe ich auch schon ausprobiert. Hat auch nicht geholfen. Leckerlies nach erfolgreichen Klo-Gang habe ich auch schon verteilt. Hat auch nicht geholfen.

Hoffe ihr könnt mir helfen!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Stell mal noch eine zusätzliche Katzentoilette auf und von den jetzigen nimm zumindest die Klappen, wenn nicht sogar alle Hauben ab.

Sammel Urin und laß ihn vom TA testen auf Blasenentzündung und -kristalle.


Zugvogel
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
2.058
Ort
Hellersdorf -Berlin
Wohnt dein Freund bei Dir????
 
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
Ja, wir wohnen zusammen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Einfach nur zu vermuten, daß die Miez keine Blasenentzündung hat, hat sich schon oft als Fehlscheinschätzung erwiesen. :oops:


Zugvogel
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
,
Es ist zum verrückt werden. Immer wenn man denkt "jetzt hat sies gelernt", sitzt sie wieder auf der Couch und pullert oder macht es morgens auf unseren Füßen (Bettdecke). Anfangs hat sie immer öfter im Bett meinem Freund durch die Bettdecke auf die Brust gepieselt. Danach bin ich mit ihr zum Kastrieren und 2 Wochen war alles gut. Jetzt geht es wieder los.
Ich glaub nicht, dass es was organisches ist. Sie ist quietfidel und geht ja auch aufs Klo. Dort kratzt sie dann und tut so als ob und geht dann doch lieber auf die Couch. Als würde sie uns provzieren wollen. Schimpft man mit ihr, wirkt sie wie ein trotziges kleines Kind,das sich nichts sagen lassen will. Verschiedene Streus habe ich auch schon ausprobiert. Hat auch nicht geholfen. Leckerlies nach erfolgreichen Klo-Gang habe ich auch schon verteilt. Hat auch nicht geholfen.

Hoffe ihr könnt mir helfen!

nein, die katze ist weder trotzig, noch macht sie das aus "boshaftigkeit"

es ist ein ernstes thema, und auch wenn sie frisst und fidel scheint, kann es auf alle fälle sein, dass ein blasenbroblem besteht. und das kann nur ein tierarzt abklären.

in welchen alter ist die katze kastriert worden?
 
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
Mit nem halben Jahr, weil wir erst dachten sie würde markieren. Der Tierarzt meinte dann auch, dass sie "voll dabei" war.

Das komische ist ja immer, dass es immer mal wieder 3-5 Tage gut geht mit der Kleinen und dann pullert sie wieder..
Heute morgen zB. war sie schon in der Wohnung unterwegs und hat auch ihr großes Geschäft brav auf dem Klo erledigt, nur zum Pipi machen kam sie zurück ins Bett.
Haben jetzt schon Klump-, Hygiene- und Holzpelletstreu ausprobiert und auch den Standort der Klos mehrmals geändert.. bringt alles nichts.
 
fywen

fywen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2009
Beiträge
339
Ich hatte das damals auch, bis rauskam, das Sie kristalle im Urin hatte und deshalb aufs Bett gepullert hat. Sie verbinden das weiche Bett mit weniger schmerzen. Urinprobe würde ich mal machen.

Es ist aber immer schwer, den Grund zu finden.

Es können zudem

- Gerüche sein die Sie nicht mag.
- unwohl fühlen.
- Katzentoilette nicht sauber genug


Wie ist das Verhältnis von Deiner zweiten Katze? Verstehen die beiden Sich`?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angel2107

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
503
Ort
OWL
Meine Jule hat das auch gemacht.
Das einzige was wirklich geholfen hat : die Bettdecke NICHT ordentlich aufs Bett legen !
Oder doppelt zusammen legen zu nem "Berg" ans Fussende des Bettes.
Sobald ich die Betten ordentlich und schön mache kann ich drauf warten dass Jule da wieder drauf pullert -.-
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): mit Haube und Schwingtür, ca 30x30cm

Wie immer: als erstes vom Tierarzt abklären lassen, ob keine Blasenentzündung o.ä. vorliegt.
Dann Hauben von den Katzenklos entfernen, grobkörniges Klumpstreu raus und feinkörniges/sandiges Klumpstreu rein.

Dann weiter sehen. In vielen Fällen hat sich das Problem mit Entfernen der Hauben und dem Wechsel zu feinkörnigem Streu erledigt.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #11
Wie immer: als erstes vom Tierarzt abklären lassen, ob keine Blasenentzündung o.ä. vorliegt.
Dann Hauben von den Katzenklos entfernen, grobkörniges Klumpstreu raus und feinkörniges/sandiges Klumpstreu rein.

Dann weiter sehen. In vielen Fällen hat sich das Problem mit Entfernen der Hauben und dem Wechsel zu feinkörnigem Streu erledigt.

Ganz genau so!!
 
Werbung:
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
  • #12
Meine Jule hat das auch gemacht.
Das einzige was wirklich geholfen hat : die Bettdecke NICHT ordentlich aufs Bett legen !
Oder doppelt zusammen legen zu nem "Berg" ans Fussende des Bettes.
Sobald ich die Betten ordentlich und schön mache kann ich drauf warten dass Jule da wieder drauf pullert -.-

Danke für den Tipp.. aber sie macht es ja nur morgens wenn ich noch drin liege.. sonst geht sie fein aufs Klo.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #13
Danke für den Tipp.. aber sie macht es ja nur morgens wenn ich noch drin liege.. sonst geht sie fein aufs Klo.

Warum bedankst du dich für diesen Tip?
Ich denke mal, Katzen ist es ziemlich wurscht, ob die
Decke gerade oder krum auf dem Bett liegt.

Ich würde mich eher für den Tip von Balli bedanken.
Bevor du rumrätselst, lass deine Kleine beim TA. durchchecken.
Nimm eine frische Urinprobe mit.
In den meisten Fällen liegt bei Unsauberkeit eine
Blasenentzündung vor.
Warte nicht, deine Kleine hat womöglich ziemliche Schmerzen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Hättest Du die Möglichkeit, mal mit einer ganz anderen Decke zu schlafen, die jetzigen 'Katzenklofedern' ganz weit wegzupacken?


Zugvogel
 
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
  • #15
Aber würde die Kleine nicht immer woanders pullern wenn sie Blasenenzündung hätte?

Wenn wirklich alles nicht hilft, werd ich wohl wirklich mal wieder zum Tierarzt müssen... und noch mehr Geld in die Katzen stecken.. was kostet denn son Urin-Test? (für die Untersuchung einer Kotprobe auf Giardien und Katzenseuche haben wir damals fast 40 Euro gelöhnt.. zzgl. 12 Eu für die Untersuchung.)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #16
Warum bedankst du dich für diesen Tip?
Ich denke mal, Katzen ist es ziemlich wurscht, ob die
Decke gerade oder krum auf dem Bett liegt.

Ich würde mich eher für den Tip von Balli bedanken.
Bevor du rumrätselst, lass deine Kleine beim TA. durchchecken.
Nimm eine frische Urinprobe mit.
In den meisten Fällen liegt bei Unsauberkeit eine
Blasenentzündung vor.
Warte nicht, deine Kleine hat womöglich ziemliche Schmerzen.


Aber nicht doch. Das würde erstens Geld kosten und wäre zweitens mit etwas Aufwand verbunden. Da ist es doch viel einfacher und sinnvoller die Bettdecke zu falten oder nicht zu falten.
Und die Welt ist wieder in Ordnung :):):):):):):):)
 
D

dumdidum

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2010
Beiträge
97
  • #17
Ähm.. ich habe im letzen halben Jahr ca. 1200 Euro in die Katzen gesteckt. Ich bin Student und mit dem Geld komme ich normalerweise mindestens 3-4 Monate über die Runden.
Ich denke da ist es normal, dass ich vor weiteren, in meinen Augen sinnlosen, Kosten erstmal zurückschrecke.

@ Zugvogel: Ja stimmt.. da habe ich noch gar nicht dran gedacht. Komischerweise pullert sie nur auf die Wattedecke.. das Federbett blieb bisher gott sei Dank verschont
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #18
Aber würde die Kleine nicht immer woanders pullern wenn sie Blasenenzündung hätte?

Wenn wirklich alles nicht hilft, werd ich wohl wirklich mal wieder zum Tierarzt müssen... und noch mehr Geld in die Katzen stecken.. was kostet denn son Urin-Test? (für die Untersuchung einer Kotprobe auf Giardien und Katzenseuche haben wir damals fast 40 Euro gelöhnt.. zzgl. 12 Eu für die Untersuchung.)

eine urinprobe ist nicht so teuer - das würde ich auf alle fälle mal machen
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #19
Aber würde die Kleine nicht immer woanders pullern wenn sie Blasenenzündung hätte?

Wenn wirklich alles nicht hilft, werd ich wohl wirklich mal wieder zum Tierarzt müssen... und noch mehr Geld in die Katzen stecken.. was kostet denn son Urin-Test? (für die Untersuchung einer Kotprobe auf Giardien und Katzenseuche haben wir damals fast 40 Euro gelöhnt.. zzgl. 12 Eu für die Untersuchung.)

Das tut mir aber jetzt Leid.....das du schon wieder Geld in deine
Katze stecken musst..:dead:

Solche Aussagen machen mich total sauer, ehrlich. Ich geh auch
net für jeden Pups zum TA.
Aber, du weisst nicht genau, warum deine Kleine pinkelt.
Da schließt man zu allererst mal aus, ob sie ein gesundheitliches
Problem hat. Wenn alles ok, dann kannst du ja immer
noch die Decken falten, oder auch nicht...:sad:
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #20
Ähm.. ich habe im letzen halben Jahr ca. 1200 Euro in die Katzen gesteckt. Ich bin Student und mit dem Geld komme ich normalerweise mindestens 3-4 Monate über die Runden.
Ich denke da ist es normal, dass ich vor weiteren, in meinen Augen sinnlosen, Kosten erstmal zurückschrecke.

@ Zugvogel: Ja stimmt.. da habe ich noch gar nicht dran gedacht. Komischerweise pullert sie nur auf die Wattedecke.. das Federbett blieb bisher gott sei Dank verschont

Ok, ich rudere ein bischen zurück....
Aber trotzdem würde ich zuerst eine Urinprobe zum TA. bringen.
Das wäre das allererste was ich bei einer Unsauberkeit
machen würde.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

BaluderBär
Antworten
17
Aufrufe
1K
BaluderBär
BaluderBär
H
Antworten
4
Aufrufe
7K
locke1983
locke1983
MarDie
Antworten
14
Aufrufe
1K
Jessica.
Jessica.
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
O
Antworten
4
Aufrufe
752
Dangerous
Dangerous

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben