Schmuseattacken!!

XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Liebe Leute, ich bin empört aber mit vielen :pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:...
Nachdem unser Don Emilio mir ja in der letzten Woche ganz viel Kummer gemacht hat mit seinem Streunergang von 5 endlos langen Tagen und Nächten will er mich jetzt bestimmt nur versöhnen :D
Seit dem Tag seiner glücklichen Heimkehr laufe ich nur noch schlurfend durch die Wohnung um nicht aus Versehen auf einen Kater zu treten. Sobald er mich nicht sieht, kommt ein fragendes "Maaaauuuuuuuu"
Und jede Nacht zwischen 3.00 Uhr und 6.00 Uhr
tapp, tapp, tapp
Maauuuuu???

Gähn, ja Emilio?

Mauuu Mauu Mauu!!
Hopp aufs Bett, vorsichtig, damit man nicht auf Signore Cassini tritt, der ja schon auf den Beinen liegt. In den Arm gekuschelt, ich kraule ihn..

Schnurrrrrrrrrrrrrr :pink-heart:

Ich dämmere wieder weg und höre auf zu kraulen. Es rappelt in meinem Arm, Kater klettert auf die Brust. ich kraule weiter und dämmere weg...

Mauuuuuu?? Ein Köpfchen stößt an meine Hand, aber ich reagiere nicht. Es rappelt auf meiner Brust, Katerchen klettert höher. Köpfchen stößt gegen das Kinn
MAUUUU?? Hach:pink-heart::pink-heart: Natürlich kraule ich wieder, natürlich dämmere ich wieder weg und schon werde ich wieder geschubst und genötigt. Und heute hat das kleine, weiße Monster mir doch, als gar nichts mehr half, leicht in die Hand gebissen???? Was soll ich machen?? Aussetzen oder lieber knuddeln??
 
Werbung:
Oskar2009

Oskar2009

Forenprofi
Mitglied seit
30. Januar 2010
Beiträge
1.865
Alter
49
Ort
Dreieich
:pink-heart:na, was für ne Frage...natürlich KRAULEN :aetschbaetsch2:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben