Schlechte Nachrichten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2007
Beiträge
244
Alter
51
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
Hallo Ihr Lieben,

wir kommen gerade von der TÄ und das Ergebnis ist alles andere als gut:(:(

Nachdem Frau Doc sich Melly angesehen hat, und sah wie sie läuft wurde ein Röntgenbild in Rückenlage gemacht. Melly war sehr kooperativ und hat alles ohne Narkose mit sich machen lassen, meine kleine Muckelmaus

Frau Doc kam dann mit dem entwickelten Röntgenbild zurück, schüttelte den Kopf und sagte was man sich alles zuhause zuziehen kann, unglaublich!

Sie zeigte uns das Röntgenbild und man konnte deutlich sehen das Melly einen rechtseitigen Beckenbruch hat:eek::eek::eek::eek:

Bei dieser Art Bruch würde man nicht operieren, der verheilt innerhalb von 6 Wochen von selber. Wir sollen auch keine Schmerzmittel geben, denn wenn die Shcmerzen weg wären würde Melly denken das sie wieder so kann wir vorher. Des Weiteren sollen wir aufpassen ob sie Kot absetzt denn es könnte sein das das nicht so klappt wie sonst.
Menno ich würde ihr so gerne helfen, aber ich kann ja nicht:(
Melly soll sich schonen, aber sagt das mal ner Katze

Ich danke Euch für das Daumendrücken

Besorgte Grüße
Sabine
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Irgendwie ist es an mir vorbeigegangen - was ist ihr denn passiert?

Gute Besserung jedenfalls!!! Und auf dass es keine Komplikationen gibt.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
Hallo Sabine,

natürlich sind hier Daumen und Pfötchen gedrückt, ganz feste!!

Als wir unseren Kater Boy aus dem TH holten, humpelte er zwar nicht, aber er hatte hinten links ziemliche Schmerzen, als der Doc ihm beim Rundumcheck abtastete. Gemacht wurde aber nichts, es ging alles von selbst weg. Ob es ein Bruch war, weiß ich nicht, aber Boy hat sich halt mit seinen Katzen-Zellennachbarn gefetzt.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass Deine Maus bald wieder gesund und munter ist!!
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:eek: Oje - und man hat so garnichts davon mitbekommen!!:(
Wie kann das denn passiert sein? Die arme Maus.

Ich hoffe mal, dass sie nicht zu große Schmerzen hat und Daumen sind gedrückt, dass es bald verheilt ist.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Och je,das tut mir aber leid :(

Frag doch mal bei deiner TA nach diesem Mittel.Vielleicht kannst du es unterstützend deinem Zauberwesen zur besseren Heilung geben,oder evtl.Traumeel?
ReVet H 25 Verletzungen, Prellungen
Inhaltsstoffe: Arnica C6, Hypericum C6, Ledum C6, Nux vomica C6, Rhus toxicodendron C6, Ruta C6, Symphytum C6.
Verletzungen, Bluterguss, Prellungen, Schmerz, Blutungen, Störung der Bewegungskoordination, Festliegen, Zerrung, Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündung, Arthrose. Zur Unterstützung bei Knochenbrüchen.

Wünsche euch von Herzen alles Gute und daß es deinem Süßen bald wieder besser geht
 
S

susemieke

Gast
Ach tu Scheisse:oops::oops:

Da hilft nur weiter Daumen drücken Kleines:oops:

Lass dich mal virtuelle in Arm nehmen und dein Mäuschen knuddel ich auch mal:)

Wird schon werden, aber das hätte ich jetzt auch nich erwartet, dass es gleich sowas is:eek:

LG Kathi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
oh weia, das tut mir aber leid - ich drücke die Daumen zur baldigen Genesung!
Alles Liebe
Heidi
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
50
Ort
Bodensee
Sabine hier werden auch alle Daumen gedrückt!

Aber was hat die Maus denn gemacht????:eek:
Ist sie vom Kratzbaum gefallen????:eek:
 
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2007
Beiträge
244
Alter
51
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
hier ist der Ursprungsthread von heute morgen Klick

@ all

Vielen vielen Dank für die Genesungswünsche für Melly, werde es ihr ausrichten :oops:

Tja, wo hat sie sich den Bruch geholt? Wir haben keine Ahnung, entweder ist sie vom Kratzbaum gefallen was ich eigentlich nicht glaube,
oder Spike hat sie runtergescheucht was er schon öfters mal macht.

Wir wissen es leider nicht :(

Jetzt müssen wir hoffen das es ihr schnell wieder besser geht, und vor allem das sie Gewicht zulegt. Habe heute das High Performance und Kittentrockenfutter geholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #10
Das tut mir sehr leid...
Wir drücken ganz fest alle Daumen für Melly. Wirst sehen, daß kommt wieder in Ordnung.Ganz bestimmt.
 
ansiso

ansiso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
481
  • #11
Werd rasch wieder gesund, Melly, und erschreck deine Dosis nicht so. Die bekommen sonst Herz. :D
 
Werbung:
B

birgitta

Gast
  • #12
Au weia.....:(:(:(

Ich drücke die Daumen, dass Melly wieder schnell fit wird....:):):)

Und dir schiebe ich eine große Tüte Kraft zu...:D:D:D:D
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #13
Ach herrje! Das ist ja wirklich sehr unerfreulich, besonders natürlich für Melly. Ich wünsche ihr, dass sie die kommenden Wochen gut rumbringt und der Bruch gut wieder zusammen wächst.
Gib ihr ganz, ganz viele Schmuse- und Streicheleinheiten.:)
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #14
Puh da drücken wir aber die Daumen und Pfoten

LG
Karin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
  • #15
Oh je , das ist ja ein "Mist" :eek:

Ich wünsche eine gute & schnelle Genesung und drücke die Daumen das der Bruch gut verwächst !
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #16
Och Mönsch, das ist ja totaler Mist :(.

Der Kater meiner Freundin hatte mal einen beidseitigen Beckenbruch. Das war 6 Wochen totale quälerei. Die musste auch höllisch aufpassen, das der sich nicht grossartig bewegt und sich das Becken nicht verschiebt.

Der TA von ihr hat aber gesagt ein Beckenbruch bei Katzen ist nicht so schlimm wenn die Katze gut ausgeprägte Muskeln hat, da die Gefahr das die Knochen sich verschieben dann geringer ist weil die Muskeln das dann irgendwie halten können...

Jetzt ist er aber wieder ganz der Alte.

Ich wünsche viel gute Besserung und das alles gut verheilt.

LG

Gabi
 
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2007
Beiträge
244
Alter
51
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
  • #17
Werd rasch wieder gesund, Melly, und erschreck deine Dosis nicht so. Die bekommen sonst Herz. :D

Nen halben Herzriss habe ich schon bei der Diagnose bekommen, hatte schon die schlimmsten Minuten vor Augen:( Die wurden aber schnell wieder gelöscht als die TÄ sagte das es zwar schlimm wäre aber nicht zu schlimm
 
E

Ela

Gast
  • #18
Ach herrje - eben wollt ich im anderen Thread fragen, wie der TA-Besuch war :eek:

Ich hoffe, sie hat nicht allzu große Schmerzen und wünsche, dass es ihr bald wieder besser geht
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #19
Ich bin grade erst zu Hause und les das... irgendwie hab ich pipi in den Augen. Meine kleine Patenmaus hat nen Beckenbruch. Bin geschockt, geb ich zu.

Liebe Melly,

werde gaaaaaaaaaaaanz schnell wieder gesund. Ich schick Dir und Deiner Dosi alle guten Gedanken.

Traurige Grüsse
Claudi
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
  • #20
Ich drücke Melly ganz feste die Daumen das der Bruch rasch und unkompliziert zusammenheilt. Kopf hoch Sabine, das kriegt Melly ganz sicher prima hin.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben