schlechte Leber/Bauchspeicheldrüsen und Nierenwerte leicht Verdauliches

A

Athari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
12
Ort
nahe München
Hi,

meine Giulia hat leider diese schlechten Werte. Leider weiß keiner genau woher das kommt. Es gibt aber nur 2 Möglichkeiten :entweder sie kam schon mit diesen Werten zu uns und es hat sich bei uns verschlechtert oder sie hat putzmittel geschleckt. :(

Behandelt wir sie jetzt schon von unserer TÄ aber ich wollte gern bei euch nochmal nach Rezepten oder Tips fragen,was ich ihr kochen kann. Es soll ja auf alle fälle gut verdaulich sein.

Im moment bekommt sie :

- Spezialfutter von Royal canin (Trofu von der TÄ)
- gekochtes hühnchen plus hühnerwasser mir Heilerde drüber gestreut

probiert hab ich schon :

- Hüttenkäse (wollte sie nur so halb)
- Reis (den hat sie nur rumgespuckt oder liegen lassen)

Hab was von Rinderfleisch (mageres) gelesen und Fisch ,aber trau mich nicht so recht ran. Im moment frisst sie das Hühnchen und das Trofu gut aber ich will ja auch nicht immer das gleiche essen und sie muss es ja noch ein wenig mit gut verdaulichem Futter aushalten.

Außerdem trinkt sie wenig bis gar nicht. Ich geb schon immer Wasser zum Futter aber das reicht ja hinten und vorne nicht. Hab ihr jetzt mal Laktosefreie Milch gegeben da hat sie immerhin ein paar mal geschleckt aber wisst ihr noch was damit ich ihr das Trinken schmackhaft machen kann? (Trinkbrunnen und 1 Trinknapf der nicht direkt neben dem Futter steht ist vorhanden)

Vielen Dank schonmal

LG Athari
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Bioserin soll ganz gut helfen.
Wie schlecht sind schlechte Werte?

Bei einer Vergiftung müßten die doch vermutlich auffällig sein und auch entspr. behandelt werden (je nachdem wo das Hauptproblem liegt).
Ev. muß man da auch über Infusionen nachdenken, je nachdem ob und wie stark sie dehydriert .. aber das sprengt hier ja den Rahmen.
 
A

Athari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
12
Ort
nahe München
Die Werte hab ich per Mail geschickt bekommen.Die kann ich später nochmal hier einstellen.

Die Organe werden mit entsprechenden Spritzen behandelt,die ich ab Montag dann auch unters Futter mische damit sie nicht immer den TA Stress hat.
Infusionen bekommt sie schon jeden Tag. Trinken will sie auch die Laktosefreie Milch nicht wirklich.

Vielleicht probier ich mal Katzenmilch? Vielleicht schmeckt die ja noch anders?
Bioserien hab ich noch nicht gehört,aber danke für den Tipp.

LG
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Die Organe werden mit entsprechenden Spritzen behandelt,die ich ab Montag dann auch unters Futter mische damit sie nicht immer den TA Stress hat.
Infusionen bekommt sie schon jeden Tag.
Dann läuft sie ja wohl kaum Gefahr zu dehydrieren .. ich würde sie daher nicht mehr mit Flüssigkeitsaufnahme traktieren und du solltest in der Beziehung auch selbst zur Ruhe kommen.

Wichtig ist, daß sie frißt . dafür würde ich jedes Päppelfutter probieren, jeden Suppenkaspertrick, alle Lieblingsfuttersorten, wenn es sein muß, Schinken oder Braten ..
Egal was, Hauptsache sie frißt.

Und bitte gib immer alle Werte, die du hast, mit den Referenzwerten .. man kann dann wirklich funiderter etwas sagen als so ins Blaue hinein.
 
A

Athari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
12
Ort
nahe München
Ich würd ihr gern alles geben was sie will,aber die TÄ meinte ich soll ihr leicht verdauliches geben.

hier habt ihr mal die Auffälligkeiten aus dem Blutbild

Großes Blutbild:
Hämoglobin 189 (norm 80 - 170)
Hämatokrit 0.51 (norm 0.29 - 0.47)
MCV 59.1 (norm 40 - 55)
HBE (MCH) 22.0 (norm 13 - 17)
MCHC 37.3 (norm 25 - 31)

Thrombozyten 99 (norm 180 - 430)

Differentialblutbild:
Eosinophile 9 (norm 0 - 6)
Eosinophile abs. 819 (norm 40 - 600)

Leber

AST (GOT) 180 (norm - 59)
γ-GT 20 (norm - 7)
LDH 2540 (norm - 278)

Pankreas:

Lipase 130 (norm - 57)

Muskulatur:

CK (NAC) 527 (norm - 247)

Fettstoffwechsel:

Cholesterin 6.09 (norm 1.81 - 3.88)
Triglyzeride 5.32 (norm 0.23 - 1.23)

Niere:

Harnstoff 15.48 (norm 5.0 - 11.4)

Elektrolyte:

Kalium 5.8 (norm 3.4 - 5.0)


Chlorid 102 (norm 110 - 125)

Kohlenhydratstoffwechsel:

Glukose <0.56 (norm 3.9 - 8.3)


LG Athari
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
21
Aufrufe
37K
M
Mauzi2009
Antworten
49
Aufrufe
47K
Musepuckel
Musepuckel
Saerchen
Antworten
4
Aufrufe
255
Saerchen
Saerchen
S
Antworten
42
Aufrufe
2K
Sherni95
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben