Schlapp und Atemgeräusch beim Abhören

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

CordulaK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 September 2009
Beiträge
189
Hallo,
unsere elfjährige Leyla schläft seit gestern so viel, dass ich eben mit ihr beim TA war. Sie frisst etwas mäkelig, aber sie frisst, sie steht auch mal auf, aber mindestens 90 % des Tages liegt sie in ihrer Hängematte.
Fieber hat sie keins, aber das Abhören beim TA ergab Atemgeräusche. Ohne Abhören höre ich das nicht, der TA fand es aber deutlich. Ihre Augen tränen auch etwas, das hat sie allerdings schon mal, weil ihr Gesicht etwas "platt" ist - ist zwar eine normale Hauskatze, aber vielleicht war mal eine Perserkatze unter ihren Vorfahren.
Freigang in den Garten hab ich jetzt für sie bis auf Weiteres gesperrt.
Der TA hat ein Steroid, einen Gyrasehemmer (weiß leider nicht, welchen - bin ja froh, dass ich überhaupt genauer nachgefragt hab, was er "Entzündungshemmendes" spritzt) und Vitamin B gespritzt. Morgen soll ich noch mal hin, evtl. wird dann Blut abgenommen.
Nach dem TA-Besuch hat sie etwas gefressen und sitzt jetzt vor der Katzenklappe und würde gerne raus. Immerhin. :) Jetzt kommt sie gerade zu mir und schaut mich an. Ist also nicht total apathisch, aber halt viel ruhiger als sonst. Beim TA war sie auch ein Lämmchen, das ist nicht immer so.
Ob das beim TA soweit okay war?
LG
Cordula
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Liane F.

Gast
Was ist mit den Zähnen ?
Laß morgen bitte die Schnüß nachgucken.

Gute Besserung und liebe Grüße
Liane
 

CordulaK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 September 2009
Beiträge
189
Leyla hatte im Juni eine Total-Zahnsanierung beim TA für Zahnheilkunde und hat seitdem nur noch einen einzigen Zahn. Aber unser TA hat trotzdem gründlich ins Mäulchen geschaut.
 

CordulaK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 September 2009
Beiträge
189
Ich finde, Leyla macht inzwischen schon wieder einen besseren Eindruck. :)
Sie läuft etwas rum, schläft nicht mehr dauernd, und hat auch einiges gefressen. Hab alles Mögliche an NaFu gekauft, was sie sonst nicht bekommt -auch Müllfutter wie Whiskas. :oops: Aber da sie das sonst eben nicht bekommt, ist es jetzt was Besonderes und wird ganz gerne gefressen.
Mal sehen, was der TA morgen früh sagt.
Sie würde übrigens gerne rausgehen, aber ich denke, mit dem Atemgeräusch bleibt sie doch besser im Warmen.
 

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.073
Ich kann dir leider keinen Rat geben.

Aber ich drücke die Daumen das heute beim TA nichts schlimmes rauskommt.
 

CordulaK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 September 2009
Beiträge
189
Der TA war auch der Meinung, dass sie heute Morgen einen besseren Eindruck macht. Das Atemgeräusch war besser geworden, und die Augen tränen nicht mehr so. Vielleicht ist es wirklich nur eine Art Erkältung.
Sie hat jetzt wieder Marbocyl bekommen (das war also der Gyrasehemmer, den sie gestern bekommen hat). Laut TA hält das bis Dienstag vor. Wenn es dann noch nicht gut ist, soll ich noch mal kommen, ansonsten nicht.
Vom Blutabnehmen haben wir erst mal Abstand genommen, da es derzeit besser aussieht.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben