Schlafengehen, Routinen und Schichtsystem?!

  • Themenstarter Muffinx95
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bkh miauen partner routinen schichtarbeit schlafen schlafzimmer
M

Muffinx95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2016
Beiträge
28
Hallo ihr Lieben, ich habe erneut eine Frage. Unsere beiden Geschwister dürfen nicht ins Schlafzimmer (nur wenn wir mal dabei sind, oder morgens vor der Arbeit zum Kuscheln). Meistens geht das auch ganz gut, doch eigentlich ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag immer eine Qual... Floki hat gefühlt durchmiaut und eben wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll 🙈 Er hat die Tür aufgemacht!!😭😤 Mein Partner war die ganze Nacht wach (Schicht), also scheint er sich da auf mich zu konzentrieren. Seiner Schwester ist das egal wo wir nachts sind.
Im Laufe der Woche wird es dann besser, da ich immer gegen 23 Uhr ins Bett gehe und 6/7 Uhr aufstehe. Da wird dann erst morgens mal miaut.
Vor dem Schlafengehen spiele ich ausgiebig mit den Beiden und es gibt eine große Portion Futter.
Am Wochenende gehe ich aber auch mal später oder unregelmäßig ins Bett, sodass ihn das vermutlich aus der Bahn wirft ? (Die Spielroutine bleibt gleich, immer Auspowern vor dem Schlafen meinerseits)

Kennt ihr das Problem ? Also an alle die ihre Katzen nachts auch nicht ins Schlafzimmer lassen ? Oder lasst ihr sie gar nicht rein, auch nicht tagsüber?

Ich/Wir können die beiden nachts leider nicht bei uns schlafen lassen 🙁 durch das Schichtsystem meines Partners geht dieser unregelmäßig ins Bett und ist nachts oft noch lange wach, ist dann am PC oder schaut TV und das ist dann in Kombi mit den Katzen einfach zu laut für mich, ich brauche meinen Schlaf 😥 Ich schlafe bereits schon mit Ohrstöpseln.
 
Werbung:
M

Muffinx95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2016
Beiträge
28
Oder: Wie handhabt ihr das mit eurem Partner und Schichtsystem?
 
L

Lord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
744
Tür offen lassen und das Problem ist gelöst.
 
T

thingeebob

Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2020
Beiträge
80
Unser Kater miaut nicht viel, kratzt aber immer mal an der Tür. Wir können dann eine Zwischentür im Haus schließen, so dass er nicht an die Schlafzimmertür kommt. Er darf nur gelegentlich tagsüber mit uns ins Zimmer, nie ins Bett. Er darf aber z.B. tagsüber im Kinderzimmer schlafen, kratzt da aber nachts nie an der Tür.

Ich habe das Gefühl, er ist sehr viel zufriedener, wenn er seine Schlafhöhle direkt vor der Schlafzimmertür hat. Sie steht sonst im Wohnzimmer in anderem Stockwerk. Seit ich sie abends hochtrage, haben wir deutlich weniger Kratzen.

Im Frühling/Sommer wird er dann nachts sicher wieder mehr unterwegs sein, da gibt es dann auch kein Problem mehr.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
41
Aufrufe
2K
Muffinx95
Antworten
37
Aufrufe
3K
Antworten
1
Aufrufe
197
Grinch2112
Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben