Schlafen ist momentan nachts unmöglich...

B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
Hallo ihr lieben,

folgendes ist unser Problem. Wir haben seit Dienstag hier 2 kleine Kätzchen (wahrscheinlich ein Kater und eine Katze) die wurden am Freitag bzw Samstag letzte Woche im Tierheim abgebeben. Es sind wohl Wildkatzen, die ca 8-10 Wochen alt sind.

Sie sind alle beide sehr scheu und lassen sich eigentlich gar nicht anfassen. Blacky lässt sich streicheln, aber auch nur ganz dem Motto "wenns sein muss", Cleo faucht und schlägt nur um sich, möchte also überhaupt nicht angefasst werden.
Das ist auch alles kein Problem, wir hatten vorher schon Katzen und wissen dass das Geduld braucht.
Was uns wundert ist, dass sie schon ohne Probleme aufs Katzenklo gehen, aber gut ist natürlich schön für uns.

In der ersten Nacht haben sie erstmal alles inspiziert und sich durch laute qausi unterhalten, das war auch relativ leise und war ok. 'Wir haben dann zwar auch 1-2 stunden wachgelegen aber so ist das nunmal.
Gestern Abend haben sie dann endlich mal angefangen zu spielen und ihren Kratzbaum zu inspizieren, wir lagen dabei im Schlafzimmer und haben Fernseh geschauut sodass sie zwar wussten das wir da sind aber wir sie beim spielen nicht weiter gestört haben. Wir hatten die Hoffung das würde sie müde machen. Das war aber nichts.

Ab halb 3 fing Blacky an die ganze zeit zu jammern wir sind dann mehrfach aufgestanden haben dabei beobachtet wie sie auf den hinterpfoten am fenster steht und nach draußen schaut beim jammern. Mich hat das auch gar nicht weiter gestört aber mein Freund konnte bei dem "Krach" nicht schlafen, irgendwann kam Blacky dann mal mit ins Schlafzimmer und verkroch sich unterm Bett,kurzzeitig war ruhe dann rief allerdings Cleo nach ihr und die beiden jaulten um die Wette einer im Wohnzimmer einer unter unserem Bett. Das war nicht der Plan also zogen wir samt Katze um ins Wohnzimmer um da zu schlafen, weil wir dachten sie müssen vieleicht merken das jemand da ist.
Auch das half überhaupt nicht, immer wenn ich grad am einschlafen war, fing sie wieder an zu mieautzen... Im Endeffekt ging das ganze bis halb 6 dann hat mein Freund sich zurück ins Schlafzimmer gelegt und hat die Türen hinter sich geschlossen um wenigstens noch eine Stunde vor der Arbeit zu schlafen...

Habt ihr eine Idee was man gegen das heulen machen kann? Ich denk mal sie vermisst ihre Mama das ist ja auch ganz natürlich vorallem weil sie noch so klein sind, aber wer weiß ob Ihre Mama nicht überfahren worden ist oder so... bei Straßenkatzen kann man das ja leider nie genau sagen.


Freue mich auf eure Kommentare.

LG
 
Werbung:
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
boa die sind aber verdammt jung

erstmal musst du kucken das du zugang zu den kleinen kriegst und möglichst schnell nen termin für ne kastration machen!

verwöhn sie jetz am anfang ruhig, setz dich unter tags hin, spiel mit nem laserpoiner, gib ihnen leckerlies die sie dir aus der hand fressen sollen, und vor allem gib ihnen VIEL zeit

bist du katzenanfänger? den solche wildlinge in DEM alter is eigendlich wirklich was für profis!
 
KaterKarlosFrauchen

KaterKarlosFrauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
285
Huhu,
ich kann mich zwar irren, aber das kratzen am Fenster bedeutet eigentlich, dass er raus möchte. D.h. dass er vielleicht Freigang einfordert. Wenn sie wirklich Wildkatzen waren, kann es ja durchaus sein.
Habt ihr denn die Möglichkeit ihnen, wenn sie älter sind, Freigang zu gewähren?

Ansonsten würde ich sagen einfach aussitzen. Solange ihr sie nicht tagsüber mit spielen auslasten könnt, wird es relativ schwer sie irgendwie davon abzuhalten Nachts Party zu machen!


Ich drück euch die Daumen!
 
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
Nein wie gesagt wir hatten schon mehrfach Katzen, für Anfänger wäre das definitv eine zu große Aufgabe.

Ich mach es momentan so das ich mich beim lernen immer auf den Bosen setze/lege und Ihnen erzähle was das Wirtschaftsleben so tolles macht, studiere BWL und schreib nächste Woche Klausuren, nur damit man sich nicht wundert ;) So können sie sich an meine Stimme gewöhnen und sehen das ich nichts bedrohliches bin, grade wenns auf Augenhöhe ist...

Freigang ist bei uns leider nicht möglich da wir im 2 Stock wohnen.

Ja den Fehler mit dem schlafen versuch ich auch zu umgehen... nur sie lassen sich halt noch schwer von uns animieren....

Ach und wegen dem kastrieren... natürlich werden die sobald es geht kastriert.... das ist aber bei mir unabhängig vom geschlecht eh immer gemacht worden.
Nur momentan sind sie noch etwas zu klein, und die vom Tierheim konnten uns noch nicht mal ganz genau sagen ob Blacky nun weiblich oder männlich ist...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
Meinst du?

Meine letzten beiden Katzen, wollten den beide erst annemen als sie größer waren, deswegen dachte ich die Kleinen finden den wohl noch nicht so interessant. Aber dann fahr ich gleich heut nachmittag nochmal los einen holen :)

Vielen Dank für den Tipp, und allgemein für die schnellen Antworten :)
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
normal is der jagttrieb recht stark, dazu muss man aber auch noch dazu sagen, die kleinen sind ja erst seit 3 tagen bei dir, die sind noch in der eingewöhnungsphase. das kann ein wenig dauern, und da wird dir nix anderes übrig bleiben als geduld mit ihnen zu haben und wichtig, nicht zum streicheln oder berühren zwingen. die kommen von alleine wenn sie merken dass du sie nicht fressen wirst ;)
 
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
Ja das ist klar, deswegen mach ich ja die Sitz-Liegetherapie ;) Das sie merken das ich genauso groß sein kann wie sie und sie dann irgendwann von alleine kommen.

Naja ich werd den Laserpointer später mal besorgen mal schauen was sie dazu sagen, muss mman es halt immer mal wieder probieren :)

abends spielten sie gestern nur mit ihren kleinen klappermäusen die wir gekauft haben... aber das wir sicher auch von tag zu tag mehr :)
 
Sabsi1980

Sabsi1980

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
2.248
Ort
München
Also ich hatte letztes Jahr zwei Pflegekatzen, Straßenkatzen aus Spanien, etwa 2 und 4 Jahre alt. Ich hatte die erste Zeit genau dasselbe Problem, das sie nachts am Fenster hingen und wahnsinnig laut miaut haben. Eigentlich klar, sie waren ja auch das Leben im Freien gewöhnt und nun waren sie plötzlich in einer Wohnung im 4.Stock. Komischerweise war das aber nur nachts ein Problem.

Was uns allen geholfen hat: ich habe die Fenster mit Zeitungspapier abgeklebt! Mehrlagig, weil sie anfingen, daran rumzukratzen, und so hoch, dass sie auch auf den Hinterbeinen stehend nicht mehr rausgucken konnten. Wäre bei Deinen Kleinen ja nicht so hoch :D Ist zwar irgendwie gemein, Ihnen den Ausblick zu nehmen, aber das hat wirklich geholfen!! Eben nur für die erste Zeit, bis sie sich an das Leben in der Wohnung gewöhnt hatten.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich Dir das für die erste Zeit wirklich empfehlen!
 
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
  • #10
oh danke für den tipp. das werd ich glaub ich heut nacht mal versuchen... muss mal schauen ob meine mutter noch zeitungen hat vom kamin anmachen... weil wir unsere immer entsorgen :):) berichte dann morgen was daraus geworden ist :)
 
Sabsi1980

Sabsi1980

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
2.248
Ort
München
  • #11
Ich drück die Daumen! Umhergetobt haben meine dann zwar nachts immer noch, aber wenigstens wurde das laute Miauen dadurch schon mal wesentlich weniger.
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #12
Das sind noch absolute Babys, da ist es doch völlig normal, dass sie nachts noch unruhig sind!
Als ich Pauli mit 4 1/2 Wochen bekam, hab ich ihn nachts mit ins Bett genommen und an meinen Hals gelegt. Biene, die hatte ich mit 7 Wochen bekommen, lag an meinem Kopf.
Natürlich hab ich auch unruhig geschlafen, immer wieder wurde mal genuckelt, dann gab`s was zu fressen, dann mussten sie auf`s Klo.... aber so ist das nun mal wenn man solche Winzlinge hat.
Und Kitten spielen auch noch zu allen unmöglichen Zeiten, sie müssen sich doch erst an Deinen Rhytmus gewöhnen. Bei einem Menschenbaby ist es doch ähnlich.
Ich würde nachts auch nicht ständig aufstehen und herumlaufen, das macht sie nur wieder munter. Einfach Licht aus und Ruhe halten.
Ich sehe da eigentlich kein Problem. Man braucht einfach nur Geduld.
 
Leanida

Leanida

Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
70
Alter
33
Ort
Halle (Saale)
  • #13
Es war bei meinem Tomte das gleiche Spiel. Ich hab ihn im Alter von etwa 2 Wochen bekommen und er hat nachts immerzu gemaunzt und gejault.
Ich hab ihn dann nach zwei Nächten auf mir drauf schlafen lassen und dann war Ruhe :)
 
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
  • #14
Ja das klingt an sich ja schön und gut mit dem im bettchen schlafen lassen,aber die beiden lassen aich weder anfassn noch würden sie in unser bett kommen....dazu braucht es wohl noch viel geduld und zeit..
 
Leanida

Leanida

Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
70
Alter
33
Ort
Halle (Saale)
  • #15
Locke sie aufs Bett, lass sie da spielen, richte ihnen da Tags eine Höhle ein. Da nehmen sie deinen Geruch auf. Hast du einen Feliway Stecker?
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.406
  • #16
Ja das klingt an sich ja schön und gut mit dem im bettchen schlafen lassen,aber die beiden lassen aich weder anfassn noch würden sie in unser bett kommen....dazu braucht es wohl noch viel geduld und zeit..

Du sagst es :) Lass sie sich eingewöhnen in ihr neues Revier und an dich. Sie sind ja noch sehr jung. Ich wünsche euch dafür alles Gute
 
M

marieplus2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2011
Beiträge
457
Ort
Nds. Braunschweig
  • #17
Hallo,
ca 8-10 Wochen...das sind Babys!!!
Da eilt weder die Kastration, noch fordern sie Freigang, die jammern ihren Geschwistern und der Mama nach.
Das hat hier sicher fast jeder durch, der schonmal so junge Kitten hatte.
Es wird etwas ein paar Tage dauern, dann wird es besser, da muss man halt durch! Du beschäftigst dich gut mit ihnen und dann werden sie sicher auch bald zutraulicher und schwupp schlafen sie auch im Bett..ich wünsche viel Spaß mit den Zwergen

LG
 
F

fynnah

Gast
  • #18
Ach meine miauzen auch manchmal einfach so, am liebsten morgens.
Über das Wetter, über das Klo, über das Essen, über ihre Spielzeuge :D

Anfangs waren meine zwei Kitten nachtaktiv, haben sich unter meinem Bett gerauft. Am Wochenende wars am besten, tagsüber kam ich mit Federwedelchen und allem Möglichen an, aber sie wollten lieber schlafen. Abends legte ich mich ins Bett und dann begann die große Jagd :)

Am besten man gibt ihnen kurz vorm zu Bett gehen was zu fressen, satt sein macht müde, weil das Verdauungssystem ja arbeiten muss und dann werden sie auch meist ruhiger, machen sich sauber und so.

Mittlerweile schlafen sie mit mir ein und wachen mit mir auf (wenn der Wecker klingelt, und sobald er klingelt rennt der Kater sofort zum Napf) :D Sie werden äußerst anpassungsfähig.
 
B

blackyblack

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2012
Beiträge
57
  • #19
Ich mach das eh so das ich abends mit ihnen spiele so halbe - eine stunde je nachdem wie die herrschaften sich annimieren lassen und ihnen dann bevor wir uns ins bett legen futter gebe. Das funktioniert so auch ganz gut.

Der trick mit der zeitung hat aber wohl bisher am besten funktioniert.. hatten sie ienmal ab dann ging das miauze von neuem los, meistens ist jetzt aber ruhe, heute nacht haben sie wohl sogar im schlafzimmer geschlafen, laut aussage meines freundes... ich hab mal wieder geschlafen wie ein stein ;)

Es wird also von tag zu tag besser...

Aber vielen dank für die tollen tipps
 
Sabsi1980

Sabsi1980

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
2.248
Ort
München
  • #20
Ich wollte mal hören, wie es so läuft!??
Sind die Zeitungen am Fenster noch dran ;) ??
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Barney und Carlo
Antworten
4
Aufrufe
563
Barney und Carlo
Barney und Carlo
Katzen oho
Antworten
4
Aufrufe
2K
Katzen oho
Katzen oho
D
Antworten
4
Aufrufe
2K
Cat Fud
Cat Fud
A
Antworten
14
Aufrufe
6K
annie1988
A
E
2
Antworten
34
Aufrufe
11K
vie_birma
vie_birma

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben