Schlafen eure Katzen auch unter der Decke?

J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
Honey hat sehr oft die Angewohnheit unter die Decke zu kommen.
Sie steht dann immer vor mir und schiebt ganz feste mit ihrem Kopf an der Bettdecke, sie macht das so laange bis ich die Decke hoch hebe damit sie drunter schlüpfen kann.
Wenn ich schon schlafe und sie meint sie muss jetzt unbedingt unter der Decke schlafen, dann schiebt sie so lang und penetrant bis ich wach werde, eher gibt sie nicht auf. Reagiere ich nicht darauf kann es sogar vorkommen das sie mir eine scheuert :eek::rolleyes:;)

Und wenn sie dann endlich drunter kann, muss ich mich auf die Seite legen und die Beine etwas anwinkeln, damit sie in die Beinkuhle kann.

Ich trau mich dann meist gar nicht mehr einzuschlafen weil ich angst habe ich könnte sie ersticken.

Ich warte also immer bis sie tief und fest schläft und dann ziehe ich die Decke über ihr weg, damit wenigstens das Köpfchen raus guckt und der Körper noch drunter liegt.

Mache ich das bevor sie richtig schläft, steht sie gleich auf und das Spiel geht wieder von vorne los.
Und es ist ja nicht nur Honey die unter die Decke will, nein auch mein Chihuahua möchte drunter.
Also liegt die eine vor meinem Bauch und die andere in meinen Kniekehlen und ich, ich darf mich gar nicht mehr bewegen :rolleyes: :p

Sind eure Katzen auch so Bettdeckenschläfer?:oops:
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Alles total normal :) Ich liebe es,wenn Merlin unter die Decke krabbelt.Aber es dauert keine 10 Minuten...dann is er wieder raus :eek:;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Meine Maxi besteht auch bei 30 Grad Außentemperatur auf Zudecke :eek:! Meist wird ihr aber schnell zu warm und sie krabbelt drunter hervor, um sich von der Hitze ermattet ;) neben mein Kopfkissen zu packen.

Aber im Winter bleibt sie die ganze Nacht drunter. Schöne Wärmfläsche :D!
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Mein Xantos ist so einer ;) Er hat dabei richtig Ausdauer. Klar, mein Schmusebär liegt ja auch in "Mamas" Arm. Wenn er mich dann in den Schlaf geschnurrt hat, zieht er auf mein Kopfkissen um ;)

Yankee ist nicht so extrem, ihm reichts wenn er sich ein paar Minuten ankuschelt. Ihm scheints schnell zu warm zu werden unter der Decke. Er haut sich dann für den Rest der Nacht auf die Decke und zwingt mich ruhig zu liegen, indem er auf meinen Beinen geruht zu nächtigen :rolleyes: Muss ich betonen, dass ich manchmal sehr verdreht aufwache :eek:

Boney kommt nie unter die Decke. Dafür kommt sie mich morgens wecken. Wenn ich mich noch weigere die Augen aufzumachen, schleicht sie sich ran ganz nah ans Gesicht und Miaut laut "Guten Morgen"
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Felix schläft nicht mal AUF der Decke, geschweige denn unter der Decke :rolleyes: Die Birmakater meiner Mutter hat aber auch immer unter der Decke geschlafen.
 
kuschelpfote

kuschelpfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
713
Alter
38
Ort
Senden (Münsterland)
Hi,

also meine gehen nicht unter Decken,...
aber meine Cherry Lady schläft immer in meinem Arm ;) und neben meinem Kopf auf dem Kopfkissen.

Am besten hab ich noch meine Beine so liegen, das sich dazwischen ne Katze kuscheln kann...

Oft sieht es so aus, Katze zwischen den Beinen, Katze aufn Bei und ne Katze im Arm ;) evtl. noch ne Katze am Kopf... also alles total normal :D
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
yoshi macht das auch-ganz egal wie warm es ist. lilly ist eigentlich schon zufrieden, dann sie einen deckenzipfel abbekommt und ich ihr pfötchen halte :D
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Feli schläft auch sehr oft unter meiner Decke. Jetzt mit ihrem Trichter gibt das immer ein Gewusel ... :rolleyes: ... sie kuschelt sich ganz eng an meinen Bauch und ich kann dann zusehen, was bequem für mich ist :D Aber ich liiiiiiebe das und bin immer etwas traurig, wenn sie mal eine Nacht woanders schläft :( ;)
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Hab auch ein paar unter-der-Decke-Schläfer.

Wenn ich bereits schlafe, und es möchte Aimee oder Gini unter die Decke, dann legen sie mir ihre Vorderpfote auf den Mund, ich werd dann natürlich sofort wach und lüfte die Decke.
Witti kramt und kramt und zupft mit den Krallen an der Decke, bis sie drunter ist, komplett bleibt sie nie lange, sie legt sich dann immer so, dass das Köppi rausguckt - wir beiden sehen sicherlich ziemlich süß aus wenn wir da so liegen :D

Und nun ist mir grad aufgefallen, dass nur meine Weiber unter der Decke schlafen.
 
H

Hollywoodstar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2008
Beiträge
3
  • #10
meine Pünktchen ist auch so ne Decken-Schläferin :D sie schläft eigentlich JEDE Nacht bei uns im Bett... und liebt es unter der Decke zwischen unseren Beinen zu schlafen!!! :pink-heart:
 
PinkLady0602

PinkLady0602

Benutzer
Mitglied seit
6. September 2008
Beiträge
62
Ort
Bruchmühlen bald Bünde *freu*
  • #11
Honey hat sehr oft die Angewohnheit unter die Decke zu kommen.
Sie steht dann immer vor mir und schiebt ganz feste mit ihrem Kopf an der Bettdecke, sie macht das so laange bis ich die Decke hoch hebe damit sie drunter schlüpfen kann.


:wow: genau so wie mein Sunny, der macht das auch ,...
Hat bislang jeder so gemacht,... auch Lucky den wir früher hatten,...
dann dreht er sich um und legt sich hin,...

Sunny wartet dann so lange bis ich ihn am Bauch kraule und dann knallt er sich auch hin und legt sich erstmal auffen Rücken damit ich ihn in den schlaf kraule.

wenn ich dann auch passend liegt legt sich Sunny dann auch zwischen meine beine,....
joa da habe ich auch schon einige kratzer ;)


Er schläft auch jede nacht bei mir unter der decke,... wenn es ihn zu heiss wird geht er einfach wieder, das merke ich in meinen tiefschlaf schon gar nicht mehr, und morgends kommt er dann wieder zu mir und wir schmusen noch ne runde.


:pink-heart: :pink-heart:
 
Werbung:
T

Timmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. September 2008
Beiträge
16
  • #12
Unser Timmy macht das auch.
Wenn man mit angewinkelten Beinen daliegt will er da drunter. Habe das letzte mal schon immer mal wieder die Decke angehoben, weil ich dachte, dass der Sauerstoffgehalt unter der Decke doch etwas wenig wird.
Er liebt es unter der Decke. Nachts kommt er erst zu Dirk (der liegt auf der Seite), da legt er sich ran an den Bauch und er wird wie ein Mensch bis zum Hals mit der dicken Bettdecke zugedeckt. Wenn ich dann ins Bett komme MUSS ich auf den Rücken liegen, weil er sonst Terror macht. Er möchte nämlich wie ein Kind auf dem Bauch der Eltern schlafen, Kopf direkt an meinem Hals und auch da ist er zugedeckt bis zum Hals.
Wenn es ihm dann doch mal zu doof wird, dann legt er sich auf die Decke, aber Achtung: Immer zwischen uns, also praktisch wie eine Mauer:rolleyes:
Ich mag das gern, wenn er bei mir liegt, weil er so schön wärmt
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.841
Ort
Altbach
  • #13
Jetzt wenn es wieder kälter wird draussen, kommt mein Eddi auch gerne unter die Decke. Er liegt dann neben meine Beinen, das ich sein Fell spüren kann.
Dann höre ich auch, wie er unter der Decke schnurt. Später dann breitet er sich
voll aus unter der Decke und ich kann dann sehen, wieviel ich von der Decke noch bekomme.


Jasmine und Ihre zwei Fellnasen
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #14
hachja, da mag ich meinen Kerl am liebsten jede Nacht aus dem Schlafzimmer schmeißen nur damit mein Säckchen Platz im Bett und natürlich auch unter meiner Decke hat. Aber kann ich ja nicht machen also bleibt uns nur die Zeit vorm Fernsehr und die wird genutzt XD Yuki versteckt sich auch unter meiner Decke (ob ich nun drunter lieg oder nicht) wenn ihr Kiwi zu aufdringlich wird.
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
  • #15
Honey hat sehr oft die Angewohnheit unter die Decke zu kommen.
Sie steht dann immer vor mir und schiebt ganz feste mit ihrem Kopf an der Bettdecke, sie macht das so laange bis ich die Decke hoch hebe damit sie drunter schlüpfen kann.
Wenn ich schon schlafe und sie meint sie muss jetzt unbedingt unter der Decke schlafen, dann schiebt sie so lang und penetrant bis ich wach werde, eher gibt sie nicht auf. Reagiere ich nicht darauf kann es sogar vorkommen das sie mir eine scheuert :eek::rolleyes:;)
Und wenn sie dann endlich drunter kann, muss ich mich auf die Seite legen und die Beine etwas anwinkeln, damit sie in die Beinkuhle kann.
Das kommt mir alles sehr bekannt vor, Minou macht es auch so. Reagiere ich nicht auf das Geschiebe, putz sie mir die Haare (ziemlich heftig) und spätestens dann bin ich wach. Decke anheben, Katze darunter und meine Süße schläft selig.......ob ich dann wach bin, ist schließlich egal. Gut das Merlin nicht auch noch solche Anwandlungen hat.

Barbara
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #16
Hallo,

unsere Beiden schlafen nicht unter der Decke, aber natürlich darauf ;)

Wenn sie aber mal ganz gut gelaunt sind oder zu müde, um sich zu wehren, dann kann man sie zudecken: Temmy nur mit einem Handtuch und Boy mit einer Wolldecke, wenn er mit uns auf dem Sofa liegt.
 
F

Ferrus Manus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2008
Beiträge
123
  • #17
Hi !
Nico meine schwarze Schmusekatze kommt öfters Mal am Morgen und will unter die Decke. Und wenn ich die schiebt da auch bis ich aufmache :D
Und das mit dem "auf dem Bauch schlafen" kenn ich auch. Wenn sie schmusen will und ich auf der Couch liege,klettert sie auf mir rum bis ich mich auf den Rücken drehe. Dann legt sie sich hin und schnurrt wie ein Weltmeister. Und einmal bin ich auf dem Rücken aufgewacht und sie hat auf dem Bauch geschlafen, das war süß :pink-heart:
 
S

Silverbanshee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
110
  • #18
Amy besteht nachts darauf, auf meinem Kopfkissen zu schlafen - dass ich dann sehr unbequem daneben liege, weil ich automatisch ausweiche, ist ja egal. :aetschbaetsch2:
Wenn ich morgens aufstehe, bleibt sie gern noch liegen oder geht nach einer Stunde nochmal zurück ins Bett - DANN geht sie unter die Decke, weil im Schlafzimmer immer das Fenster auf Kipp ist, also kühl. Dabei versteckt sie sich recht gut - ich wollte mal das Bett machen und hab dabei ne vollkommen verdatterte Katze aus der Decke geschüttelt - hab mich zu Tode erschrocken, als sie mir vor die Füße fiel, weil ich sie echt nicht gesehen hab. Seitdem schau ich vorher immer nach, ob ne Katze irgendwo in den Falten der Decke liegt.:verschmitzt:
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Wernau
  • #19
Bei uns kommt nur Nando unter die Decke. Letzten Winter hat er manchmal richtig lang ausgehalten, aber im Sommer was es selten, dass er unter die Decke wollte.
Ich hab ehrlich gesagt immer Angst, dass er aus Versehen erdrückt wird. Ich merke meistens, wenn er im Bett liegt und dreh mich dann halt auch nicht oder nur vorsichtig, aber mein Freund bekommt nachts absolut nichts mit, ob da ne Katze liegt. Der Tom (schläft oft auf der Bettdecke) ist von ihm schon öfter aus dem Bett geschmissen worden.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #20
Emma schläft oft bei meiner Mutter AUF der Bettdecke (am Fußende/in der Kniekehle). Ganz selten kommt sie bei mir für ein paar Minuten unter die Decke zum Kuscheln.

Othello schläft nur dann im Menschenbett, wenn kein Mensch drin liegt:rolleyes:... Ansonsten kommt er nur zum Treteln und springt dann "nach getaner Arbeit" wieder von mir/von meinem Bett runter.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben