Schilddrüsenunterfunktion bei Katzen

  • Themenstarter Fruity1989
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fruity1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
9
Hallo Zusammen!

Ich hoffe es kennt sich jemand damit aus. Ich vermute, dass meine Katze eine Schilddrüsenunterfunktion hat. Sie nimmt stetig zu, hat stumpfes Fell, erbricht hin und wieder nach dem Essen, Haarausfall und Schuppen.
Zur Zeit kann ich mir den Tierarzt nicht leisten, deswegen frage ich hier mal nach wer sich ein bisschen damit auskennt.
Könnte es eine Schilddrüsenunterfunktion sein? Wie sieht es aus mit Behandlungsmögichkeiten?
LG Fruity
 
Werbung:
catsandgarden

catsandgarden

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.498
Ort
im bayr. Exil
Hallo, ich würde dir empfehlen, schnell den TA aufzusuchen.
Schau mal hier gibt es Informationen, aber auf anderen Seiten natürlich auch. Wenn es das ist, braucht deine Katze dringend Untersuchungen und die entsprechende Behandlung.
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo, ich würde dir dringend anraten einen Bluttest speziell zum Problem Schilddrüse machen zu lassen! Sollte deine Katze tatsächlich eine Unterfunktion haben, und so wie du es beschreibst könnte sie das tatsächlich haben, ist schon Eile geboten. Leider geht das nicht so irgendwie weg, deine Katze wird im Falle der Krankheit lebenslang Tabletten brauchen. Schilddrüsenunterfunktion ist lebensbedrohlich.
Eventuell kannst du Ratenzahlung beim TA vereinbaren.
Alles Gute.
 
N

Nicht registriert

Gast
Bitte zum TA gehen.
 
F

Fruity1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
9
Vielen Dank für eure Antworten!
Dann werde ich gleich morgen mal beim TA anrufen und einen Termin machen.
Ich habe noch eine Katze, die sie seit geraumer Zeit nur noch anfaucht und die beiden streiten nur noch. Könnte das damit zusammen hängen?
 
catsandgarden

catsandgarden

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.498
Ort
im bayr. Exil
Ich würde wirklich erst Mal die notwendigen Untersuchungen machen lassen, da wie schon erwähnt im Artikel und auch der Vorschreiberin, dass Schilddrüsenprobleme lebensbedrohlich sind.

Wenn bei den Untersuchungen kein Schilddrüsenproblem oder sonstiges herauskommt, würde ich das andere Thema angehen.

Viel Glück!
 

Ähnliche Themen

Fairy96
Antworten
6
Aufrufe
4K
Heirico
C
Antworten
4
Aufrufe
3K
FrauFreitag
F
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
normanfly
N
L
Antworten
22
Aufrufe
910
Max Hase
M
Amy85
Antworten
8
Aufrufe
5K
Aki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben