Scheue Katze mobbt auf einmal!

E

Eva Chadt

Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
39
Muss das ganze genau erklären. Also : Wir haben vor einem J. eine 3j BKH Queeny von einer Züchterin ( Vorbesitzer hat sie zurück gebracht)total verängstigt und scheu genommen.Auf anraten auch vom Forum haben wir eine 2te also 2j lustige verschmuste EHK Spicy dazu genommen(.Beide sind kastriert.) Was für beide von anfang an toll war fressen spielen schlfen alles zusammen.Und Queeny lässt sich manchmal auch schon streicheln. Jetzt seit einer Woche hat sich das geändert. Egal wo Spicy sich hinlegen will Queeny kommt und verdrängt sie .Jetz schläft sie nur mehr hinter der Bank am Boden diesen Platz gönnt sie ihr grade noch . Wenn sie am Abend beim Fernsehen auf die Bank will sucht sie Augenkontakt zu Queeny die sie dann doch wieder mit den Kopf wegdrängt . Gestern hat sie Spicy sogar markiert Was soll das ? Dann geht sie wieder hin und Spicy leckt ihr den Kopf ab .?Mir tut sie leid denn es ist als jeder Platz ihr gehört und ich will wirklich nicht das Spicy für immer hinter der Bank schlafen muß .Wie kann ich da was machen.Jetz hoffe ich auf richtige Experten und sage Danke
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Vlt wollen sie die Rangfolge neu ausmachen, ich würde da jetzt die nächsten 14 Tage nichts machen, außer du sagst jetzt das etwas konkretes vorgefallen ist.
 
E

Eva Chadt

Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
39
Würde mich feuen wenn das so ist.
 
C

Catma

Gast
Ich sehe das auch so.
...Was für beide von anfang an toll war fressen spielen schlfen alles zusammen.Und Queeny lässt sich manchmal auch schon streicheln. Jetzt seit einer Woche hat sich das geändert.
Wie lange ist denn Spicy jetzt bei euch? War Queeny, obwohl sie sich gut verstanden haben auch etwas scheu Spicy gegenüber?
Dann könnte es gut sein, dass ihr Selbstbewusstsein einfach gewachsen ist und sie jetzt eben ein bisserl "überschnappt" - aber auch wenn das bei beiden von Anfang an ausgewogen war - ich würde sie auch machen lassen. Wie reagiert Spicy denn, wenn Queenie sie wegdrängelt? Wenn sie sich behauptet, ist alles ok - wenn sie sich eher zurückzieht, dann warte mal ein paar Tage ab - dann wird es ihr zu bunt und sie wehrt sich :p Katzen, die sich im Grunde gut verstehen, können das gut unter sich ausmachen.
Gestern hat sie Spicy sogar markiert Was soll das ?
Was meinst du damit? Hat sie sich an ihr gerieben? Das bedeutet, dass sie sie mag :)
Dann geht sie wieder hin und Spicy leckt ihr den Kopf ab .Mir tut sie leid
Sie mögen sich eben :) Dass sie sich manchmal wegdrängen lässt ist kein Widerspruch. Ich vermute mal, Spicy braucht eine Weile, dann hat sie ihre Grenze erreicht - dann tut dir Queeny leid :D ;)
Versucht sie sie auch vom Klo wegzudrängeln oder herrscht beim füttern Stress oder will sie vertreiben, wenn sie gerade von dir gestreichelt wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eva Chadt

Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
39
Hallo catma .Wir haben Spicy seit Jänner und schon nach 2-3 Tagen haben sie sich gut keine Scheue von beiden Seiten. Mit markieren meine ich das sie ihre Analdrüsen an Spicy gerieben hat. Nein beim Klo gibt es keine Probleme. Beim fressen na ja jeder will halt das vom anderen also tauschen sie ,obwohl sie beide das selbe haben .Queeny ist da schon gieriger ich glaube die musste sich früher beim Futter darum streiten. Nein,nicht wenn sie von mir gestreichelt werden will wird sie verdrängt, es ist egal wo sich Spicy hinsetzen will ob Fenster oder Bank oder Sessel sie behauptet alles als ihren Platz und schiebt sie richtig weg. Obwohl sie doch grösser ist trollt sie sich immer.Wir wissen nicht was vorgefallen ist nur als wir vorige Woche nach hause gekommen sind ist Spicy unter der Bank hervor gekommen und seitdem verbringt sie jede Nacht oder Nickerchen dort .Die beiden sind nie länger als 3-4St .alleine.Queeny lässt sich ja auch nicht streicheln außer beim fressen.Ich denke mir halt Spicy kränkt sich weil sie nicht mal richtig vorkommt wenn ich sie rufe oder gleich wieder verschwindet als hätte sie resigniert das sie sowieso sich nirgends mehr hinlegen darf.Streicheln und kuscheln tun wir schon viel sie begrüsst uns ja überschwänglich wobei Queeny eben nur den Kopf hebt quasi ach ja da seit ihr ja. .
 
C

Catma

Gast
Ich finde nicht, dass du dir Sorgen machen brauchst. Weil es eben meistens entspannt zwischen ihnen ist. Direkt eingreifen würde ich nicht...
nur als wir vorige Woche nach hause gekommen sind ist Spicy unter der Bank hervor gekommen und seitdem verbringt sie jede Nacht oder Nickerchen dort
...
weil sie nicht mal richtig vorkommt wenn ich sie rufe oder gleich wieder verschwindet als hätte sie resigniert das sie sowieso sich nirgends mehr hinlegen darf.
...aber pass auf, dass Spicy sich nicht immer mehr zurückzieht. Wie gesagt, direkt in die Situation eingreifen würde ich nicht (das kriegen die 2 schon hin und wenn Spicy ihren Rückzugsort hat, ist es doch dann ok für sie), aber du kannst ihnen indirekt helfen, indem du Spicys Selbstbewusstsein etwas stärkst. Mach mit ihr, ganz unabhängig von diesen Situationen, Extra-Spielstunden. Nur ihr 2. Mach mit ihr Spiele, in denen es viel um Erfolgserlebnisse und Belohnen geht, du wirst sehen, sie wird sich dann insgesamt (wieder) sicherer in der gesamten Wohnung bewegen und somit evtl auch mutiger Queenie gegenüber sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eva Chadt

Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
39
Spicy hat es noch nie an Selbstbewustsein gefehlt, es macht eher den Eindruck das sie eben aktzeptier das Queeny alles gehört und ihr nicht,und das ein Problem. So richtige Spielfan sind sie beide nicht .Bei uns spiele am meisten ich mit Katzenspielzeug und die beiden schauen mir zu .Ihre Gedanken : Schau was SIE SICH wieder gekauft hat. :yeah: Queeny hat so eine Sebstsicherheit gegenüber Spicy entwickelt und die trollt sich eben.Also wenn du meinst ,dann warten wir eben und hoffen das beste. Aber bitte was bedeutet es wirklich das mit dem Hinterteil an Spicy reiben .DU bist jetzt mein Knecht ?
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben