Schädliche Stoffe in Kratzmöbeln (Plüsch)?

Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.704
  • #21
Wie riecht denn Formaldehyd?
Scharf-herb, sehr stechend, im Nachklang etwas an Ameisensäure erinnernd und hinterläßt, zumindest bei mir, einen stechenden Schmerz in der Stirnhöhle.

Viele Gegenstände mit Textil, die aus Ländern mit feuchtheißem Klima kommen, sind mit Chemikalien gegen Fraßschädlinge und Schimmel imprägniert, die auf Formaldehyd basieren. Du kannst das einfach "aussitzen", indem Du den KB ins Freie stellst; je wärmer es ist, desto schneller verfliegt das Zeug, es kann aber auch trotzdem Wochen und Monate dauern.
Viele Leute können das ab, es kann aber auch passieren, daß Du selber mit Hautausschlag, Kopfschmerzen oder Unwohlsein drauf reagierst.

Ich hab einen PetFun, der hat wirklich nicht gerochen, und mein Geruchssinn kann mich manchmal echt plagen, so vorteilhaft der auch in meinem Beruf war.
Dann hatte ich vorher auch schon 2 Billigbäume, die hab ich noch, die haben aber auch nicht gerochen.

Bei sämtlichen Polstermöbeln, Betten, Bettzeug, was weiß ich, hab ich drauf geachtet, daß die Sachen ein Gütesiegel haben, das zahlt sich schon aus.
Hast Du einen Balkon, wo Du den KB hinstellen und ihn somit immer noch nutzen kannst? Oder kannst Du ihn in Fensternähe stellen, an einem Fenster, das gesichert ist und das Du oft öffnest?

edit
Mit irgendwelchen Polsterreinigungsmitteln würde ich da jetzt nicht rangehen, auch nichts überkleben.
Chemikalien mit anderen Chemikalien zusammenbringen, kann nach hinten losgehen.
Und ja keine Heißluftpistole.
 
Werbung:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.292
Ort
Alpenrand
  • #22
..prinzipiell sollten die Kratzbäume, welche in den Handel kommen alle auf Schadstoff geprüft sein. Davon ab können sie aber dennoch Gerüche verströmen..
Mit Wasser abrubblen denke ich, dass sich die Gerüche nicht beseitigen lassen. Evtl. auslüften lassen vor der Tür oder auf dem Balkon (Wettergeschützt natürlich) könnte noch eine Verbesserung bringen.
Deshalb, wenn dich der Geruch stört dann eben das Modell reklamieren und versuchen das Geld zurück zu bekommen und dann eben nach einem andren Stamm in ähnlicher Preisklasse suchen. Kerbel ist in diesem Preissegment nicht der einzige Anbieter und ich denke da wirst mit ähnlichen Kosten ein vergleichbares Modell finden.
 
J

Julie000

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2020
Beiträge
38
  • #23
Scharf-herb, sehr stechend, im Nachklang etwas an Ameisensäure erinnernd und hinterläßt, zumindest bei mir, einen stechenden Schmerz in der Stirnhöhle.

Viele Gegenstände mit Textil, die aus Ländern mit feuchtheißem Klima kommen, sind mit Chemikalien gegen Fraßschädlinge und Schimmel imprägniert, die auf Formaldehyd basieren. Du kannst das einfach "aussitzen", indem Du den KB ins Freie stellst; je wärmer es ist, desto schneller verfliegt das Zeug, es kann aber auch trotzdem Wochen und Monate dauern.
Das macht mir etwas Sorgen was du schreibst, da ich hier letzten Monat die ganzen Kratzmöbel ausgetauscht habe gegen Kratzbäume von Natural Paradise. Dabei hat der Natural Paradise Kratzbaum XXL extrem gestunken, ca. 2 Wochen vielleicht. Es roch so ähnlich wie Essig Essenz. Daher vermute ich, dass es der Geruch nach Essig war, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich den Geruch von Essig nicht kenne, nur den von Essig Essenz. Habe beim Giftnotruf nachgefragt und da wurde mir gesagt Essig ist nicht schlimm für Katzen. Ich hoffe das ist nicht der Geruch nach Formaldehyd gewesen? Ich wusste leider nicht wo ich den Kratzbaum ausdünsten lassen kann außer in meiner Wohnung. Meine Nachbarn rauchen und sprühen mit Deo rum, alles außerhalb meiner Wohnung ist sofort voll mit Schischa-Rauch, normalem Rauch, Deo. Außerdem habe ich nur eine Terasse und da laufen evtl. freilaufende fremde Katzen und wilde Tiere rum. Daher kann ich hier nirgendwo draußen was ausdünsten lassen. Habe schon versucht, umzuziehen, aber das ist in meiner Stadt nicht so einfach, vor allem mit Tieren. Ich glaube sogar jetzt noch riecht der Natural Paradise XXL noch etwas, ich meine die Stämme. Leider auch in China produziert, trotzdem nicht billig mit 250 Euro. Ich habe den gekauft, weil dort die Poster waschbar sind und die Flächen sind aus Holz. Nur die Stämme sind aus Pappe, mit Sisal beklebt. Leider haben diese Stämme gestunken. Meinst du einen Geruch in Richtung Essig Essenz? Leider weiß ich nicht wie "herb" riecht und auch nicht wie Ameisensäure riecht.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.704
  • #24
Ach du Schreck, da muß es bei Dir draußen ja noch schlimmer riechen als drinnen. Solche Nachbarn wünscht man keinem. :(
Essig riecht wie Essigessenz, die Essenz ist nur höher konzentriert.
Ameisensäure riecht sehr anders und Formaldehyd auch.
Wenn Du meinst, es riecht nach Essig, würde ich das erst mal nicht sooo schlimm sehen.
Gibt es eine Möglichkeit, den Hersteller oder Vertreiber zu fragen, was die als Imprägniermittel nehmen? Oder Klebstoff oder was auch immer.
Desweiteren kann man eine Luftprobe und/oder Materialprobe nehmen und untersuchen lassen. Da müßtest Du Dich mal beim Gesundheitsamt oder Hygieneamt oder sowas erkundigen, da bin ich in D auch nicht so bewandert, wer da zuständig ist. Das wird dann wahrscheinlich mit Gaschromatographie/Massenspektroskopie untersucht, qualitativ und evtl. quantitativ. Allzu teuer kann das nicht sein.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
  • #25
Wenn einen selber der Geruch beunruhigt, dann ist das kein gutes Zeichen.
Gesundheit ist unbezahlbar.
Ich würde das Ding zurückschicken.
 
Linnet

Linnet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2020
Beiträge
792
  • #26
Hast du wen, den du wegen des Geruchs fragen kannst?
Wenn du erst seit kurzem wieder riechen kannst wäre meine erste Frage klappt das so ganz richtig? Kalibriert deine Nase sozusagen richtig?
Wenn der Hersteller sagt der riecht nicht, riecht das außer dir noch wer? Was genau riechst du? Ich finde Sisal hat etwas Geruch - auch Sisal aus guter Quelle, riecht halt nach Sisal - ist halt getrocknete und behandelte Pflanze und die riechen halt meist - der Geruch wird in meinen Augen (äh Nase) auch stärker wenn die Katzen dran kratzen ist aber eigentlich sehr dezent und ich muss schon direkt daneben sitzen um es zu riechen. Ich kann auch heisskleber zT noch riechen (oft für das Sisal verwendet - aber auch aus eigenem Gebrauch)
Wenn du aber dein Gehirn und deinen Geruchssinn neu trainieren musst riecht oft alles gefühlt viel stärker und einordnen von Gerüchen muss auch erst wieder trainiert werden.

Ich sage nicht es kann nicht sein, dass das trotzdem schädliche Chemie ist- ich sehe äh rieche ja deinen Baum nicht - aber ich würde wenn möglich erstmal andere den Riechtest machen lassen bevor ich jetzt wieder alles austauschen würde
 
J

Julie000

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2020
Beiträge
38
  • #27
Wenn du erst seit kurzem wieder riechen kannst wäre meine erste Frage klappt das so ganz richtig? Kalibriert deine Nase sozusagen richtig?
Wenn du aber dein Gehirn und deinen Geruchssinn neu trainieren musst riecht oft alles gefühlt viel stärker und einordnen von Gerüchen muss auch erst wieder trainiert werden.
Ich sage nicht es kann nicht sein, dass das trotzdem schädliche Chemie ist- ich sehe äh rieche ja deinen Baum nicht - aber ich würde wenn möglich erstmal andere den Riechtest machen lassen bevor ich jetzt wieder alles austauschen würde
Ja, das denke ich eben auch, dass wahrscheinlich die meisten Katzenmöbel so riechen wenn sie neu sind. Nur komisch dass keiner sagen kann wovon genau der Geruch kommt. Aber nein, leider traue ich mich wegen Corona im Moment nicht, jemanden in meine Wohnung einzuladen. Ich hoffe nur, ich habe jetzt nichts damit falsch gemacht, die Säule feucht zu bearbeiten. Der Verkäufer hat die Säule noch nie aufgebaut gesehen, aber noch nie solche Reklamationen, und muss sich erst mal erkundigen. Ich glaube das Problem ist, es ist nicht rauszufinden. Hatte ja gehofft, dass mir jemand hier schreibt, es liegt an XY. Aber dass hier gar keiner schon mal einen Plüschbaum hatte der wenn er neu war Geruch an die Hand abgegeben hat ist schon schwer zu glauben. Traut ihr euch alle nicht es hier zuzugeben?
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.292
Ort
Alpenrand
  • #28
Wenn es so wäre, hätte ich es dir geschrieben. Da es aber bei uns bisher nicht der Fall war, kann ich auch nichts anderes Berichten!

Ich kann sogar noch etwas mehr Erfahrungen schreiben, ich habe neulich einige farbrikneue günstige Plüsch-Kratzbäume für eine Verkaufsfläche aufbauen müssen...ich war den ganzen Tag damit beschäftigt und habe alle Teile mehrfach anfassen müssen...und nein, ich hatte keinen Geruch an meinen Händen und konnte auch an den Bäumen selber keinen negativen Geruch wahrnehmen....

Was die anderen User hier anbelangt, bin ich mir sicher, dass dir diese auch ihre echten Erfahungen schreiben, warum sollten sie das nicht tun??
Aber viele hier haben eben keine dieser Plüschkratzbäume sondern, welche von den Systhemherstellern wie Kristins, Profeline, Rufies und Co. .. und können dir wahrscheinlich deshalb nichts zu den Plüschbäumen schreiben, weil ihn hier eben schlicht die Erfahrung dazu fehlt..
 
N

Nürnberg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2020
Beiträge
118
  • #29
Unser erster Baum war gebraucht, daher ausgelüftet. Die anderen von PetFun, da gab es keine Probleme. Woran ich mich aber grundsätzlich lange gewöhnen musste, war der Geruch von Sisal. Den emfpand ich auch lange als unangenehm und "chemisch".
 
J

Julie000

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2020
Beiträge
38
  • #30
ich habe neulich einige farbrikneue günstige Plüsch-Kratzbäume für eine Verkaufsfläche aufbauen müssen...ich war den ganzen Tag damit beschäftigt und habe alle Teile mehrfach anfassen müssen...und nein, ich hatte keinen Geruch an meinen Händen und konnte auch an den Bäumen selber keinen negativen Geruch wahrnehmen....
Na ja, das würdest du wahrscheinlich gar nicht so merken wenn du nicht drauf achtest. Ich nehme an du hast nicht direkt an deinen Händen gerochen. Und den Geruch im Raum merkt man eher wenn man rausgeht und wieder reinkommt. Dann ist auch noch die Frage was für dich ein negativer Geruch ist und was ein normaler? Es riecht etwas wie nach neuen Textilien, so in der Art. Wie riecht eigentlich Sisal? Also ich würde mich wegen Geruch allein ja nicht anstellen, ich frage mich nur, was es genau ist, das riecht. Da ich Kleidung in die Waschmaschine tun könnte und diesen Stoff nicht.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.258
Alter
37
Ort
Jena
  • #31
Traut ihr euch alle nicht es hier zuzugeben?
Warum sollten wir uns das nicht trauen? :unsure: Ich kann nur nochmal sagen, dass mein erster und einziger Plüschbaum damals nicht gerochen hat. Mir ist zumindest nichts negativ aufgefallen oder in Erinnerung.
Ganz im Gegensatz zu neuen Textilien, da rieche ich auch immer was und deshalb kommen die bei mir auch zuerst in die Waschmaschine, bevor ich sie trage.
 
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.704
  • #32
Traut ihr euch alle nicht es hier zuzugeben?
Also ganz ehrlich, wenn an meinen Katzenmöbeln was gerochen hätte, hätte ich, als ich noch gearbeitet habe, selber Luftproben nehmen und analysieren können und hätte das auch gemacht. Es hat aber nichts gestunken, und ich bin da sehr, sehr empfindlich.
Aus welchem Grunde sollte man sich denn nicht trauen, mal zuzugeben, wenn ein Möbel nach Chemikalien riecht?
Meinst Du, hier glaubt jemand, da kommt dann gleich die Stasi oder der KGB an und verhaftet einen? ;)
Irgendwie schräg, deine Bemerkung.
Und weil ich eben schon auf Arbeit mit Chemikalien zu tun hatte, wollte ich mir das zu Hause wenigstens ersparen und hab nur giftfreie Sachen mit Gütesiegel gekauft. Eine Investition, die sich lohnt, egal, ob für einen allein, für die Familie mit evtl. Kleinkindern, oder die Haustiere. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.292
Ort
Alpenrand
  • #33
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.704
  • #34
Na dann schreib doch einfach den Hersteller an. Der könnte es wissen. Die Adresse nebst Mail ist zu finden auf der Kerbel Homepage.
Eben. Oder laß eine Analyse machen.
Und wenn du weißt, was es ist, sieh dir das Materialsicherheits- und -datenblatt dazu an, daraus kannst du entnehmen, wie giftig der geruchsbildende Stoff ist.
 
Linnet

Linnet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2020
Beiträge
792
  • #35
Ich habe einen ganz günstigen Kratzbaum* und Sisal für selbst bauen- beides ist nicht vollständig ohne Eigengeruch - riecht halt nach Sisal - und der Baum die erste Stunde aus dem Plastik raus zusätzlich ganz leicht nach heißkleber.
Aber das verflog schnell und Sisal riecht in meinen Augen (Nase) nicht unangenehm und als Naturprodukt würde es mich mehr wundern wenn es keinen eigengeruch hätte.
Heu riecht ja auch und 90+% aller anderen Naturprodukte getrocknet oder ohne Rinde etc auch.
Wie gesagt ich frage mich ob es das Sisal ist und nur für dich unangenehm riecht - wenn der Baum zusammen verpackt war kann ja auch das Plüsch nach Sisal riechen - da das ja zT bricht und Fasern lässt.
Insgesamt empfinden Menschen ja Gerüche verschieden - ich hasse frischen. Kaffeegeruch - und grad nach einer Phase des nicht riechens riecht halt alles doller

* ein besserer Baum kommt wenn ich weiß wie groß die zwei wirklich werden bis dahin billiger Baum und Leiter mit Sisal + Kratzpappen und Möbel zum klettern
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben