Sarah musste heute in die Tierklinik

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
Oh Ihr Lieben
ich bin ganz schön down!

Bei Sarah wurde ja im Juli CNI festgestellt aber wir haben die Werte wunderbar in den Griff bekommen. Gott sei Dank haben wir das Anfangsstadium erwischt.

Nun frisst sie seit jetzt 4 Tagen nichts mehr und trinkt auch nicht mehr viel.

Innerhalb von 5 Tagen ist der Harnstoffwert vom Referenzbereich 17,60 - 32,80 auf ganze 50,60 gestiegen. Der Krea-Wert ist ok.

Da sie ja nichts mehr gefressen hat, bin ich gestern (Sonntag) in die Tierklinik. Ich durfte sie wieder mit nehmen unter der Voraussetzung, dass ich sie morgen (also heute) bringe, wenn sie immer noch nicht frisst.

Es wurden bei ihr wieder die gemeinen Bläschen im Mund festgestellt, die sie schon öfters hatte. Das tut ihr höllisch weh. auch ist ein Zahn kaput.

Und das alles bei einer CNI-Mieze ist eben fatal. Da muss man auch mit den Medis ziemlich aufpassen.

Seit heute ist sie also in der Tierklinik an der Infusion. Es war höchste Eisenbahn.

Und meine Süße ist doch so sensibel. Wir sind auch sehr miteinander verbunden und ich kann es kaum ertragen, sie in der Tierklinik zu lassen.
Aber letztendlich musste ich mir eingestehen, dass sie dort hin musste.

Morgen früh kann ich mal anrufen. Dann sehen wir, wie es weiter geht.

Auch musste ich leider heute meinen Göga alleine mit ihr hinschicken, weil ich nur am heulen war. Da mache ich ja alle verrückt, einschließlich der Sarah.

Echt doof. Ich mache Tierkommunikationen, bin also wirklich mit solchen Themen, die ich jetzt gar nicht auszusprechen wage vertraut.

Sollte das alles eben unter einer anderen Sichtweise betrachten.

Bei mir selbst versage ich da mal wieder. Shit!

Liebe Grfüße,
Eure Leni
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Leni,

ich wünsch deiner Maus gute Besserung

Kann gut verstehen wie du dich jetzt fühlst.
Es ist ganz schlimm seine geliebte Fellnase allein zurück zu lassen.

Ich hoffe das deiner Maus da aber geholfen wird und es ihr bald
wieder besser geht
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
56
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Ich schicke Dir Trost und drücke die Daumen, dass es der kleinen Maus schnell wieder besser geht.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Och Leni,laß dich mal ganz feste drücken :(
Auch von mir bekommst du und dein wunderbares Zauberwesen Kraftpakete ohne Ende geschickt und die Daumen sind ab jetzt eh getackert.
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
Arme Maus :(

Aber ich hoffe, die TK nacht sir wieder soweit "fit" :D

Ich druecke die Daumen, dass nix Schlimmes passiert und Du bald wieder mit Deiner Maus kuscheln kannst :)
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
Och Mensch,
alles Liebe für deine kleine Maus, gut, dass du sie in die TK gebracht hast. Gute Besserung für das arme, wunde Mäulchen.:(
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!

Gute Besserung für die Maus:)

Mußte meinen Mighty auch schon ne Nacht in der TK zurücklassen, ist echt
ein sch... Gefühl. Aber ich drück Dir die Daumen, dass es ihr bald besser geht
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
Ach Leni, fühl' Dich auch von mir in den Arm genommen.
Wenn einem das selber passiert, steht man sowieso vollkommen
neben sich.

Ich hoffe, dass es der Maus bald besser geht und Du es schaffst,
ihr ganz viel Positives und Heilendes zu schicken.


Liebe Grüße, Juli06
 
E

Ela

Gast
Ich drück ganz fest die Daumen, dass es Sarah bald wieder besser geht.
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
  • #10
Ich wünsche deiner Sarah gute Besserung..
Wie du dich fühlst, kann ich mir vorstellen.
Es ist schlimm, das geliebte Tier in der Tierklinik lassen zu müssen.
Aber sie helfen ihr dort.. und bald darf sie wieder zu dir, bestimmt!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Es tut mir sehr leid, das von Sarah zu lesen.

Mein Mitgefühl - Zugvogel
 
Werbung:
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
  • #12
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Euer Mitgefühl. Das tut wirklich gut.

Mein Mann hat gerade für mich in der Klinik angerufen, nachdem sie heute morgen noch nicht heimdurfte. Ich schaffs einfach noch nicht, selber dort anzurufen.

Sie darf noch nicht heim.

Leider hat sie immer noch nichts gegessen.

Angeblich hat sie sich eine wirklich schlimme Virusinfektion zugezogen, was wir ja schon wussten wegen den Bläschen.

Dann eben die Nierengeschichte..... Das macht die ganze Geschichte so kompliziert.

Aber die Werte sind schon gesunken. Klar, durch die ganzen Infusionen. Auch sind die weißen Blutkörperchen runter. Der Kaliumgehalt und was weiß ich noch alles hat sich auch verbessert.
Unser Tierarzt sagt auch, dass ihr Blick schon klarer im Gegensatz zu gestern ist. Na ja, wenigstens etwas.

Ich halte mich hier überm Berg mit ordentlich Notfalltropfen. Blöderweise ist seit Montag auch mein Urlaub zu Ende und ich muss im Geschäft kopfmäßig mich zusammenreißen. Grad gut, dass meine Kollegin nicht da ist (nicht falsch verstehen, ich mag sie sehr gerne)

Ich bin aber froh, dass ich wenigsten tierkommunikationsmäßig gefühlsmäßig zu ihr Kontakt bekomme.
Ich versuche ihr immer Trost zu spenden und gestern abend habe ich mich aufs Sofa gelegt, mit der blauen Wolldecke, so wie sie es liebt und bin auf sie eingegangen, so als ob sie jetzt bei mir liegt und kuschelt.

Natürlich haderte ich den ganzen Tag schon, sie zu besuchen, weil die Tierklinik ganz in der Nähe meiner Arbeitsstelle liegt.

Aber ich muss wirklich eingestehen, dass es für uns alle besser ist, wenn ich es nicht tue. Ich habe mich einfach nicht im Griff, vermittle ihr wahrscheinlich noch ein schlechtes Gewissen, weil es ihr nicht gut geht und dann gehe ich wieder und lasse sie wieder alleine.

So, jetzt hoffe ich, dass ich Euch morgen die glückliche Heimkehr meiner Süßen berichten kann.

Ganz liebe Grüße,
Eure Leni
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #13
Och Leni :(
Ich schick euch weiterhin viel Kraft und dein Zauberwesen wird bald wieder bei dir sein,bestimmt
 
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
411
Alter
51
Ort
Bremerhaven
  • #14
Hallo Leni!

Ich drück Dich mal ganz fest.


Und schicke Euch eine Portion positive Gedanken.

Ich kann mir vorstellen wie es für Dich ist, nicht bei ihr zu sein.
Aber das machst Du genau richtig, Du hast ja Kontakt zu ihr.

Ich wünsche ihr, dass sie schnell wieder fit wird!!
 
S

susemieke

Gast
  • #15
Da drück ich aber mal ganz fest die Daumen und wünsch der Maus gute Besserung und dass sie ganz schnell wieder nach Hause kann:oops:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Ich schicke all meine Kraft zu Dir und Du wirst Sarahs Teil ihr übermitteln.

Machts gut, Kopf hoch und mit gutem Mut voran!

Zugvogel
 
P

Pepls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
208
Alter
46
Ort
Tirol/Österreich
  • #17
Hallo,

ich wünsche Sarah auch von Herzen alles Gute.
Es ist immer sehr schlimm, wenn die geliebten Tiere krank sind.... Bin auch so eine, die so mitleidet & dem Tier damit gar nichts Gutes tut.

Ganz liebe Grüße,
Elke
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #18
Dein Mäuschen weiß das du an sie denkst. Bitte nicht zu ihr in die TK fahren, Besuche sind wirklich schlimm wenn du sie anschliessend nicht mitnehmen kannst. Morgen sieht die Welt ganz anders aus.
Drück dich mal...
 
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
  • #19
Hi,

mein Mann hat dort heute morgen angerufen und sie hat immer noch nichts gefressen.

Wir sollen sie aber heute ab 15.30 Uhr holen.
Vielleicht wird es besser, wenn sie zuhause ist.

Gesagt getan, mein Mann hat sie dann geholt.

Mit einem Trick (?) der Tierklinik hat sie wohl heute mittag was gegessen.

Sie ist jetzt da und kommt mir völlig down und aphatisch vor. Mir bricht das Herz.

Die Kanülle für die Infusion hat sie noch drin, weil wir morgen wieder zur Kontrolle hin müssen und wenn sie wieder nichts frisst, bekommt sie wieder Infussionen.

Jetzt habe ich natürlich alles mögliche gekauft, was sie eigentlich nicht bekommt aber gerne mag, vom Shah-Futter im Aldi angefangen bis zum Hühnerbrustfilet und Rinderfilet.

Gastritis hin oder her. Hauptsache sie isst etwas.

Wir warten jetzt noch ein bisschen, damit sie sich anklimatisiert und versuchen es dann, ob sie was zu sich nimmt.

Über die ganzen Werte weiß ich nichts, was jetzt blöd ist. Ich konnte einfach nicht mit.

Aber morgen muss ich mich da echt zusammenreißen und mitgehen um näheres zu erfahren.

Es soll wohl einfach dieser schlimme Virus sein, der verdammt hartnäckig ist. Die Bläschen im Mund sind immer noch da.
Was mit den Nieren ist, weiß ich jetzt auch nicht.

Bitte, bitte, bitte, bitte, bitte schickt meiner Süßen doch ganz viel Energie, damit sie anfängt zu fressen.


Eure
Leni
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
  • #20
*Schwupps* hier landet ein dickes fettes Paket Energie für deine Sarah!
Ich denke an die Kleine und drücke die Daumen, dass sie sich ganz schnell wieder berappelt.
Ich hoffe, sie wird einfach nicht widerstehen können bei all den Köstlichkeiten, die du für sie bereit hältst! :)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben