Sanchez ist manchmal wie ein wahnsinniger :(

  • Themenstarter steffi3101
  • Beginndatum
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
Wir haben Sanchez mit 10-12 Wochen aus dem Tierheim geholt damit Yuna nicht mehr alleine ist.
Jetzt ist er über 7 Monate alt (seit 2 Wochen kastriert) und langsam weiß ich nicht mehr weiter.
Anfangs war das Problem das er Yuna immer alles weg gefressen hat. Er schlingt das Futter runter als wäre es das letzte was er kriegen könnte.
Ich habe mir das Verhalten anhand des Tierheims erklärt. Er war da mit ca 10 anderen Kitten in seinem Alter zusammen und wenns Futter gab, dann in einer großen Schale für alle zusammen. Wer zuerst kommt,malt zuerst und wer am schnellsten frisst, bekommt auch das meiste ab. LOGISCH !!!
Das er vor Yuna´s Napf warten soll bis sie fertig ist und weg geht, bevor er an ihren Napf darf, hab ich ihm jetzt schon beigebracht und bis jetzt gabs keine Rückschläge. Allerdings schlingt er immer noch so :(

Das eigentliche "große" Problem ist, dass er sich ständig versucht in den Vordergrund zudrängen. Eben beim spielen ist mal wieder folgendes passiert.
Ich habe mich mit Sanchez beschäftigt und mein Freund sich mit Yuna.
Wenn Sanchez nun aber beim spielen mitbekommt das Yuna da auch mit irgendwas spielt, muss er da sofort hin und dazwischen funken.
Er hatte eben die große Spielfeder in der Schnauze, rennt damit zu Yuna , drängt sie förmlich weg (Yuna hat mitlerweile schon angst wenn wir spielen und er kommt so angestürmt! Sanchez hat ihr mal beim spielen die Nase blutig gekratzt) und nimmt ihr Spielzeug nun auch noch in die Schnauze und versucht damit abzuhaun. Wenn ich ein neues Spielzeug mitbringe hat Yuna überhaupt keine Chance es sich "anzusehen". Der Kurze ist dann gleich zur Stelle, trägt es weg und knurrt wie ein Löwe wenn sich ihm jemand nähert (können auch ich oder mein Freund sein).

Wie kann ich mir dieses Verhalten erklären ?? Auch durch´s Tierheim ??
Aber noch wichtiger ist, wie kann ich dieses Verhalten unterbinden ??

Sorry, dass ihr soviel lesen musstet :)

Vielen Dank für eure Ratschläge und Infos!!!
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hab ich nciht auf genau den gleichen Beitrag schonmal geantwortet?
Bin verwirrt :confused:
 
W

Wurm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2009
Beiträge
629
Der Kater ist jung, stürmisch und außerdem total neugierig. Yuna muss sich lernen da durchzusetzen. Vielleicht ist ihr sein Spielverhalten einfach zu grob und deswegen zieht sie sich dann etwas zurück. Kater spielen ja etwas aggressiver als Katzen.

Zum Thema Fressen: Ich würde versuchen die beiden getrennt zur selben Zeit zu füttern. So kann Yuna erstmal in Ruhe fressen. Und vielleicht denkt der Kater ja, dass Yuna ihm etwas wegfressen könnte und schlingt deswegen so. Könnte sein, dass sich das dann etwas legt. Es dauert vielleicht auch noch etwas bis er lernt, dass er nicht um sein Futter kämpfen muss...
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
Der Kater ist jung, stürmisch und außerdem total neugierig. Yuna muss sich lernen da durchzusetzen. Vielleicht ist ihr sein Spielverhalten einfach zu grob und deswegen zieht sie sich dann etwas zurück. Kater spielen ja etwas aggressiver als Katzen.

Zum Thema Fressen: Ich würde versuchen die beiden getrennt zur selben Zeit zu füttern. So kann Yuna erstmal in Ruhe fressen. Und vielleicht denkt der Kater ja, dass Yuna ihm etwas wegfressen könnte und schlingt deswegen so. Könnte sein, dass sich das dann etwas legt. Es dauert vielleicht auch noch etwas bis er lernt, dass er nicht um sein Futter kämpfen muss...


Ja, ich denke auch das Yuna sich nicht durchsetzten kann.
Sie geht dann lieber. Allerdings hab ich auch schön öfter beobachtet, dass wenn beide miteinander spielen Yuna meistens anfängt. Sie stürtzt sich auch ganz mutig auf den kleinen und übertreibt es auch gern mal ein wenig.
Aber wenn wir extra schon mit beiden getrennt spielen, nervt es dann schon wenn er versucht alles an sich zu reißen und Yuna dann einfach weg geht.

Das mit dem fressen hat sich ja schon deutlich gebessert. Wochenlang saß ich neben Yuna´s Napf und habe den kurzen fern gehalten damit sie in ruhe essen konnte. Beide werden zur gleichen Zeit, aber getrennt gefüttert.
Er weiß mitlerweile das er erst an ihren Napf darf wenn sie aufgestanden und weggegangen ist.
Aber sobald ich mit Leckerchen oder ähnlichem komme ist er wieder wie ein besessener :) er nimmt dann auch keine Rücksicht auf Yuna, geschweige denn auf meine Hände :(
 
Zuletzt bearbeitet:
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
Hab ich nciht auf genau den gleichen Beitrag schonmal geantwortet?
Bin verwirrt :confused:


Kann nicht sein. :)
Hatte allerdings schon mal was geschrieben wo es um die TA besuche ging, bei denen die beiden auch immer so spinnen
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ok, dann bin ich verwirrt :D Sry :oops:
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
oh, ich glaub mein Thema ist ein wenig in der Masse untergegangen :confused:
 
ally05

ally05

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2009
Beiträge
774
oh, ich glaub mein Thema ist ein wenig in der Masse untergegangen :confused:
nee, is es nich! meine kleine spielt auch den helden - futter wegfressen, immer die erste beim kuscheln - einfach sehr präsent
a065.gif
.
das müssen die unter sich klären, aber gleiches rcht für alle:)
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #10
nee, is es nich! meine kleine spielt auch den helden - futter wegfressen, immer die erste beim kuscheln - einfach sehr präsent
a065.gif
.
das müssen die unter sich klären, aber gleiches rcht für alle:)

aber das geht doch nicht, dass er sich überall dazwischen drängt. machmal denk ich echt das yuna voll benachteiligt wird, obwohl ich das ja auch nich will .... :(
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Also: ich erzähle mal:
Mo und Lilly mussten aucn immer aus einem Napf fressen im TH, da konnten sich beide nicht so gut durchsetzen. Hier buttert Lilly Mo dann total unter, sodass er sich am Anfang immer einen Broken genommen hat und geflohen ist. Macnhmal macht er das jetzt noch (trotz getrennter Näpfe). Jeder frisst aner zum Glück nur seinen Anteil, da Mo schneller frisst und Lilly sich nciht wegdrängen lässt.
Hingegen beim spielen tut mir Lilly immer Leid, weil Mo keinen Rücksicht auf Verluste nimmt :)D), nach der Angel hechtet und dann gerne mal auf Lilly Kopf landet :)eek:)... sie kommt gar nicht zum Spielen, nru, wenn man sich getrennt beschäftigt... Aber, bei dir ist es ja ein wirkliches Problem, da er ja knurrt und "eifersüchtig" ist. Da kann ich leider nicht helfen :oops: Wie gesagt bei mir wurde es besser durch getrennte Näpfe und am WE können wir uns dann mit beiden beschäftigen (jeder mit einem/einer). Unter der Woche ist es mit dem Spielen schwieriger.
 
Werbung:
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #12
Also: ich erzähle mal:
Mo und Lilly mussten aucn immer aus einem Napf fressen im TH, da konnten sich beide nicht so gut durchsetzen. Hier buttert Lilly Mo dann total unter, sodass er sich am Anfang immer einen Broken genommen hat und geflohen ist. Macnhmal macht er das jetzt noch (trotz getrennter Näpfe). Jeder frisst aner zum Glück nur seinen Anteil, da Mo schneller frisst und Lilly sich nciht wegdrängen lässt.
Hingegen beim spielen tut mir Lilly immer Leid, weil Mo keinen Rücksicht auf Verluste nimmt :)D), nach der Angel hechtet und dann gerne mal auf Lilly Kopf landet :)eek:)... sie kommt gar nicht zum Spielen, nru, wenn man sich getrennt beschäftigt... Aber, bei dir ist es ja ein wirkliches Problem, da er ja knurrt und "eifersüchtig" ist. Da kann ich leider nicht helfen :oops: Wie gesagt bei mir wurde es besser durch getrennte Näpfe und am WE können wir uns dann mit beiden beschäftigen (jeder mit einem/einer). Unter der Woche ist es mit dem Spielen schwieriger.



Genauso ist das beim spielen bei uns auch. Sanchez denkt er wäre hier der King, nur weil Yuna keinen Arsch iner Hose hat :grummel:
Das ärgert mich manchmal wirklich.

Gestern hatte ich ne Schüssel mit Fleischwurst drin, die ICH essen wollte. Ich piekse mir grad mit der Gabel ein Stück raus, da kommt der kurze angepfiffen und reißt mir das Stück von der Gabel. Ich hab gedacht ich bin im falschen Film :eek: so schnell konnte ich gar nicht gucken wie die Wurst von meiner Gabel verschwunden war.....sowas traut sich Yuna einglück nicht :muhaha:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Hast du denn schon versucht, dagegen anzugehen? also, gegen den Essensklau?
Also, klar, beim Spielen ist es schwer, weiß da auch nicht, was ich machen soll, weil Lilly tut mir so Leid, aber, da kann man wohl nix machen?(!)
Aber, bei der Wurtsgeschichte musste ich grad voll lachen (die Vorstellung ist grad zu genial!) :D sry :oops:

Vlt hat ja noch jmd anders HILFREICHE Tipps (, die ich ledier nicht habe)... Würde mich auch sehr interessieren...
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #14
Hast du denn schon versucht, dagegen anzugehen? also, gegen den Essensklau?
Also, klar, beim Spielen ist es schwer, weiß da auch nicht, was ich machen soll, weil Lilly tut mir so Leid, aber, da kann man wohl nix machen?(!)
Aber, bei der Wurtsgeschichte musste ich grad voll lachen (die Vorstellung ist grad zu genial!) :D sry :oops:

Vlt hat ja noch jmd anders HILFREICHE Tipps (, die ich ledier nicht habe)... Würde mich auch sehr interessieren...

Als er immer bei Yuna das Fressen geklaut hat, habe ich mich immer so lange neben Yuna auf die Erde gesetzt und ihn fern gehalten bis sie fertig war. Jetzt hat er´s verstanden.
Der is so scharf aufs Fressen, ich hatte mal in einem Pullover (der scheiße teuer war) Leckerchen, die ich in der ganzen Wohnung verstecken wollte. Ich hätte meinen Pullover lieber nicht auf dem Boden liegen lassen sollen :( Die Taschen innen total zerkaut und zerfleddert :reallysad: und ich bauchte da nicht lange zu überlegen wer das war *hmpf*
Manchmal könnt ich ihn echt .... *grrrr*
Im nachhinein fand ich die Wustsache auch lustig, aber ich war erstmal so baff. Ich wollte ihn natürlich auch nicht mit seiner Beute davon kommen lassen :) Da läuft man einem kleinen Kater in der eigenen Wohnung hinterher weil er einem das Essen klaut ... geht gar nich .... :muhaha:

Beim normalen Futter knurrt er nur noch selten mal. Ganz schlimm ist es wenns Rohfleisch gibt, dann kommt auch wieder der Teufel in ihm durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
:D Haha, nee, man hat keine Chance gegen kleine Katzen (und wenn sie dann was im Maul haben, was sie nciht fressen DÜRFEN :eeks:, habe heute bereits 2mal einen Spurt eingelegt, zum Glück wollen sie immer auf den gleichen Wegen flüchten, da kann ich ihnen den Weg abschneiden ;)).
Aber, da hast du ja schon ein riesiges Stück erreicht, mit dem Futternapf.
Also, vlt ist das auch so drin, bei der einen Katze mehr, bei der anderen weniger, dass die so fixiert auf Rohfleisch sind?
Unser erster hund hat mal einen Knochen (noch mit Rohfleisch) bekommen... Heftig, der wurde wirklich zur "Bestie", hat geknurrt wie ein Irrer. Konsequenz war, dass er nie wieder so etwas bekommen hat, weil, das war egefährlich (wurde damals auch mit "Trieb/Instinkt/ Verteidigung der "Beute") erklärt. Da bin ich mir zu 98% sicher, dass man es nicht hätte rausbekommen können. Bei unserem nächsten Hund (Rottweiler) kam irgendwann auch dieses Verhalten an den Tag, da war ein solcher -nennen wir es mal Futterneid- da wurden die Zähne gefletscht, sobald der Napf dastand (auch die Katze wurde angeknurrt), ansonsten aber ncihts gemacht, da haben wir wieder bei Null angefangen und ihn aus der Hand gefüttert und nach ca. 1Jahr arbeit, war das mit dem Napf kein Thema mehr... Sry, bin mal wieder abgeschiwffen :oops:
Zu dir: Also, solange er wirklich nur knurrt und nicht faucht oder dich angreift, kann man das so hinnehmen bzw. muss es wohl auch.
Blöd, mit dem Pulli.. ich habe heute gesehen, dass meine Zwei mein neues , superteures Sofa von unten angekratzt haben und den Stoff rausgezogen *argh* :mad: :massaker: (Habe mich schon gewundert, was die die ganze Zeit unter dem Sofa ... Habe dann bis 10 gezählt und dann dachte ich "na ja, sind wie Kleinkinder, die auch mal eine Vase runterwerfen, muss man mit rechnen". Ich verstehe also, was du meinst ;)
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #16
:D Haha, nee, man hat keine Chance gegen kleine Katzen (und wenn sie dann was im Maul haben, was sie nciht fressen DÜRFEN :eeks:, habe heute bereits 2mal einen Spurt eingelegt, zum Glück wollen sie immer auf den gleichen Wegen flüchten, da kann ich ihnen den Weg abschneiden ;)).
Aber, da hast du ja schon ein riesiges Stück erreicht, mit dem Futternapf.
Also, vlt ist das auch so drin, bei der einen Katze mehr, bei der anderen weniger, dass die so fixiert auf Rohfleisch sind?
Unser erster hund hat mal einen Knochen (noch mit Rohfleisch) bekommen... Heftig, der wurde wirklich zur "Bestie", hat geknurrt wie ein Irrer. Konsequenz war, dass er nie wieder so etwas bekommen hat, weil, das war egefährlich (wurde damals auch mit "Trieb/Instinkt/ Verteidigung der "Beute") erklärt. Da bin ich mir zu 98% sicher, dass man es nicht hätte rausbekommen können. Bei unserem nächsten Hund (Rottweiler) kam irgendwann auch dieses Verhalten an den Tag, da war ein solcher -nennen wir es mal Futterneid- da wurden die Zähne gefletscht, sobald der Napf dastand (auch die Katze wurde angeknurrt), ansonsten aber ncihts gemacht, da haben wir wieder bei Null angefangen und ihn aus der Hand gefüttert und nach ca. 1Jahr arbeit, war das mit dem Napf kein Thema mehr... Sry, bin mal wieder abgeschiwffen :oops:
Zu dir: Also, solange er wirklich nur knurrt und nicht faucht oder dich angreift, kann man das so hinnehmen bzw. muss es wohl auch.
Blöd, mit dem Pulli.. ich habe heute gesehen, dass meine Zwei mein neues , superteures Sofa von unten angekratzt haben und den Stoff rausgezogen *argh* :mad: :massaker: (Habe mich schon gewundert, was die die ganze Zeit unter dem Sofa ... Habe dann bis 10 gezählt und dann dachte ich "na ja, sind wie Kleinkinder, die auch mal eine Vase runterwerfen, muss man mit rechnen". Ich verstehe also, was du meinst ;)


Aber bei Rohfleisch ist Yuna keinen deut besser als Sanchez. Ich denke mal sie hat sich das mitlerweile schon von ihm abgeschaut, was ihr nich schaden kann *altes weichei* :D
Das kommt alles sicher durch die Erfahrungen und Erlebnisse im Tierheim. Da musste er sich gegen 10 andere Kitten durchsetzten und dieses Verhalten versucht er jetzt auch bei Yuna anzuwenden.
Er versucht ja auch manchmal sein Fressen zu verbuddeln :wow: da kann ich ihm hundert mal sagen dass das iner Wohnung nich geht....nein, er wills nich wahr haben :D

Ohja, Sofa is ach son Thema :grummel: wir haben unseres schon tiefergelegt :aetschbaetsch1:
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #17
Die hier habe ich eben gemacht (bis auf das Vampirfoto :) )
Ich glaube er weiß das wir über ihn reden :eek::eek:
3422835.jpg


3422836.jpg


3422837.jpg


3422839.jpg


:omg::omg::omg:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
:D :D WIE cool... nicht, dass du da noch Kloppe bekommst :massaker: :D
 
steffi3101

steffi3101

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
737
Alter
34
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
22
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack
persephone93
Antworten
16
Aufrufe
514
persephone93
persephone93
power7flower
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
power7flower
power7flower
Dine100
Antworten
8
Aufrufe
989
Dine100
Dine100
Isasisa
Antworten
23
Aufrufe
647
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben